Wendelinfest 2018 findet trotz Umbau Fr.-Ebert-Straße statt

Ausflug München

Wendelinvereins Schwandorf e. V.

SCHWANDORF (sr). In der Jahreshauptversammlung des Wendelinvereins Schwandorf, hörten die zahlreich erschienenen Mitglieder, den Ausführungen des 1. Vorsitzenden Michael Gradl zu, der zunächst kurz auf das Jahr 2017 zurückblickte.

Im Januar fand das 4. Benefizkonzert „Schwandorf für Schwandorf“ rocken für einen guten Zweck statt, der Erlös ging an die Selbsthilfegruppe Leukämie und Lymphone in Schwandorf. Beim diesjährigen Bürgerfest war der Wendelinplatz wieder fest in der Hand des Wendelinvereins, der mit kulinarischer Vielfältigkeit die Gaumen der Besucher erfreute. Auch das Bühnenprogramm ließ keinerlei Wünsche offen und kam gut an.
Des Weiteren unterstützte der Wendelinverein das Benefizkonzert der Band „Nez Perce“, die ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feierte. Der Erlös dieser Veranstaltung kam dem Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Ortsgruppe Schwandorf für die Spielstube Schwandorf zugute.
Einige Mitglieder des Vereins beteiligten sich, unter der Leitung von Ausbilder Thassilo Dimpfl, an einem 2-tägigen Motorsägen Kurs, den alle erfolgreich abschlossen.
Der diesjährige Vereinsausflug führte rund 20 Mitglieder des Vereins nach München. Unter fachkundiger Führung von Arthur Donhauser, genossen die Ausflügler Kultur und Kulinarik.

Alles in allem war es wieder ein gelungenes Jahr, Michael Gradl bedankte sich bei den Mitgliedern, ohne die vieles im Verein nicht möglich wäre.

Der Ausblick auf das Jahr 2018 hat derzeit zwei feste Programmpunkte vorgesehen. Somit wird am Samstag den 6. Januar das 6. Benefizkonzert veranstaltet, die Bands „Slick 50“ und „Groovemachine“ rocken für den guten Zweck. Genauere Informationen werden demnächst noch in der Tagespresse veröffentlicht.

Das Wendelinfest ist auch ein fester Programmpunkt der alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Bürgerfest stattfindet. Aufgrund der Umbauarbeiten der Friedrich-Ebert-Straße, steht noch nicht fest ob man am angestammten Platz feiern kann oder ob man auf einen anderen Platz ausweichen muss. Hierüber müsse man sich nochmals mit der Stadtverwaltung besprechen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*