100-jähriges Jubiläum rückt immer näher

Kniend auf einem langen Holzbalken brachten 1. Vorsitzender Markus Wächter und 1. Festleiter Georg Beer dann die Bitte der Münchshofener Burschen vor.

MÜNCHSHOFEN/RAIGERING (sr). Mit einem stattlichen Aufgebot fuhr der Burschenverein „Morgenrot“ Münchshofen vor kurzem zum Patenbitten zum befreundeten BV 07 nach Raigering. Nicht nur die Burschenmitglieder, auch der Festausschuss und die Festmutter Sibylle Beer mit ihren Festdamen waren dabei, als man sich angeführt von einer Fahnenabordnung, einem 50 Liter Bierfass und der Band Tschuki-Tschuki vom Feuerwehrhaus zum Pfarrheim in Raigering aufmachte, um den alten Brauch des Patenbittens durchzuführen.

Die Burschen und deren Festdamen aus dem Amberger Vorort hießen ihre alten Bekannten aus Münchshofen herzlich willkommen. Kniend auf einem langen Holzbalken brachten 1. Vorsitzender Markus Wächter und 1. Festleiter Georg Beer dann die Bitte der Münchshofener Burschen vor. Diese wurde von 1. Vorsitzenden Stefan Nübler prompt erhört. Er erlöste somit die Festleitung von den stechenden Schmerzen in den Knien und man besiegelte die Patenschaft mit einem kräftigen Schluck aus der Liesl. (Patenbitten anschließend …)

Nachdem die beiden Burschenvereine schon eine jahrzehntelange Freundschaft verbindet, war die Übernahme reine Formsache. Noch dazu waren die Morgenrot-Burschen im letzten Jahr auch die Paten zum 110-jährigen Gründungsfest des BV 07 Raigering. So lag es also nahe, dass wiederum die Raigeringer Burschen die Paten beim diesjährigen 100-jährigen Burschenfest in Münchshofen, welches vom 08. bis 10. Juni am Sportplatz stattfindet, übernehmen. Die Annahme der Patenschaft wurde dann noch bis tief in den Nacht von allen gebührend gefeiert und der Ruf: „Minxhof-Rachering“ war mehrmals zu hören.

Der nächste Schritt hin zum Fest ist auch nicht mehr weit. Am 07. April findet im Gasthaus Hintermeier das Schirm- und Ehrenschirmherrenbitten sowie die Vorstellung der Festschrift und des -films statt. Dazu ist auch die Bevölkerung wieder herzlichst eingeladen.

Hinweis: Ab Ende März gibt es auch wieder die „Jahrhunderthalbe“ zu kaufen.
Das süffige Bier mit seiner goldgelben Farbe wurde extra von der Brauerei Naabeck für das Burschenfest eingebraut.

 


P A T E N B I T T E N

des Burschenvereins „Morgenrot“ Münchshofen 
beim Burschenverein 07 Raigering
am Samstag, den 10. März 2018

 

Patenbitte des Jubelvereins
Burschenverein „Morgenrot“ Münchshofen

Liebe Racharinger Burschen, Festdamen und Freind,
Gründe für a groß‘ Fest in Minxhof hab’n wir heier gleich zwei:
100 Jahre Burschenverein und 65 Jahre Schubkarrenrennen –
Unser Wunsch an Euch nun dazu: Bitte seid als Paten dabei!

Wir Burschenvorständ‘ und unsere Festleiter knien heut‘ hier
und bezeugen damit die lange Verbundenheit unserer Vereine.
Schon bei vielen Festen tranken wir gemeinsam etliche Maß Bier,
gell, ihr lasst’s uns beim Doppeljubiläum sicher niat alleine!

Hier nochmal unsere Bitt‘ zur Übernahme der Patenschaft –
übernehmt sie gern und seid‘s bereit,
damit unsere Freundschaft mit neuer Kraft
bestehen bleibt für alle Zeit!

Bier und Brotzeit hab‘n wir mitgebracht,
die Musi spielt dann glei‘ lustig auf,
damit euch die Entscheidung leicht gemacht,
mach‘ ma heit no‘ an Gscheid‘n drauf!

Schlagt’s nun ein und gebt’s uns Euer „Ja“,
seid uns einmal mehr verbunden in Freundschaft fest,
wir wollen Euch als unsere Paten in diesem Jubeljahr,
damit wir zusammen begehen unser 100-jährig‘s Gründungsfest!

 

Antwort des Patenvereins
Burschenverein 07 Raigering

Wir begrüßen heut‘ freudig und froh in unserer Mitt’n
die Minxhofer Burschen und ihre Festdamen zum Patenbitten.
100 Jahre Morgenrot!, 65 mal schon Schubkarrenrennen heier –
des s wirklich zwoa guade Gründe für a große Feier!

Unsere Freundschaft besteht seit bald mehr als 60 Jahren –
eine aufrichtige Verbundenheit konnten wir stets bewahren.
Getreu dem Brauch und der alten Sitte
habt ihr hier und heut vorgebracht, Eure Patenbitte.

Liebe Freunde des Burschenvereins „Morgenrot“,
wir bedanken uns sehr für euer Angebot!
Wir wünschen Euch schon heut‘ zu Eurem großem Feste
von ganzem Herzen nur das Beste!

Gern wollen wir mit Euch im Juni gemeinsam feiern,
so wie’s der Brauch ist für ein Burschenfest in Bayern.
Mit unseren Festdamen und Freunden werden wir fröhlich sein:
wir Racharinger und der Minxhofer Burschenverein!

Nachdem langsam ein paar von Euch das Gesicht verzieh’n,
weil sie schon lange auf dem Holzscheitl knien,
sag‘ ich jetzt: Ein Bursch – ein Wort! kommt‘s her – schlagt‘s ein,
wir wollen bei Eurem Fest sehr gern Eure Paten sein!

 


 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*