Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 27.-28.11.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 27.-28.11.2017 …

 

PI REGENSTAUF vom 28.11.2017

Wenzenbach

Größere Menge Leergut aus Getränkemarkt entwendet
In der Zeit von Samstag, 25.11.2017, 14.00 Uhr, bis Montag, 27.11.2017, 08.00 Uhr, überstieg ein oder mehrere unbekannte Täter den Zaun zur Außenanlage eines Getränkemarktes in der Raiffeisenstraße in Wenzenbach und entwendeten von dort etwa 1500 Pfandflaschen sowie 200 Dosen Leergut. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 450 Euro.
Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder die Angaben zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09402/9311-0 mit der Polizei in Regenstauf in Verbindung zu setzten.

 

PI SCHWANDORF vom 28.11.2017

Getankt und nicht bezahlt
Bei einer Tankstelle in der Industriestraße in Schwandorf tankte am Montagmittag eine 41 jährige Frau aus dem Landkreis Schwandorf. Dies tat sie, obwohl sie wusste, dass das fällige Entgelt in Höhe von über 70 Euro nicht gezahlt werden konnte. Aufgrund dessen wurden durch die Beamten der PI Schwandorf Ermittlungen hinsichtlich eines Betrugsdeliktes aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Ladendiebstahl gescheitert
Ein aufmerksamer Ladendetektiv beobachtete am Montagnachmittag in einem Verbrauchermarkt in Schwandorf eine 36 jährige Frau aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach dabei, als diese insgesamt 12 Kinderbücher in ihre Einkaufstasche steckte. Nachdem die Dame den Markt ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde diese angesprochen. Der Warenwert der Bücher betrug knapp 120 Euro. Die Dame erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Motorhaube eingedellt
Am Montag, 27.11.2017, im Zeitraum von 16:00 Uhr – 19:15 Uhr, wurde ein abgestellter Pkw durch einen Unbekannten beschädigt. Das Fahrzeug der Marke Citroen war hierbei in Schwandorf im Bereich des öffentlichen Parkplatzes am Bahnhof abgestellt. Durch den bis dato Unbekannten wurde die Motorhaube eingedellt, so dass ein Schaden in Höhe von etwa 600 Euro entstand. Die Polizei Schwandorf bittet um Hinweise, sollten Beobachtungen hierzu gemacht worden sein (Tel. 09431/4301-0).

Unfall mit einem Verletzten
Ein 19 jähriger Wackersdorfer fuhr am Montag, gegen 22:00 Uhr, mit seinem Pkw kurz nach der Adenauerbrücke in Schwandorf auf die Regensburger Straße ein. Dabei kam das Auto ins Schleudern und beschädigte zwei geparkte Fahrzeuge und einen aufgestellten Pfeiler. Zusätzlich wurde der Beifahrer hierbei verletzt und musste zur Behandlung in das Krankenhaus Schwandorf verbracht werden. Der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro.

Kontrolle führte zum Auffinden von Betäubungsmittel und einer Waffe
Im Rahmen einer Kontrolle in Schwandorf wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag bei einem 34 jährigen Schwandorfer Rauschgift und eine Luftpistole aufgefunden. Die Sachen wurden dem Mann abgenommen und sichergestellt. Aufgrund der vorgefundenen Menge an Betäubungsmittel wurde die Sachbearbeitung durch die Kriminalpolizei Amberg übernommen. Gegen den 34 jährigen wurden Ermittlungen hinsichtlich von Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz eingeleitet.

 

PI SCHWANDORF vom 27.11.2017

Einbruch in ein Geschäftshaus
In der Nacht von Sonntag, 26.11.17, auf Montag, 27.11.2017, wurde in die Geschäftsräume einer Schreinerei in der Birkenlohstr. in Schwandorf eingebrochen. Der Täter hebelte hierbei ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchte danach die Büros. Er entwendete aus gefundenen Geldkassetten einen vierstelligen Geldbetrag und nahm zudem 1 Laptop, Marke Lenovo, mit. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000,- Euro.
Sachdienliche Hinweise an die PI Schwandorf, Tel. 43010.

 

PI NEUSTADT/WN vom 27.11.2017

Weiherhammer

Wohnungseinbrüche
Letzten Mittwoch wurde im Zeitraum von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in zwei Einfamilienhäuser in der Lindenstraße und Am Bildbaum eingebrochen. Die Vorgehensweise war bei beiden Anwesen gleich. Es wurde zunächst an der Haustür versucht, diese aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Dann wurde beim Anwesen in der Lindenstraße ein ebenerdiges Fenster aufgehebelt und Am Bildbaum wurde ein Kellerfenster aufgehebelt. Anschließend wurden die Wohnräume der beiden Anwesen durchsucht. Im Anwesen Am Bildbaum wurden der oder die Täter offensichtlich nicht fündig, da nach derzeitigem Kenntnisstand nichts entwendet wurde. Der Sachschaden beträgt ca. 700 EUR. Aus dem Anwesen in der Lindenstraße wurde Schmuck entwendet. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beträgt hier ca. 2.000 EUR. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen durch Streifen der hiesigen und benachbarten Dienststellen blieben erfolglos.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.
In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, selbst bei kurzer Abwesenheit Türen und Fenster, auch von Garagen und Schuppen, verschlossen zu halten. Vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit sind erfahrungsgemäß vermehrt „zwielichtige Gestalten“ unterwegs, die sich solche Gelegenheiten nicht entgehen lassen!

Altenstadt a.d.Waldnaab

Verkehrsunfallflucht
Letzten Freitag, in der Zeit von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr, wurde der Holzgartenzaun des Anwesens Wacholderweg 3 angefahren und beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

 

PI BURGLENGENFELD vom 27.11.2017

Burglengenfeld

Kleinkraftrad beschädigt
Zwischen Samstagnacht, 23.00 Uhr, und Sonntagmorgen, 09.00 Uhr, wurde ein am Europaplatz abgestelltes Kleinkraftrad beschädigt. Ein Unbekannter schlitzte den Sattel des Fahrzeugs auf und beschädigte zudem die Verkleidung und die Reifen. An dem Kraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter 09471/7015-0 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*