Nachahmenswert: SC Ettmannsdorf spendet für einen guten Zweck

Dr. Wolfgang Gorek (1. von links), Rita Sebald (3. von links) vom Betreuungsverein Schwandorf und Stefan Bauer (4. von links) von der Offenen Behindertenarbeit Schwandorf freuten sich über den Spendenscheck des SC Ettmannsdorf. Die Übergabe übernahmen Georg Fleischmann Abteilungsleiter Fußball (2. von links), Peter Würfel 1. Vorsitzender des SC Ettmannsdorf (3. von rechts) und Horst Hohler, Organisator des Benefizspieles (1. von rechts). OB Andreas Feller (2. von rechts) und Martina Hetzenecker (3. von rechts) mit den Losnummern.

SCHWANDORF (sr). Der SC Ettmannsdorf richtete anlässlich eines Sternstunden-Benefiz-Fußballspieles eine Tombola aus. Den Erlös in Höhe von 800 Euro spendete der Verein nun bei einem Pressetermin im Schwandorfer Rathaus. Je 400,- Euro erhielten der Betreuungsverein Schwandorf und die offene Behindertenarbeit der Caritas.
Außerdem gab es noch 12 Warengutscheine a 50,- Euro eines großen Schwandorfer Warenhauses zu verlosen, die an bedürftige Familien des Schwandorfer Hilfswerks gehen. OB Andreas Feller und seine Mitarbeiterin Martina Hetzenecker freuen sich für die ausgelosten Familien. Diese werden in den nächsten Tagen über ihr „Losglück“ schriftlich benachrichtigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*