Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 1.10.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 1.10.2017 …

 

PI BURGLENGENFELD vom 1.10.2017

Burglengenfeld/Dietldorf

Sachbeschädigung an Geschwindigkeitsmessanlage
Im Zeitraum 29.09.17, 18.00 Uhr bis 30.09.17, 08.50 Uhr, drückte ein Unbekannter die fest installierte Geschwindigkeitsmessanlage in Dietldorf um. Es wurde das Standrohr verbogen und die Abdeckung beschädigt. Die Anlage befindet sich bei der Ortseinfahrt von Rohrbach kommend. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.
Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter 09471/70150 entgegen.

Unter Drogeneinwirkung im Straßenverkehr
Am Freitagmittag, um 13.30 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mofa-Fahrer in Burglengenfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle konnten drogenspezifische Auffälligkeiten festgestellt werden. Einen Drogenvortest wurde durchgeführt und war positiv auf mehrere Betäubungsmittel. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer zeigte sich mit einer freiwilligen Blutentnahme einverstanden.
Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen nach dem Straßenverkehrsgesetz und Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

 

PI REGENSTAUF vom 1.10.2017

Kallmünz

Vandalismus
In der Nacht von Freitag auf Samstag, 29. auf 30.09.2017, kam es auf dem Schotterparkplatz beim Rathaus Kallmünz zu mehreren Sachbeschädigungen. An einem Pkw wurde der Außenspiegel abgetreten. Ein Motorrad wurde umgeworfen, wobei der Seitenspiegel abbrach und diverse Teile verbogen wurden. Weiterhin wurde ein Anhänger in die Vils geschoben.
Im selben Tatzeitraum schlug ein Unbekannter auf der Amberger Straße in Traidendorf an einem geparkten Pkw einen Außenspiegel ab.
Der Gesamtschaden liegt bei mindestens 1500.- Euro.
Um sachdienliche Hinweise an die Polizei Regenstauf unter Tel. 09402/93110 wird gebeten.

Radfahrer unter Alkoholeinfluss gefahren
Nachdem ein alkoholisierter, junger Mann am 01.10.2017 gegen 01.30 Uhr mit seinem Fahrrad in Kallmünz wiederholt gestürzt war, verständigten Zeugen den Rettungsdienst. Als ein Rettungstransportwagen am Einsatzort eintraf, lief der Radfahrer weg. Unweit seiner Wohnung fand man ihn in der Wiese liegend. Die herbeigerufene Polizei führte einen Alkotest durch, der positiv verlief. Die Polizeibeamten veranlassten daraufhin eine Blutentnahme. Der Radfahrer hat sich wegen des Verdachts eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr zu verantworten.

 

PI BURGLENGENFELD vom 1.10.2017

Burglengenfeld

Getankt und nicht bezahlt
Am Donnerstag um 08.35 Uhr betankte ein Pkw-Fahrer seinen Opel Astra in einer Tankstelle in der Regensburger Straße. Nach dem Tankvorgang fuhr der Täter weiter, ohne die Tankschuld von 58,- Euro zu begleichen. Gegen den Fahrer wird nun wegen Tankbetrug ermittelt.

Socken entwendet
Zwei Paar Socken im Wert von knappen drei Euro entwendete ein 23jähriger Mann aus Teublitz aus einem in der Maxhütter Straße befindlichen Verbrauchermarkt. Dabei wurde er jedoch vom Ladendetektiv beobachtet und angehalten. Nach Personalienfeststellung und Anzeigenaufnahme durch eine Polizeistreife konnte der Mann seinen Weg fortsetzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*