Metzgerei Meindl – Handwerkskunst seit 59 Jahren!

metzgerei-meindl

Die Metzgerei Meindl in Burglengenfeld gibt es bereits seit über 50 Jahren. Der heutige Chef, Metzgermeister und Koch Manfred Zellner, lebt für seinen Beruf. Dieses Handwerk ist in guten Betrieben eine Tradition und wird bei uns als solche gepflegt. Mit dem seit August 2011 als Geselle mitarbeitenden Martin Zellner lebt das Metzgerdasein bei uns schon in der 3. Generation. Wir sind ein zertifizierter Betrieb und wir sind stolz darauf. Bei uns läuft die Ware nicht vom Band wir schaffen noch mit Herz und Hand. Wir denken nicht nur biologisch, sondern handeln auch danach. Die Zertifizierung zu einem Top Metzgerei-Betrieb haben wir uns durch die Öko-Kontrollstelle in Straubing vor Ort nach gründlicher Überprüfung bescheinigen lassen. Metzgerhandwerk bedeutet aber auch, eine gute Zusammenarbeit mit Landwirten. Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang unsere Lohnschlachtungen an. Hierzu informieren wir Sie unter dem gesondert aufgeführten Menüpunkt “Lohnschlachtungen”.

 

„Bei uns läuft die Ware nicht vom Band, wir schaffen noch mit Herz und Hand!“

So lautete das Motto von Alois Meindl, der die Metzgerei Meindl im Jahr 1954 gründete. Der Betrieb wird heute in dritter Generation von Verkaufsleiterin Elisabeth Zellner und Metzgermeister Manfred Zellner geführt. 1999 wurde der Bau eines modernen Schlachthauses fertig gestellt, das seit 2011 unter Vollauslastung genutzt wird.

„Aus der Region für die Region“, lautet ein weiterer Leitfaden des Familienbetriebs. So wird das Schlachtvieh ausschließlich von Bauern aus der Region gekauft. „Etwas anderes kommt uns nicht ins Haus“, betont Metzgermeister Zellner senior. Seit August 2011 ist der Sohn Martin – also die dritte Generation – im Familienbetrieb angestellt und leitet seit der Verleihung seines Meistertitels 2013 die Produktion der Metzgerei. Mit seinem jungen Team widmet sich der Jungmeister mit Leidenschaft und dem nötigen Fachwissen der Produktion feinster Fleisch- und Wurstwaren.
Im Jahr 2016 wird der Familienbetrieb erstmals an der DLG-Qualitätsprüfung teilnehmen.

In die Zukunft des Familienbetriebes wurde fleißig investiert, so dass 2014 eine neue Filiale in Kallmünz eröffnet werden konnte. Auch Personal wurde aufgestockt. Mittlerweile beschäftigt die Metzgerei Meindl 23 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, darunter zwei Auszubildende im Metzgerhandwerk.

In Zeiten von Selbstbackautomaten und Fleischfabriken haben es handwerkliche Lebensmittelbetriebe schwer. Die Metzgerei Meindl versucht nicht durch billige Preise, aufwendige Verpackungen oder riesige Werbe- und Rabattaktionen seine Waren an den Mann zu bekommen, sondern setzt auf handwerkliche Qualität und das Fachpersonal hinter der Theke, so wie im Produktionsbereich.
Wieso Sie besser im Handwerksbetrieb einkaufen? „Ganz einfach, wir wissen was drin ist und vor allem wo es herkommt. Semmeln kaufe ich vom Bäcker und Wurst beim Metzger“, bekräftigt Jungmeister Zellner und meint: „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“

Das Team der Metzgerei Meindl in Burglengenfeld freut sich auf Ihren Besuch!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*