Neuer Weg entlang der Holzheimer Straße

Zusammen mit Robert Galli (Mitte) machten sich Bürgermeister Thomas Gesche und Stadtbaumeister Franz Haneder ein Bild vom neuen Weg entlang der Holzheimer Straße. Foto: Stadt Burglengenfeld

BURGLENGENFELD (sr). Mehr Sicherheit für Jogger, Wanderer und Hundeführer: Entlang der Holzheimer Straße hat die Stadt einen geschotterten Weg in Richtung Raffa-Wald anlegen lassen. Kosten: rund 19.000 Euro.

Auf dem Weg ins beliebte Naherholungsgebiet waren Spaziergänger oder Jogger bislang meist direkt auf der Kreisstraße SAD 6 unterwegs oder kamen der Straße gefährlich nahe. „Diese Situation gehört nun der Vergangenheit an, wir haben hier eine deutliche Verbesserung geschaffen“, sagt Bürgermeister Thomas Gesche. Der neue, rund 400 Meter lange Schotterweg liegt 1,50 Meter von der Kreisstraße entfernt.

Stadtbaumeister Franz Haneder bedankte sich bei den betroffenen Grundstückseigentümern, die bei der Realisierung des Projekts unkompliziert mit der Stadt zusammengearbeitet hätten. Dies gelte in besonderem Maße auch für das Landratsamt Schwandorf.

Lob gab’s beim Termin vor Ort für Robert Galli und die Firma Galli und Zaubzer, die die nötigen Arbeiten im Auftrag der Stadt zuverlässig ausgeführt habe. Der Bauhof hat inzwischen am Wegesrand Gras neu angesät und wo nötig Verkehrsschilder angepasst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*