Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 11.12.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 11.12.2017 …

 

Pst NITTENAU vom 11.12.2017

Mountainbike entwendet
In der Zeit vom 15.09.17 auf 05.12.17, wurde in Nittenau,
Heideweg, aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses, ein
Damenmountainbike der Marke Dynamics, Farbe weiß,
entwendet. Das Rad war mit einem Seilschloß gesichert.
Der Wert des Rades betrug ca. 300.–€.

Lkw-Box aufgebrochen Werkzeug entwendet
Im Tatzeitraum vom 07.12.17 auf 08.12.17, wurde in Nittenau,
Parksiedlung, eine, auf einem Kleintransporter verbaute Werkzeugbox
aufgebrochen. Der Täter entwendete daraus eine Stihl Heckenschere,
dazu die beiden Akkus und das Ladegerät.
Der Gesamtschaden beträgt über 600.–€.

Pkw angefahren und geflüchtet
In der Zeit vom 04.12.17 bis 07.12.17 wurde in Nittenau, Parkplatz der Fa. Krones
ein schwarzer Pkw BMW angefahren. Der BMW wurde vorne links beschädigt. Der
Sachschaden beträgt ca. 2000.–€.

Vorzelte auf Campingplatz geöffnet und durchwühlt
Am 07.12.17, 23.30 h, bis 08.12.17, 02.00 h, drangen zwei unbekannte
Personen in das Gelände des Campingplatzes Nittenau ein.
Dort öffneten die beiden Täter mehrere Vorzelte von Wohnwägen und
durchwühlten diese.
Aus verschiedenen Vorzelten wurden Gegenstände entwendet, auch wurde
ein Zelt durch die Täter beschädigt.
Besitzer der Vorzelte werden gebeten, ihr Eigentum zu überprüfen und ggfs.
Beschädigungen oder Diebstähle bei der Polizei Nittenau zu melden.

Wer kann zu den o.g. Vorfällen Angaben machen?
Hinweise bitte an die Polizei Nittenau, unter Tel. 09436-9038930.

 

PI NEUSTADT/WN vom 11.12.2017

Altenstadt a.d.WN
Verkehrsbehinderungen nach Verkehrsunfall am Freitagnachabend auf B22
Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend gegen 18.45 Uhr in Altenstadt/WN auf der B22, Höhe Jet-Tankstelle, kam es zu Verkehrsbehinderungen, nachdem die B22 für ca. eine Stunde halbseitig für Bergungsarbeiten gesperrt werden musste.
Ursache war ein Verkehrsunfall, bei dem eine 63-jährige aus Weiherhammer aus Richtung Autobahn kommend auf der B22 kurz vor der JET-Tankstelle nach links in Richtung Feuerwehrhaus abbiegen wollte. Dabei übersah sie jedoch einen entgegenkommenden VW-Caddy, der von einem 56-jährigen aus Sachsen-Anhalt gesteuert wurde.
Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, wobei beide Fahrzeuge total beschädigt wurden. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 20000 Euro.
Beim Unfall wurde die 54-jährige Beifahrerin im VW-Caddy leicht verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden eingeliefert. Die Feuerwehr Altenstadt/WN sicherte die Unfallstelle ab und band aus den verunfallten Fahrzeugen ausgelaufene Betriebsmittel. Die Straßenmeisterei sperrte für die Bergung der Fahrzeuge für ca. eine Stunde die B22 halbseitig.

Windischeschenbach
Anhänger löst sich und stieß frontal in einen entgegenkommenden LKW
Am Freitagmorgen gegen 08.00 Uhr fuhr ein 56-jähriger Windischeschenbacher mit seinem VW-Golf mit Anhänger auf der Staatsstraße 2181 von Windischeschenbach in Richtung Neuhaus. Auf Höhe der Einmündung zum Feuerwehrhaus löste sich der Anhänger aus ungeklärter Ursache und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal in einen entgegenkommenden Lkw-Kipper.
Nur aufgrund der Tatsache, dass der Anhänger in einen 32 Tonnen schweren Lkw stieß und nicht gegen einen Pkw, ist es zu verdanken, dass niemand verletzt wurde. Der Anhänger wurde völlig zerstört, am Lkw entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Die Feuerwehr Windischeschenbach musste zum Binden von Öl herbeigerufen werden.

PI Neustadt a.d.WN
Im Bereich der PI Neustadt a.d.WN ereigneten sich am Wochenende keine größeren Behinderungen, bzw. Verkehrsunfälle, die im Zusammenhang mit den widrigen Witterungsbedingungen standen.

 

PI BURGLENGENFELD vom 11.12.2017

Burglengenfeld

Verkehrsunfall Schneeglätte
Am 11.12.2017 gegen 01.15 Uhr befuhr ein 22 jähriger Fahrzeugführer aus Maxhütte-Haidhof mit seinem 3er BMW in Burglengenfeld den Marktplatz und kam aufgrund Schneeglätte von der Fahrbahn ab, beschädigte dabei eine Hausmauer. Schaden 15000 Euro. Nicht verletzt

Verkehrsunfall Schneeglätte
Am 10.12.2017 gegen 16.00 Uhr befuhr ein 18 jähriger Fahrzeugführer aus Burglengenfeld mit seinem VW Golf die Kallmünzer Straße. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte erkannte er zu spät, dass vor ihm ein anderes Fahrzeug nach links abbiegen wollte, kam beim folgenden Bremsmanöver ins Rutschen und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Nissan einer 43 jährigen Fahrzeugführerin aus Norddeutschland. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8500 Euro.

Nittenau

Verkehrsunfall Schneeglätte
Am 10.12.2017 gegen 19.20 Uhr befuhr ein 25 jähriger Fahrzeugführer aus Nittenau mit seinem Pkw die Staatsstraße 2149 zwischen Nittenau und Hof am Regen. In einer Linkskurve kam er aufgrund Glatteis alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Verletzt wurde er dabei nicht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden von ca. 5000 Euro.

Sachbeschädigung/ Einbruch in Weihnachtsbude
Im Zeitraum vom 09.12.2017, 22.15 bis 10.12.2017, 09.00 Uhr hebelten unbekannte Täter das Budenholzfenster einer Weihnachtsmarktbude der Stadt Nittenau aus der Verankerung und durchwühlten die Bude. Dabei gingen ein Wärmebehälter und Tassen zu Bruch. Zeitgleich wurden zahlreiche Äste des Weihnachtsbaumes abgebrochen. Die Bude wurde durch das Hebeln beschädigt. Entwendet wurde nach jetzigen Erkenntnissen nichts. Wer Hinweise auf den oder die Täter machen kann, wird gebeten entsprechende Hinweise an die Polizeiinspektion Burglengenfeld zu richten.

Bruck i.d.Opf.

Verkehrsunfall Schneeglätte
Am 10.12.2017 gegen 17.10 Uhr befuhr ein 18 jähriger Fahrzeugführer aus Bruck mit einem Toyota die Bundesstraße B85 zwischen Mappach und Bruck. Aufgrund Schneeglätte kam er dabei alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von ca. 7000 Euro. Verletzt wurde er dabei nicht.

Im Hinblick auf die o.g. Verkehrsunfälle mit Schneeglätte bittet die Polizeiinspektion Burglengenfeld gerade die noch unerfahrenen jungen Fahrer, in der winterlichen Jahreszeit ihre Fahrweise an die Witterungsverhältnisse anzupassen. Bei den o.g. Verkehrsunfällen kam es zum Glück zu keinen Personenschäden. Die Verkehrsunfallverursacher waren aber alle im Alter zwischen 18 und 25 Jahren.

 

PI SCHWANDORF vom 11.12.2017

Zechbetrügerin im Stadtgebiet unterwegs
Im Zeitraum vom 05.12.17 – 06.12.17, jeweils um die Mittagszeit, trat eine bislang unbekannte, ca. 43 Jährige Frau, mehrmals in Lokalitäten in der Bahnhofstraße sowie am Marktplatz auf und verköstigte dort Speisen und Getränke bzw. kaufte Essensgutscheine im Gesamtwert von 257,50,- Euro. Den Kaufpreis blieb die Frau jedoch bis dato schuldig, da ihr Konto nicht gedeckt war, bzw. eine falsche Rechnungsadresse angegeben wurde oder die Frau unter dem Vorwand Geld holen zu wohlen verschwand. Die Frau hatte ein gepflegtes, gediegenes Erscheinungsbild. Weiteres Auftreten ist nicht auszuschließen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*