Diverse Delikte aus der Region

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 27.-29.3.2016 …

 

Pst Nittenau vom 29.3.2016

Sachbeschädigung an Kfz
TO: 93149 Nittenau, Regentalstraße 2
TZ: 26.03.2016, zwischen 07.30 Uhr und 08.30 Uhr
Schaden ca. 500,– Euro
UT verkratzten, auf einer Länge von ca. 10 cm,  den vorderen linken Kotflügel des geparkten Pkw Opel/Corsa, Farbe blau. Mit einem spitzen Gegenstand.
Die Polizeistation Nittenau bittet unter der Tel.Nr. 09436/903893-0 um Hinweise.

Schwerer Diebstahl aus Baucontainer
TO: 93149 Nittenau, Am Sulzbach
TZ: 23.03.2016, 14.00 Uhr bis 24.03.2016, 07.10 Uhr
Sachschaden ca. 150,– Euro
Beuteschaden ca. 1.400,– Euro
UT hebelte die Türe eines Baucontainers auf und entwendete Werkzeuge. Darunter befand sich ein Laser zum Nivelieren und ein Ziegelschneider „Alligator“ der Firma Dewald.
Die Polizeistation Nittenau bittet unter der Tel.Nr. 09436/903893-0 um Hinweise

 

PI Regenstauf vom 29.3.2016

Regenstauf

Unbekannter bricht in Supermarkt ein
In der Nacht von Ostersonntag, 27.03.2016, auf Ostermontag, 28.03.2016, um 03:00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in einen Supermarkt in der Schwandorfer Straße ein. Der Täter schlug mit einem Vorschlaghammer die Scheibe zum Sozialraum ein und gelangte so in das Objekt. Anschließend scheiterte er jedoch an den nachfolgend verschlossenen Türen. Ohne Beute verließ der Unbekannte das Gebäude wieder. Am Tatort wurde sein Einbruchwerkzeug aufgefunden und sichergestellt. Der angerichtete Sachschaden liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Regenstauf hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet unter der Telefonnummer 09402/9311-0 um Hinweise die zur Tataufklärung beitragen können.

 

PI Burglengenfeld vom 28.3.2016

Burglengenfeld

Unfallverursacher gesucht
Am Samstag, den 26.03.16, zwischen 10:00 und 23:00Uhr, wurde in der Max-Tretter-Straße ein geparkter, orangefarbener Kia  an der Tür und am Radkasten von einem anderen Pkw, vermutlich beim Ausparkvorgang, beschädigt. Der oder die Verursacherin entfernte sich, ohne eine Nachricht zu hinterlassen bzw. den Vorfall bei der Polizei zu melden. Der Sachschaden an dem Pkw beträgt ca. 500 Euro.
Es wird um sachdienliche Hinweise an die PI Burglengenfeld unter 09471/7015-0 gebeten.

Maxhütte-Haidhof

Rückwärtsfahrt führte zum Unfall
Am Sonntag, den 27.03.2016 gegen 13:45 Uhr wollte im Ortsteil Pirkensee ein Rentner mit seinem Pkw Renault rückwärts aus der Straße Am Stehpoint in die Richterskellerstraße einfahren. Dabei übersah er einen Audi einer jungen Frau, der auf der Hauptstraße fuhr. Bei dem Zusammenstoß entstand insgesamt ein Sachschaden von 4.000 Euro. Keiner der Unfallbeteiligten wurde dabei verletzt.

 

PI Regenstauf vom 28.3.2016

Zeitlarn

In der Nacht vom 26.03.16 auf den 27.03.16 wurde in Zeitlarn in der Pentlhofstraße ein am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Dem Geschädigten entstand am Fahrzeug, es wurde das linke hintere Seitenteil eingedrückt, ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Regenstauf

Ein im Zeitraum vom 26.03.16, 17.00 Uhr bis 27.03.16, 14.30 Uhr, in der Englburger Gasse in Regenstauf abgestellter Pkw wurde durch einen bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Am Wagen des Geschädigten wurde die Beifahrerseite verkratzt, der Schaden liegt bei etwa 200 Euro.

Der PI Regenstauf wurde ein Einbruch in ein noch unbezogenes Haus in der Lohstraße gemeldet. Der oder die Täter drangen durch eine Baustellentür in das Anwesen ein. Ein Sachschaden war jedoch nicht entstanden. Als Diebesbeute wurde lediglich Werkzeug im Gesamtwert von 50 Euro erbeutet.

Einem Regenstaufer Feuerwehrmann wurde sein knapp 1.000 Euro teures Trekkingrad gestohlen. Der Mann befand sich damit auf der Hauzensteiner Straße auf dem Weg zum Feuerwehrhaus wegen eines Einsatzes. Weil er von einem Kameraden mit dessen Auto mitgenommen wurde, lehnte er sein Rad an einen Gartenzaun. Nach dem Einsatz stellte der Mann fest, dass sein Rad entwendet worden war. Auffällig am Rad ist eine angebaute Anhängerkupplung.

Lappersdorf

Am Ostersonntag Nachmittag wurden Beamte der PI Regenstauf zu einer Ruhestörung nach Lappersdorf in den Mittelweg gerufen. Die Beamten stellten fest, dass in einem derzeit unbewohnten Haus Umbauarbeiten durchgeführt werden. Die nach außen hin deutlich wahrnehmbaren Arbeiten wurden eingestellt. Dem Hauseigentümer, er war selbst anwesend, erwartet nun eine Anzeige nach dem Gesetz zum Schutze der Sonn- und Feiertage.

 

PI Schwandorf vom 28.3.2016

Verkehrsunfallflucht
UO: Schwandorf, Am Brunnfeld – Parkplatz GLOBUS
UZ: Donnerstag, 24.03.2016, 12.30 – 13.30 Uhr,
In diesem Zeitraum stellte eine Pkw-Fahrerin ihren schwarzen BMW 116/i, auf einem Parkplatz vor dem GLOBUS-Warenhaus ab. Als sie zurückkam bemerkte sie einen über einen Meter langen Kratzer an der linken Fzg.-Seite. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne eine Nachricht zu hinterlassen, von der Unfallstelle. Bei dem unfallverursachenden Wagen dürfte es sich um ein rotes Fzg. handeln. An dem Wagen der Geschädigten entstand ein Sachschaden von etwa 500,- Euro. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des unfallverursachenden Fahrers erbittet die PI Schwandorf.

Verkehrsunfall
UO: Schwandorf, Kreisverkehr Paul-v.-Denis-Str.,
UZ: Freitag, 25.03.2016 gegen 21.50 Uhr,
Ein 20-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw in einem etwas sportlicheren Fahrstil den Kreisverkehr beim TWF-Gelände. Hierbei wurde sein Wagen aus dem Kreisverkehr getragen sodass er gegen die Wand eines naheliegenden Drogeriemarktes prallte. An dem unfallverursachenden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 3000,- Euro, an der Außenwand des Drogeriemarktes Schaden durch abbröckelnden Putz.

Missbrauch von Ausweisdokumenten
TO: Schwandorf, Marktplatz,
TZ: Samstag, 26.03.2016 gegen 11.00 Uhr
Eine 71-jährige Frau stand mit ihrem Pkw am Behindertenparkplatz des Marktplatzes. In ihrem Fzg. lag ordnungsgemäß ein Parkausweis für Schwerbehinderte. Bei einer Kontrolle stellte der Verkehrsüberwachungsdienst der Stadt Schwandorf fest, dass die Person, für die der Ausweis erteilt worden war, bereits vor geraumer Zeit verstorben ist und somit keinerlei Gültigkeit mehr besitzt. Die Frau nutzte diesen Ausweis aber weiter, um in den Genuss eines Behindertenparkplatzes zu kommen. Hinzugerufene Polizeibeamte stellten den Ausweis sicher. Gegen die Frau wird Strafanzeige wegen des Missbrauches dieses Dokumentes erstellt.

Die vergangenen Osterfeiertage verliefen für die Beamten der PI Schwandorf mit einem ruhigen bis normalen Arbeitsaufkommen.

 

PI Burglengenfeld vom 27.3.2016

Bruck

Einbruchsversuch in Supermarkt
Am Freitag kurz nach 02.00 Uhr wurde in einem Supermarkt, in der Hans-Sachs-Str.,
ein Alarm ausgelöst. Bei der polizeilichen Überprüfung wurde festgestellt, dass an
der Rückseite eine Trittleiter angelehnt und eine Scheibe eingeschlagen wurde. Die
von dem oder den unbekannten Tätern mitgebrachte Leiter wurde zurückgelassen.
Nach bisherigen Erkenntnissen brachen der oder die Täter ihr Vorhaben ab.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Burglengenfeld oder Polizeistation Nittenau.

Burglengenfeld

Person zusammengeschlagen
Am 25.03.16, gegen 03.40 Uhr, wurde ein 21-Jähriger nach dem Verlassen einer
Gaststätte in der Kirchenstr. von 3 Personen zusammengeschlagen. Nach Angaben
des Geschädigten, erfolgte der tätliche Angriff grundlos. Dem Geschädigten kamen
Security Mitarbeiter einer Gaststätte zur Hilfe. Seitens der PI Burglengenfeld wurden
Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Der leichtverletzte
21-Jährige erlitt eine Kopfverletzung. Es wird um sachdienliche Hinweise an die PI
Burglengenfeld unter 09471/7015-0 gebeten.

Neuwertiges Damenfahrrad aus Holzschuppen entwendet
In der Zeit von 25.03.16, 19.30 Uhr bis 26.03.16, 07.00 Uhr, wurde aus einer
versperrten Holzlege ein schwarzes Damentourenrad, 28 Zoll, entwendet. Der oder
die unbekannten Täter brachen den Holzschuppen auf und entwendeten das 500
Euro teure Fahrrad. Es wird um sachdienliche Hinweise an die PI Burglengenfeld
unter 09471/7015-0 gebeten.

 

PI Regenstauf vom 27.3.2016

Wenzenbach

Diebstahl aus Wohnung in Mehrfamilienhaus
Im vermutlichen Tatzeitraum vom 19.12.15 bis 25.03.16 wurden der Schatzmeisterin einer weiblichen Stammtischrunde (acht Mitglieder) von einem bislang unbekannten Täter aus einer Geldkassette in ihrer Wohnung insgesamt 1200 Euro entwendet. Die Geldkassette war versperrt, der Schlüssel lag jedoch auf dem Behältnis. Der Schlüssel für die Wohnungstüre der Geschädigten lag im Eingangsbereich für jedermann zugänglich. Einbruchspuren waren nicht vorhanden. Die angegangene Geldkassette wurde zwecks Spurensicherung sichergestellt. Hinweise zur Täterermittlung nimmt die Polizeiinspektion Regenstauf unter der Telefonnummer 09402/9311-0 entgegen.

Regenstauf

Diebstahl einer Handtasche in einer Regenstaufer Diskothek
Eine junge Frau feierte am 26.03.16 in der Disko „Delux“ in der Regensburger Straße ihren Geburtstag. Hierbei entwendete ein bislang unbekannter Täter zwischen 04:00 Uhr und 05:00 Uhr ihre Handtasche, die auf einer Couch im Lounge-Bereich lag. In der Tasche befanden sich u. a. ca. 30 Euro, ein silber-weißes iPhone 6 sowie der Personalausweis der Geschädigten. Die Handtasche wurde von der Geschädigten bei Tageslicht in einem Gebüsch auf dem Parkplatz hinter der Disko wieder aufgefunden. Es fehlten jedoch Bargeld und iPhone. Das Smartphone wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Hinweise zur Täterermittlung nimmt die Polizeiinspektion Regenstauf unter der Telefonnummer 09402/9311-0 entgegen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*