Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 20.3.2018

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 20.3.2018 …

 

PI BURGLENGENFELD vom 20.3.2018

Teublitz

Fahrt unter Alkoholeinfluss
Am 19.03.2018, gegen 18.30 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung des Einsatzzuges aus Amberg in der Fischbacher Straße in Teublitz einen Ford Focus. Beim Fahrer, einem 36 jähriger Teublitzer, wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest verlief positiv. Daraufhin wurde in der Asklepios-Klinik in Burglengenfeld ein Blutentnahme durchgeführt. Da der Vortest nahe an der Grenze zur Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr lag, muss das Ergebnis der Blutentnahme abgewartet werden. Danach wird eine Ordnungswidrigkeit oder eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt. Die Weiterfahrt wurde natürlich unterbunden.

 

PI SCHWANDORF vom 20.3.2018

Nach Unfall geflüchtet
In den frühen Morgenstunden des 19.03.2018, gegen 02:50 Uhr, beschädigte ein bis dato Unbekannter ein geparktes Fahrzeug in Schwandorf, Fichtlstraße, und flüchtete anschließend. Der Schaden entstand am Außenspiegel, welcher hierbei abgefahren wurde. Durch den Aufprall wurde der Eigentümer des Pkw wach, welcher den Schaden auch unverzüglich bemerkte. Vom Verursacher blieb ein Spiegelglas übrig, welches weitere Ansatzpunkte für Ermittlungen liefert. Sollten dennoch weitere Anwohner Wahrnehmung hierüber gemacht haben, werden diese gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Durchsuchung fördert Einhandmesser zu Tage
Im Rahmen der Durchsuchung eines amtsbekannten 45 jährigen Schwandorfers wurde bei diesem ein Einhandmesser aufgefunden. Da dieser keinen sozialadäquaten Grund für das Mitführen geltende machen konnte, wurde das Messer sichergestellt und gegen den Eigentümer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Waffengesetz eingeleitet.

Herabfallende Eisplatte beschädigt Pkw
Am 19.03.2018, gegen 13:25 Uhr, fuhr ein Pkw auf der Industriestraße in Richtung Wackersdorf. Etwa auf Höhe der Einmündung zur dortigen Wasserskianlage kam ein weißer Lkw, Sattelauflieger, entgegen und verlor eine Eisplatte von seinem Dach. Diese prallte gegen die Frontpartie des Pkw. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Sollten andere Verkehrsteilnehmer Beobachtungen hierüber gemacht haben, werden diese gebeten sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf unter Tel. 09431/43010 in Verbindung zu setzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*