Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 16.10.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 16.10.2017 …

 

PI NEUSTADT/WN vom 16.10.2017

Weiherhammer

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten
UZ: 16.10.2017, 07:30 Uhr
UO: Weiherhammer, ST 2166, km 0,00, Absch. 290
Am Montagmorgen befuhr ein 18 jähriger Schüler aus dem westlichen Landkreis mit seinem VW die St2166 in Fahrtrichtung Dürnast.
Auf Höhe Weiherhammer übersah er beim Linksabbiegen in die K 21 eine entgegenkommende 44 jährige Pkw-Lenkerin ebenfalls aus dem westlichen Landkreis.
Es kam zum Zusammenstoß. Beide Personen wurden mit leichteren Verletzungen durch das BRK ins Klinikum Weiden eingeliefert.
An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 12000 Euro.

Flossenbürg

Sturz mit Motorrad geht glimpflich aus
ZU: 15.10.2017, 13:50 h
UO: Flossenbürg, St 2154, km 1,2, Absch. 120
Das schöne Wetter nutzend unternahm eine 54 jährige Zollbeschäftigte aus Oberfranken einen Motorradausflug in die Oberpfalz.
Dabei rutschte sie in einer Linkskurve auf feuchten Untergrund weg und schlitterte von der Fahrbahn.
Dabei krachte sie gegen ein Verkehrsschild, das verbogen wurde.
Die Unfallverursacherin hatte Glück im Unglück und erlitt nur eine leichte Verletzung am Handgelenk. Am Motorrad entstand Sachschaden i.H.v. 500 Euro.

Etzenricht

Viel Arbeit für die Neustädter Polizei bei der Etzenrichter Kirwa
Zunächst wurden die Beamten gerufen, da Security-Mitarbeiter bei einem minderjährigen Gast eine kleine Menge Marihuana fanden.
Das Rauschgift wurde sichergestellt und der Jugendliche an seine Eltern übergeben.
Ihn erwartet jetzt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.
In den Morgenstunden gerieten dann drei weitere Jugendliche auf der Kirwa in Streit und schlugen sich gegenseitig.
Gegen alle Kontrahenten wird wegen Körperverletzung ermittelt.
Ein Grund für die Auseinandersetzung dürfte vor allem die hohe Alkoholisierung der Beteiligten gewesen sein.

Weiherhammer

Mofafahrer stürzt alkoholisiert
UZ: 14.10.2017, 18:30 Uhr
UO: Weiherhammer, St 2166, km, 2.600, Absch,. 270
Ein 56 jähriger Mofafahrer befuhr die St 2166 von Dürnast in Fahrtrichtung Weiherhammer.
Aus zunächst ungeklärter Ursache stürzte er mit seinem Mofa alleinbeteiligt.
Trotz des getragenen Helmes zog er sich Verletzungen im Gesicht und an der Hand zu. Am Mofa entstand ein Sachschaden i.H.v. 200 Euro.
Bei der Unfallaufnahme wurde dann durch die Beamten der Grund für den Unfall schnell geklärt. Beim Verursacher waren deutliche Hinweise auf Alkohol festzustellen,
deshalb wurde eine Blutentnahme im Klinikum Weiden durchgeführt.

Neustadt a.d.Waldnaab

Unfallflucht in der Gramau
UZ: 13.10.2017, 23.15 Uhr bis 14.10.2017, 10.00 Uhr
UO: 92660 Neustadt a.d.Waldnaab, Gramaustraße
Der 32 jährige Geschädigte parkte in der Nacht von Freitag auf Samstag seinen BMW ordnungsgemäß in Neustadt a.d.Waldnaab, in der Gramaustraße.
Am Samstagvormittag stellte er fest, dass das Auto angefahren worden war. Es entstand ein Lackschaden am hintern linken Kotflügel i.H.v. 200 Euro.
Die Polizei Neustadt bittet unter der Tel.: 09602/9402-0 um Hinweise.

Luhe-Wildenau

Polizei und Feuerwehr retten verletzten Uhu
Eine junge Luherin entdeckte auf einem Spaziergang einen verletzten Uhu und verständigte die Polizei.
Gemeinsam mit der Feuerwehr gelang es den geschützten Vogel einzufangen.
Er wurde zum Greifvogelbeauftragen nach Ponholz gebracht, wo er wieder aufgepäppelt werden kann.

Mantel

Unfallflucht durch US-Soldaten
UZ: 14.10.2017, 01:30 Uhr – 14.10.2017, 02:30 Uhr
UO: Mantel, K2, km 3,6, Absch. 100
Durch einen Taxifahrer wurde ein im Straßengraben stehender verlassener VW zwischen Parkstein und Hütten mitgeteilt.
Personen waren keine mehr vor Ort. Anscheinend war der Fahrer frontal in die rechte Leiplanke gefahren, kam dadurch ins Schleudern
und blieb im linken Straßengraben stecken. Der Pkw wurde durch den Aufprall im Frontbereich massiv beschädigt.
Auch an der Leitplanke entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden wurde mit 6000 Euro angegeben.
Über die Halterdaten konnte ein US-Militärangehöriger als Verdächtiger ermittelt werden. Gegen ihn läuft jetzt ein Verfahren wegen Unfallflucht.

 

Landkreisweite Zweiradkontrollaktion im Rahmen des
Verkehrssicherheitsprogramms VSP 2020; Bayern mobil – Sicher ans Ziel

Im Rahmen Verkehrssicherheitsprogramms VSP 2020 – Bayern mobil – Sicher ans Ziel
führten die Polizeiinspektionen Eschenbach i.d.OPf., Neustadt a.d.Waldnaab und Vohenstrauß einen gemeinsamen Kontrolltag durch.
In der Zeit zwischen 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr wurde an verschiedenen Örtlichkeiten, insbesondere an beliebten Motorradstrecken,
ein besonderes Augenmerk auf die Biker gelegt. Da das Wetter zum Wochenende hin angenehmer wurde,
waren zahlreiche Zweiradfahrer im östlichen Landkreis Neustadt unterwegs.
Insgesamt wurden vier Geschwindigkeitskontrollstellen betrieben, bei denen 16 Motorradfahrer kontrolliert wurden.
Lediglich bei zwei Bikern musste der Verwarnungsblock gezückt werden, da diese mit leicht überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren.
Nicht so jedoch bei einem Pkw-Fahrer, der mit seinem Audi mit 139 km/h auf der
Landstraße unterwegs war. Ihn erwarten ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro und ein Punkt in Flensburg.
Grundsätzlich war am Ende des Kontrolltages festzustellen, dass der Großteil der Biker verantwortungsbewusst am Straßenverkehr teilnahm.

 

Pst NITTENAU vom 16.10.2017

Grableuchte entwendet
Im Tatzeitraum vom 12.10., 11.00 h, auf 13.10.17, 10.00 h, wurde in Bruck i.d.Opf., vom
dortigen Friedhof, eine Grableuchte entwendet.
Die Leuchte (Sockel und Metallgehäuse) hatte einen Wert von ca. 300.–€.
Wer hat hierzu etwas Verdächtiges bemerkt. Hinweise bitte an die Polizei
Nittenau, unter der Tel.-Nr. 09436-9038930.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*