Erstes Fairtrade-Cafe in Saltendorf

TEUBLITZ (sr). “Hier wird fair gebrüht!” Der Schützenverein Eichenlaub bietet in seinem Vereinsheim nur noch fair gehandelten Kaffee an. Mit diesem konsequenten Beschluß der Vorstandschaft war die Verlängerung des Titels Fair Trade Town Teublitz erfolgreich.

Als Dank und Anerkennung überreichte die Fairtrade-Steuerungsgruppe Städtedreieck eine Urkunde und ein Päckchen Kaffee. Auch 3. Bürgermeister der Stadt Teublitz Thomas Beer und Schriftführerin Monika Graf zeigten sich erfreut vom Engagement des Schützenvereins, der immerhin in der 1. Bundesliga schießt.

Bei Wettkämpfen wird so der Gedanke der Fairness weiter verbreitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*