Polizei-Inspektion Schwandorf vom 3.5.18

 

 

Verkehrsunfallflucht …
In der Zeit vom 30.04.2018, 11.00 Uhr bis 02.05.2018, 09.00 Uhr, fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Egelseerstraße 15 b einen geparkten Pkw, Saab, an und beschädigte diesen hinten rechts an der Stoßstange. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Rundumleuchten an Lkw gestohlen
Ein unbekannter Täter entwendete vom 27.04.2018, 15.00 Uhr bis 02.05.2018, 09.00 Uhr, an einem Lkw, der im Kieswerk in Klardorf geparkt war, die Leuchten am Fahrzeug. Er drehte diese ab. Schaden ca. 600 Euro.
Hinweise an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Verdacht des Fahrraddiebstahls
Bei einem amtsbekannten 36jährigen Deutschen wurde am 02.05.2018 ein Mountainbike, Marke Nex, Farbe grau/weiß, in der Hochrainstraße aufgefunden. Die Fahrradnummer war abgekratzt. Der Tatverdächtige verwickelte sich in Widersprüche. Das Fahrrad ist im Anhang dieses Presseberichtes zu sehen.

Hinweise an die PI Schwandorf zu diesem Fahrrad werden dringend erbeten!

Erneut Drogen aufgefunden
Eine Streife der PI Schwandorf konnte bei einer Drogenkontrolle am 02.05.2018, 11.05 Uhr, in der Hochrainstraße zum wiederholten Mal bei einem 33jährigen Deutschen Betäubungsmittel auffinden. Dieses Mal war es eine geringe Menge Crystal-Meth, die er in einem Zigarettenetui versteckt hatte. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Eine erneute Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz ist die Folge.

Lkw-Fahrer hinterm Steuer plötzlich erkrankt
Glück im Unglück hatte ein 58jähriger Lkw-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen, der am 02.05.2018, 17.50 Uhr, in Schwandorf unterwegs war. Vermutlich erlitt er am Steuer seines Daimler-Benz Lkw`s einen leichten Schlaganfall und streifte dabei einen Gartenzaun. Da er die Situation auf Grund seiner körperlichen Schwäche nicht mehr beherrschen konnte, fuhr er weiter und beschädigte noch einen geparkten Pkw. Der Schaden am Zaun und am beschädigten Pkw hielt sich aber in Grenzen, ebenso beim Lkw. Der Lkw-Fahrer kam schließlich selbständig in der Egelseerstraße zum Stehen.
Aufmerksame Zeugen informierten sofort die Polizei. Der Notarzt wies den Patienten dann ins Krankenhaus ein.

Moped mit Drogen geführt
Ein 41jähriger Mopedfahrer wurde am 02.05.2018, 21.35 Uhr, in der Pesserlstraße kontrolliert. Dabei konnten die Beamten feststellen, dass er drogentypische Ausfallerscheinungen hatte. Ein Drogenvortest verlief positiv. Deswegen musste im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz ist die Folge.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.