PI Burglengenfeld v 14.5.18

Burglengenfeld …

Fahrraddiebstahl …
Am 13.05.2018 gegen 18.30 Uhr stellte ein 37 jähriger Teublitzer ein Fahrrad unbekannter Marke und Farbe mit einem niedrigen dreistelligen Eurobereich vor einem Spielcasino in der Regensburger Straße in Burglengenfeld ab und versperrte es. Als er nach ca. 10 Minuten wieder zum Fahrrad kam, war dieses entwendet worden. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, wird um Mitteilung an die PI Burglengenfeld gebeten.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Am 13.05.2018 gegen 15.00 Uhr schleppte ein 26 jähriger Teublitzer mit seinem Audi A4 einen betriebsunfähigen Audi 80 die Kallmünzer Straße in Burglengenfeld stadteinwärts. In Höhe der Einmündung „Am Neubruch“ kam es zum Verkehrsunfall mit einem Opel Vivaro eines 18 jährigen Fahrers aus dem Landkreis Regensburg, weil dieser die Vorfahrt des Gespannes missachtete, als er nach links in die Kallmünzer Straße einbiegen wollte. Insgesamt entstand ein Sachschaden im hohen vierstelligen Eurobetrag, insbesondere weil am Opel Vivaro ein Totalschaden zu verzeichnen war. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Feuerwehr Burglengenfeld reinigte die Fahrbahn von austretenden Betriebsstoffen.

Körperverletzung
Am 13.05.2018 gegen 04.00 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter einem 27 jährigen Besucher aus dem nördlichen Landkreis in einer Diskothek in der Hauptstraße in Burglengenfeld unvermittelt ins Gesicht, so dass dieser leichte Verletzungen erlitt. Der unbekannte Täter war bei der kurz darauf folgenden Beweisaufnahme nicht mehr vor Ort. Wer Hinweise auf die Identität des Täters geben kann, wird um Mitteilung an die PI Burglengenfeld gebeten.

Maxhütte-Haidhof

Brand eines Gartenhäuschens
Am 13.05.2018 gegen 12.45 Uhr kam es zum Brand eines Gartenhäuschens in der Virchowstraße in Maxhütte-Haidhof. In dessen Folge kam es auch zum Schaden bei einem angrenzenden Nachbargartenhäuschen. Ursache für den Brand dürfte eine unsachgemäße Lagerung von „noch heißen Kohleresten“ sein. Am Brandort waren die Feuerwehren aus Meßnerskreith und Maxhütte-Winkerling und löschten den Brand. Der Sachschaden beträgt einen fünfstelligen Eurobetrag.

Sachbeschädigung im Trennungsstreit
Im Zeitraum vom 20.11.2017 bis 25.11.2017 kam es in der August-Henkel-Straße in Maxhütte-Haidhof zum bereits wiederholten Mal zu einer Sachbeschädigung im Rahmen eines Beziehungsstreits einer 66 jährigen mit ihrem ehemaligen Ehemann. Diesmal wurde einerseits eine Glasscheibe eingeworfen und zum zweiten der Pkw verkratzt. Der Sachschaden liegt insgesamt in einem vierstelligen Eurobereich. Gegen die Verursacherin wird eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet.

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.