Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 4.12.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 4.12.2017 …

 

PI NEUSTADT/WN vom 4.12.2017

Neustadt a.d.Waldnaab

Verkehrsunfallflucht
Letzten Samstag, gegen 11.10 Uhr, befuhr eine 32-jährige Frau aus Floß mit ihrem Pkw Skoda die NEW 27 in Richtung Theisseil. Am Ortsende Neustadt, kurz vor der Bahnunterführung kam ihr ein Pkw mit Anhänger, weiteres nicht bekannt, entgegen. Vermutlich wurde durch herunterfallende Teile der Ladung die Windschutzscheibe ihres Fahrzeuges beschädigt. Das Gespann fuhr weiter, ohne anzuhalten. Möglicherweise hat der Fahrer des Gespannes den Schaden nicht bemerkt. Der Sachschaden beträgt ca. 350 EUR.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

 

PI BURGLENGENFELD vom 4.12.2017

Burglengenfeld

Pkw-Brand
Am Montag, 04.12.2017 gegen 06.30 Uhr fing aufgrund technischen Defekts in Burglengenfeld, Johann-Sebastian-Bach-Str. 6 der Pkw Renault eines 51 jährigen Teublitzer Fahrzeugführers während der Fahrt im Motorraum zu brennen an. Die eingesetzten Feuerwehren aus Burglengenfeld und Teublitz löschten den Brand. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Nachtrag zum Pressebericht vom 03.12.2017:
Fahrräder vom Zementwerksgelände entwendet
Aufgrund der Zeugenaussagen eines Mitarbeiters aus dem Zementwerk konnten drei dreizehnjährige Kinder aus Burglengenfeld als Täter für die Diebstähle der Fahrräder im Zementwerk festgestellt werden. Entsprechende Berichte über die Vorgänge werden erstellt. Die Kinder selbst wurden nach den Befragungen in der Obhut ihrer Familien belassen.

Maxhütte-Haidhof

Unfall aufgrund Schneeglätte
Am Montag, 04.12.2017, gegen 05.30 Uhr befuhr eine 50 jährige Burglengenfelderin mit ihrem Fiat die Kreisstraße SAD 8 und kam aufgrund Schneeglätte von der Fahrbahn ab, überschlug sich. Verletzt wurde sie dabei nach jetzigem Kenntnisstand nicht. Das Fahrzeug weist einen Sachschaden von ca. 2000 Euro auf.

Unfall aufgrund Schneeglätte
Am Sonntag, 03.12.2017 gegen 18.50 Uhr befuhr ein 30 jähriger amerikanischer Staatsbürger aus Regensburg die Kreisstraße SAD 4 von der A93 kommend und wollte in die Hagenauer Str. einbiegen. Aufgrund Schneeglätte rutschte er dabei auf die dortige Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen. Erschwerend kommt dabei hinzu, dass an seinem Fahrzeug noch Sommerreifen montiert waren. Der Pkw wurde total beschädigt (5500 Euro), verletzt wurde der Fahrzeugführer nicht.

Unfall mit Personenschaden
Am Sonntag, 03.12.2017 gegen 18.50 Uhr kam es zeitgleich in Leonberg in der Ponholzer Straße zu einem weiteren Unfall. Ein 30 jähriger Teublitzer kam dabei alleinbeteiligt von der Straße ab. Dabei wurde er leicht verletzt. Am Pkw Audi A6 entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

Nittenau

Minderjähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Ein 15 jähriger aus einem Kinderheim in Regensburg konnte sich Zugang zu einem Firmenwagen im Betrieb, in welchem sein Vater beschäftigt ist, verschaffen und fuhr damit auf öffentlichem Verkehrsgrund, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Diesbezüglich erfolgen noch entsprechende Ermittlungen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*