Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 11.-13.9.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 11.-13.9.2017 …

 

PI BURGLENGENFELD vom 13.9.2017

Burglengenfeld

Unter Drogeneinwirkung im Straßenverkehr
Am Dienstagabend, gegen 19.15 Uhr, wurde ein 34-jähriger Mofa-Fahrer in der Regensburger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnten drogenspezifische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein Drogenvortest, mit dem der Fahrer einverstanden war, verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer zeigte sich mit einer freiwilligen Blutentnahme einverstanden.
Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Unter Alkoholeinfluss unterwegs im Straßenverkehr
Dienstagnacht, gegen 22.00 Uhr, wurde ein50-jähriger Ford-Fahrer Am Neubruch einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnten Atemalkoholgeruch bei dem Mann festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest, mit dem der Fahrer einverstanden war, ergab 0,96 Promille. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden.
Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Mehrere Jagdkanzeln beschädigt
In der Zeit von 04.09.17 bis 12.09.2017 wurden im Bereich Dietlhof, 3 auf Wiesen abgestellte, fahrbare Jagdkanzeln beschädigt. Ein Unbekannter zerstach die insgesamt 12 an den Kanzeln angebrachten Reifen. Hierbei entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.
Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter der Nummer 09471/70150 entgegen.

Maxhütte-Haidhof

Geparkten Pkw angefahren und Schaden nicht gemeldet
Am Dienstagnachmittag, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr, wurde auf dem Netto-Parkplatz in der Nordgaustraße ein geparkter grauer Audi von einem Unbekannten angefahren. Hierbei wurde der Audi an der hinteren rechten Türe und am hinteren rechten Radlauf beschädigt. Ein entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne sich zu melden.
Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter der Nummer 09471/70150 entgegen.

 

PI REGENSTAUF vom 13.9.2017

Zaun angefahren und geflüchtet
In der Zeit von Freitag, 08.09.2017, 13.30 Uhr, bis Dienstag, 12.09.2017, 07.30 Uhr, wurde der Außenzaun des Abwasserzweckverbandes Regental in der Dr.-Pfannenstiel-Straße in Regenstauf angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher, der vermutlich beim Wenden oder Rangieren den Zaun touchierte, entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Der Schaden an der Zaunanlage wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.
Die PI Regenstauf bittet unter der Rufnummer 09402/93110 um sachdienliche Hinweise.

 

PI SCHWANDORF vom 13.9.2017

Verkehrsunfallflucht
Am Dienstag, dem 12.09.2017, zwischen 11.00 Uhr – 12.50 Uhr, wurde ein geparkter VW Polo auf einem Parkplatz in der Weinbergstraße beschädigt. Vermutlich fuhr ein anderer Pkw-Führer beim Ausparken dagegen.
Es entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Ein Teilkennzeichen ist allerdings durch einen Zeugen notiert worden.
Weitere Hinweise an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Sachbeschädigung an Pkw
Nachträglich gemeldet wurde eine Sachbeschädigung an einem geparkten VW Tiguan am 09.09.2017 durch einen unbekannten Täter in der Wackersdorfer Straße. Am Tiguan wurde die Beifahrertür eingedellt. Der Sachschaden dürfte ca. 1500 Euro betragen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Pkw unterschlagen
Ein Mann mietete bei einem Wackersdorfer Autohaus am 08.09.2017 einen Audi A8 und gab diesen zum vereinbarten Zeitpunkt am 11.09.2017 nicht zurück. Eine Strafanzeige wegen Unterschlagung wurde erstattet.
Weitere Ermittlungen folgen noch. Der Audi wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Der Schaden beträgt ca. 80 000 Euro.

 

PI SCHWANDORF vom 12.9.2017

Unter Drogeneinfluss Pkw geführt
Im Zuge einer Verkehrskontrolle am 12.09.17 gegen 00.05 Uhr in Wackersdorf stellten Beamte der PI Schwandorf bei einer 19jährigen Pkw-Lenkerin aus Steinberg typische Hinweise auf einen Drogenkonsum fest. Bei einem anschließenden Test wurden diese Hinweise bestätigt. Eine Blutentnahme im Krankenhaus Schwandorf folgte. Die 19jährige erwartet nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Pkw verkratzt
Zum wiederholten Male wurde ein in der Heinrich-Heine-Str. geparkter Pkw beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter verkratzte hierbei mit einem spitzen Gegenstand die Motorhaube und den Kotflügel und die Fahrertüre eines Audi A 3 und verursachte so einen Schaden in Höhe von ca. 2000,- Euro.
Sachdienliche Hinweise an die PI Schwandorf, Tel. 43010.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es am Montag, 11.09.17, um 14.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung der Wattstr. in die Heinrich-Heine-Str. in Schwandorf. Eine 33jährige Audi-Fahrerin wollte von der Wattstr. in die Heinrich-Heine-Str. einbiegen und übersah dabei einen 60jährigen Opel-Fahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß durch ein Ausweichmanöver noch verhindern, fuhr aber dabei mit einem Reifen gegen die Bordsteinkante. An der Felge und an dem Reifen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200,- Euro.

 

PI BURGLENGENFELD vom 12.9.2017

Burglengenfeld

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus
Am Montagvormittag, versuchte ein Unbekannter offensichtlich in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße einzubrechen. Die Wohnung selbst wurde anscheinend nicht durchsucht, aus der Wohnung fehlten keinerlei Gegenstände oder Sonstiges. An der aufgebrochenen Türe entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.

 

PI REGENSTAUF vom 12.9.2017

Regenstauf

Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall
Am Montag, 11.09.2017, gegen 10.40 Uhr, wollte eine 43-jährige Frau mit ihrem Pkw in Regenstauf aus einem Grundstück ausfahren. Hierbei übersah sie einen älteren Fahrradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer, der mit einem weißen Damenfahrrad unterwegs war, wurde nicht verletzt und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern.
Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.
Die PI Regenstauf bittet unter der Rufnummer 09402/93110 um sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Fahrradfahrer.

Zeitlarn

Pkw aufgebrochen und Werkzeugkasten entwendet
In der Zeit von Mittwoch, 06.09.2017, 18.30 Uhr bis Donnerstag, 07.09.2017, 06.00 Uhr, wurde ein in Zeitlarn geparkter VW Sharan aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten hierzu die hintere linke Tür auf, durchsuchten das Fahrzeug und entwendeten einen Werkzeugkoffer mit diversen Maschinen und Arbeitsgeräten. Der Diebstahlsschaden wird auf etwa 500 Euro, der Sachschaden am Pkw auf ca. 200 Euro geschätzt.
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf unter der Rufnummer 09402/93110 in Verbindung zu setzen. Insbesondere sollen sich Zeugen melden, denen zur vorgenannten Tatzeit im Bereich Iglauer Straße verdächtige Personen aufgefallen sind.

 

PI BURGLENGENFELD vom 11.9.2017

Burglengenfeld

Unter Drogeneinwirkung im Straßenverkehr
Am Sonntagabend, um 18.50 Uhr, wurde ein 39-jähriger Mazda-Fahrer in Burglengenfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnten drogenspezifische Auffälligkeiten festgestellt werden. Einen Drogenvortest verweigerte der Fahrer, räumte aber den Konsum von Drogen ein. Beim Fahrer konnten zudem Drogen aufgefunden werden. Weiterhin konnte festgestellt werden, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, die aufgefundenen Betäubungsmittel sichergestellt. Der Fahrer zeigte sich mit einer freiwilligen Blutentnahme einverstanden.
Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, nach dem Straßenverkehrsgesetz und Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Traktor verursacht Verkehrsunfall
Am Sonntagmittag, gegen 12,30 Uhr, befuhr eine 18-jährige Seat-Fahrerin, die Ortsverbindungsstraße zwischen Burglengenfeld in Richtung Dinau, als dieser in einer Kurve vor der Köblitzplatte ein grüner Traktor auf ihrer Fahrbahnseite entgegen kam. Die Fahrerin wich dem Traktor um einen Zusammenstoß zu verhindern nach rechts aus. Dabei geriet der Pkw mit beiden rechten Rädern an Randstein. An den Felgen entstand ein Sachschaden Höhe von geschätzten 240 Euro.
Zu dem verursachenden Traktorfahrer liegen keine weiteren Erkenntnisse vor.
Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter 09471/70150 entgegen.

Unter Drogeneinwirkung im Straßenverkehr
In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 24.00 Uhr, wurde eine 19-jährige Seat-Fahrerin in der Regensburger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnten drogenspezifischen Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein Drogenvortest, mit dem die Fahrerin einverstanden war, verlief positiv. Die Fahrerin räumte den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Mit einer Blutentnahme war die Fahrerin einverstanden. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden.
Die Fahrerin erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Teublitz

Unter Alkoholeinfluss mit Auto unterwegs
Am Freitagabend, gegen 20.40 Uhr, wurde ein 47-jähriger Hyundai-Fahrer in der Regensburger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnte beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Fahrer war mit einem Atemalkoholtest einverstanden. Dieser ergab einen Wert von 0,78 Promille.
Eine Weiterfahrt wurde unterbunden, das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt.
Den Fahrer erwartet nun eine Strafnanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*