Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 13.4.2018

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 13.4.2018 …

 

PI BURGLENGENFELD vom 13.4.2018

Burglengenfeld

Hundegift ?
Ein 54 jähriger Burglengenfelder meldete am 17.03.2018 gegen 10 Uhr der Polizeiinspektion Burglengenfeld, dass am Hundefreilaufgelände „Lanzenanger“ in Burglengenfeld möglicherweise Giftkörner ausgebracht wurden, welche unter anderem dazu führten, dass sein Hund, welchen er an der Örtlichkeit ausführte, Erkrankungserscheinungen aufwies. Dort aufgefundene rote Körner, ähnlich einem Kunstdünger, überbrachte er der Polizeiinspektion. Inwieweit ein Zusammenhang mit den überbrachten Körnern und der Erkrankung des Hundes besteht, ist derzeit unklar. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld warnt trotzdem die Hundebesitzer, welche dort ihren Hund frei laufen lassen, vor dieser Gefahr für die Hunde. Hinweise zur Ausbringung dieser roten Körner an dieser Örtlichkeit nimmt die Polizeiinspektion Burglengenfeld entgegen.

Echter Führerschein? / Fahren ohne Fahrerlaubnis ?
Am 12.04.2018 gegen 20.00 Uhr kontrollierte eine Streife des Einsatzzuges aus Amberg einen 36 jährigen Schmidmühlener mit seinem Pkw, Daimler Benz. Bei der Kontrolle zeigte dieser einen in Italien ausgestellten Führerschein vor. Am Führerschein waren aber mehrere Merkmale erkennbar, welche darauf hinwiesen, dass es sich um keinen echten, sondern einen gefälschten Führerschein, handelte. Dieser Verdacht bestätigte sich zudem durch Vergleiche mit den amtlichen Vorgaben italienischer Führerscheine. Gegen den Schmidmühlener wurde deshalb ein Strafverfahren eingeleitet. Ermittlungen in Italien zur Echtheit des Dokuments und zum Besitz der Fahrerlaubnis folgen.

Maxhütte-Haidhof

Trickbetrug
Vom 11.04.2018, 15.00 Uhr bis 12.04.2018, 10.00 Uhr erhielt ein 69 jähriger Maxhütte-Haidhofer von einer unbekannten Person mehrere Anrufe, in welchem ihm ein Gewinn eines hohen fünfstelligen Eurobetrages in einem Lottospiel mitgeteilt wurde. Um diesen hohen Gewinn zu erhalten, würde aber eine Gebühr bzw. eine Steuer dazu fällig, welche er vor Erhalt des Gewinnes mit dem Kauf sog. „Steam“-Karten, bzw. bei einer Übergabe entrichten sollte. Leider entstand im geschilderten Fall tatsächlich ein Schaden im dreistelligen Eurobetrag, weil der Geschädigte auf die Forderungen des unbekannten Anrufers einging.
Die Polizeiinspektion Burglengenfeld warnt in diesem Bezug eindringlich vor solchen sogenannten „Callcenter-Betrugsformen“, in welchen Gewinnversprechen mit der Entrichtung einer Gebühr versprochen werden. Analog wird vor Anrufen von „Falschen Polizeibeamten, Justizbeamten u.ä.“ gewarnt, welche über Telefon Geld fordern.

Teublitz

Unfallflucht
Ein 31 jähriger Burglengenfelder hatte am 12.04.2018 gegen 06.20 Uhr seinen schwarzen VW Passat auf dem Parkplatz der Fa. Läpple am August-Läpple-Platz 1 in Teublitz verkehrsgerecht geparkt. Als er gegen 14.30 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, war er rechts hinten beschädigt. Der Schaden beträgt einen vierstelligen Eurobetrag. Wer Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher geben kann, soll sich bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld wenden.

Mofa frisiert? Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am 12.04.2018 gegen 18.00 Uhr kontrollierte eine Streife des Einsatzzuges aus Amberg in der Maxhütter Straße in Teublitz einen 58 jährigen Mofafahrer aus Maxhütte-Haidhof. Bei der Kontrolle stellte sich insbesondere heraus, dass das „Honda-Mofa“ schneller als die erlaubten 25 km/h, tatsächlich 46 km/h (gemessen mit dem Laser-Geschwindigkeitsmeßgerät) schnell fuhr. Erschwerend kam hinzu, dass der Fahrzeugführer für die dadurch geänderte Fahrzeugart keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Somit erwartet ihn eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft.

Unfallflucht
Am 15.12.2017 gegen 12 Uhr meldete der 67 jährige Eigentümer eines Anwesens in der Schloßstraße in Münchshöfen, dass ein unbekannter Fahrzeugführer gegen die Bruchsteinmauer zwischen dem Schloss und der Kirche gefahren war, ohne den Schaden zu melden. Der Schaden beläuft sich auf einen vierstelligen Eurobetrag. Wer Hinweise auf die Beschädigung geben kann, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion Burglengenfeld gebeten.

Teublitz

Hund kollidierte mit Fahrzeug
Am 06.04.2018, in den frühen Morgenstunden, lief einem aus Teublitz in Richtung Katzdorf fahrenden PKW auf der Staatsstraße 2397 ein herrenloser Hund in das Fahrzeug. Das Tier wurde verletzt und konnte bis jetzt noch keinem Hundehalter zugeordnet werden. Es handelt sich um einen hellbraunen, kleineren Mischlingshund. Das Tier trug keinerlei Kennzeichnung oder Marke. Der Hundehalter oder mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich an die zuständige Polizeiinspektion Burglengenfeld unter der T.:09471/70150 zu wenden.

 

PI REGENSTAUF vom 13.4.2018

Wenzenbach

Unter Drogeneinfluss Pkw geführt
Am Donnerstagabend, 12.04.2018, gegen 21.45 Uhr, wurde eine 23-jährige Pkw-Lenkerin in Wenzenbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bereits bei der ersten Kontaktaufnahme bemerkten die Polizeibeamten einen deutlichen Marihuana-Geruch aus dem Fahrzeug, in dem sich auch ein 22-jähriger Beifahrer befand. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest bei der Pkw-Lenkerin bestätigte, dass sie bei ihrer Fahrt offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt. Im Rahmen der Kontrolle wurde zudem im Fahrzeug eine geringe Menge Methamphetamin aufgefunden. Die Fahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss. Außerdem wird gegen die Fahrerin sowie gegen den Beifahrer wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

 

PI SCHWANDORF vom 13.4.2018

Scheibenwischer abgebrochen
Ein geparkter Pkw wurde in der Zeit vom 11.04.2018, 13.00 Uhr bis 12.04.2018, 06.45 Uhr, unter der Adenauerbrücke beschädigt. Zu dem abgebrochenen Scheibenwischer kam noch ein Kratzer im Lack. Der Schaden beträgt mindestens 200 Euro.
Hinweise an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Scheibe an Pkw eingeschlagen
Bei einem geparkten Dacia ist in der Nacht vom 11.04.2018 auf 12.04.2018, 06.30 Uhr, in der Birkenlohstraße, die hintere Fensterscheibe der Beifahrerseite eingeschlagen worden. Entwendet worden ist nichts. Ein Tatverdächtiger konnte festgestellt werden.
Zur endgültigen Klärung des Falles werden noch Zeugenaussagen benötigt, Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Diebstahl aus Baucontainer
Ein unbekannter Täter entwendete am 12.04.2018, 11.15, aus einem unversperrten Baucontainer in der Voithenbergstraße eine Geldbörse mit Bargeld und Personalausweis, zusätzlich wurde ein Handy mitgenommen. Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Diebstahl aus Schaufenster
Vermutlich am 11.04.2018, zwischen 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr, wurde aus einem Elektrogeschäft Am Brunnfeld ein nicht funktionsfähiges Mobiltelefon gestohlen.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Sachbeschädigung an Bankautomaten
Erheblichen Sachschaden richtete ein unbekannter Täter am Bankautomaten der Post am Bahnhofsplatz 5 an. Zwischen dem 11.04.2018, 17.30 Uhr und dem 12.04.2018, 08.30 Uhr, wurde das Gerät mit Urin und Bier verunreinigt. Nässe lief direkt in den Automaten. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*