Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 3.10.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 3.10.2017 …

 

PI SCHWANDORF vom 3.10.2017

Beim Abbiegen Pkw übersehen
Beim Linksabbiegen übersah der 19jährige Fahrer eines Audi am 02.10.2017, 07.00 Uhr, auf der Kreisstraße SAD 22, Abschnitt 100, km 1.000, eine entgegenkommende Golf-Fahrerin. Durch den Zusammenstoß trugen beide Pkw jeweils einen Totalschaden davon und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte ca. 25000 Euro betragen. Verletzt wurde niemand.

Pkw beschädigt
Vermutlich in der Zeit vom 25.09.2017 – 02.10.2017 wurde ein geparkter Pkw, Daimler-Benz, in der Sitzenhofer Straße schwer beschädigt. Der Pkw wurde rundum verkratzt, die Antenne abgebrochen, sowie beide Vorderreifen zerstochen.
Der genaue Sachschaden steht noch nicht fest.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Leichter Personenschaden durch Auffahrunfall
Am Montag, dem 02.10.2017, 16.25 Uhr, fuhr die 19jährige Fahrerin eines VW Passat in der Friedrich-Ebert-Straße auf die 70jährige Fahrerin eines Mercedes auf. Die Mercedes-Fahrerin wurde dadurch leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden dürfte ca. 6000 Euro betragen.

Drogen aufgefunden
Bei einer Kontrolle am 02.10.2017, 09.20 Uhr, in der Straße „Am Graben“, stellte eine Streife der PI Schwandorf bei einem amtsbekannten 15jährigen Deutschen eine kleine Menge synthetische Cannabinoide fest. Dies stellt einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz dar. Eine Strafanzeige wird erstellt.
Zusätzlich lag ein Verstoß gegen die Schulpflicht vor. Der junge Mann wurde von den Beamten zu seiner Schule verbracht.
Bei einer weiteren Personenkontrolle am 03.10.2017, gegen 03.00 Uhr, konnten Beamte der PI Schwandorf bei einem 43jährigen Deutschen, eine geringe Menge Heroin und Crystal auffinden. Die Sachen wurden sichergestellt, eine entsprechende Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz wird nachgereicht.

Verkehrsunfallflucht
Im Gegenverkehr streiften sich am 02.10.2017, 19.20 Uhr, auf der Kreisstraße SAD 19, auf Höhe Freihöls ein unbekannter Pkw und die Fahrerin eines Opel Corsa.
Der vermutliche Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Der unbekannte Pkw dürfte einen Schaden am linken Außenspiegel haben.
Am Corsa war ebenfalls der linke Außenspiegel beschädigt, Schaden ca. 250 Euro.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Fahrraddiebstahl
Im Tatzeitraum vom 27.09.2017 – 29.09.2017, wurde in der Wackersdorfer Straße ein schwarzes Herren-Trekkingrad, Marke Prophete/Entdecker entwendet. Der Wert des Rades dürfte mindestens 200 Euro betragen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Fußgängerin
Am 02.10.2017, 10.40 Uhr, betrat eine 62jährige Fußgängerin unmotiviert die Fahrbahn in der Friedhofsstraße in Wackersdorf. Die Fahrerin eines Opel Corsa konnte nicht mehr ausweichen und stieß leicht mit dem Außenspiegel gegen die Fußgängerin. Diese wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden.
Am Spiegel des Pkw entstand ein geringer Sachschaden von ca. 50 Euro.

 

PI BURGLENGENFELD vom 3.10.2017

Burglengenfeld

Mit nicht zugelassenem Motorrad einen Unfall gebaut
Am Montag, 02.10.2017, gegen 13.25 Uhr, missachtete ein 17-jähriger Burglengenfelder Schüler mit seinem nicht zugelassenen Leichtkraftrad an der Kreuzung Meisenweg/Am Bubacher Weg die Vorfahrt eines PKW-Fahrers und kollidierte mit dem Fahrzeug. Bei dem Zusammenstoss stürzte der Motorradfahrer und wurde schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Bei der Unfallaufnahme mussten die Beamten zudem noch feststellen, dass der Motorradfahrer nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Bereits vor drei Wochen war er bei der Polizei wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis aktenkundig geworden. Nun erwarten ihn weitere Strafanzeigen.

Maxhütte-Haidhof

Bei Einbruch Tresor entwendet
Eine zweitägige Abwesenheit nutzten unbekannte Täter vom 29.09.2017 auf den 30.09.2017 in Maxhütte-Haidhof, um Auf der Maxhöhe in ein Wohnhaus einzubrechen. Die Täter verschafften sich über die Garage Zutritt zum Haus. Bei dem Einbruch erbeuteten die Täter 200 Euro Bargeld und einen eingebauten Tresorwürfel. Hinweise bitte an die PI Burglengenfeld unter 09471/70150.

 

PI REGENSTAUF vom 3.10.2017

Wenzenbach

Diebstahl aus Tankstellen-Münzsauger
In der Zeit von Sonntag nachmittag bis Montag früh wurde in Wenzenbach bei dortiger OMV-Tankstelle der Münzsauger aufgehebelt und der darin befindliche Münzgeldbehälter mit einem kleineren Geldbetrag entwendet.

Kallmünz

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer
Am Montag Abend kam ein 17-jähriger auf der Strecke zwischen Kallmünz und Duggendorf alleinbeteiligt in einer langgezogenen Linkskurve auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde er schwerverletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Das Leichtkraftrad wurde ebenfalls stark beschädigt.

Wenzenbach/Grünthal

Neumitglied rastet aus
Am Dienstag ca. 00.50 h rastete während einer Mitgliederversammlung ein 37-jähriger Wenzenbacher als Neumitglied grundlos aus und hält einem 16-Jährigen aus Wenzenbach ein Taschenmesser vor den Bauch und droht damit, ihn abzustechen. Zudem schlug der Angreifer dem Jugendlichen mehrmals. Anschließend wurde der 37-Jährige von der Versammlung ausgeschlossen. Es wird Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*