„Sommerferien-Leseclub“: Preise ausgelost

Die Gewinner vom Sommerferien-Leseclub nahmen am Samstag ihre Preise von Bürgermeister Thomas Gesche und Bibliotheksleiterin Beate Fenz entgegen.

BURGLENGENFELD (sr). 458 Bücher in knapp acht Wochen, 31 jugendliche Teilnehmer: Das sind die Eckdaten des Sommerferien-Leseclubs 2017, einer Ferienaktion der Stadtbibliothek Burglengenfeld. Am Samstag wurden nun unter allen Teilnehmern attraktive Preise verlost und die Spitzenreiter unter allen Lesern geehrt. „Wir freuen uns, dass der Club wieder ein so großer Erfolg war“, sagt Stadtbibliotheksleiterin Beate Fenz.

Spitzenreiter mit unglaublichen 71 (!) gelesenen Büchern ist Juliane Hüttner, gefolgt von Janina Rickl (50 Bücher) und Karola Koholka (43 Bücher). Alle Teilnehmer stammen aus Burglengenfeld. Für die Bewältigung dieses beachtlichen Lesestoffs haben die drei Erstplatzierten Sonderbuchpreise von der Stadtbibliothek erhalten.

Bürgermeister Thomas Gesche übergab Preise und Urkunden an die Teilnehmer und sponserte zudem den Hauptpreis, ein Tagesticket für die Bavaria Filmstudios für zwei Personen. Dieser wurde per Los ermittelt und ging an Eva Billing. „Lesen ist immer ein Gewinn“ sagte der Bürgermeister bei der Übergabe.

Weitere Preise, unter anderem Bücher, Eintrittskarten für das Bulmare oder für das Starmexx-Kino wurden unter allen Anwesenden verlost. Jeder Teilnehmer am Club erhielt zudem eine Urkunde mit der Anzahl der gelesenen Bücher und einen kleinen Trostpreis.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*