PI Neustadt/WN vom 15.5.18

Neustadt a.d.Waldnaab …

Radmuttern gelockert …
In der Zeit von letztem Donnerstag, 20.00 Uhr, bis Freitag, 09.00 Uhr, wurden an einem am Friedrich-Ebert-Platz geparkten Pkw Opel Astra einer Anwohnerin die Radmuttern von drei Reifen gelockert, was bei einer kurzen Einkaufsfahrt bemerkt wurde, da hier eine Radmutter verloren ging. Glücklicherweise ist kein größerer Schaden entstanden.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

Altenstadt a.d.Waldnaab

Einsichtiger Autofahrer
Letzten Samstag, gegen 0.41 Uhr, wurde in Meerbodenreuth ein Pkw BMW durch eine Streife der hiesigen Dienststelle zur Verkehrskontrolle angehalten. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab 0,42 Promille. Der 60-jährige Altenstädter zeigte sich einsichtig und ging zu Fuß nach Hause.

Windischeschenbach

Brandfall ohne Personenschaden
Letzten Samstag, gegen 17.00 Uhr, bemerkte eine Anwohnerin im Akaziensteig eine starke Rauchentwicklung hinter ihrem Anwesen am Abhang zur Bahnlinie und verständigte die ILS. Die FFW Windischeschenbach war mit 20 Einsatzkräften am Brandort und konnte den Schwelbrand löschen. Sicherheitshalber wurde der Bahnverkehr kurzfristig gesperrt, damit die FFW aufgrund der Trockenheit die Umgebung des Bahndammes wässern konnte. Brandursache ist nach Auskunft der FFW vermutlich Selbstentzündung. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist kein Sachschaden entstanden.

Neustadt a.d.Waldnaab

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten
Letzten Samstag, gegen 22.15 Uhr, wollte ein 36-jähriger Neustädter mit seinem Pkw Ford an der „Grader-Kreuzung“ von der Theisseiler Straße nach links in die Bundesstraße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des stadteinwärts fahrenden Pkw Hyundai eines 50-jährigen Neustädters. Der Hyundai-Fahrer wurde vom BRK vorsorglich ins Klinikum Weiden verbracht. Der Ford-Fahrer wurde von seiner Ehefrau ebenfalls vorsorglich ins Klinikum Weiden transportiert. Zur Unfallzeit war die Lichtzeichenanlage bereits außer Betrieb (Blinklicht) und die Vorfahrt ist in dieser Zeit durch die angebrachten Verkehrszeichen geregelt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 7.500 EUR.

Neustadt a.d.Waldnaab

Blumen vom Grab entwendet
In der Zeit vom 11.05.2018, 12.00 Uhr, bis 13.05.2018, 11.10 Uhr, wurden im Friedhof von einem Urnengrab zwei rot-weiße Grabblumen herausgerissen und entwendet. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 10 EUR.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

Flossenbürg

Sachbeschädigung an Kfz
In der Zeit von letztem Samstag, 03.00 Uhr, bis Sonntag, 04.00 Uhr, wurden an einem auf dem Parkplatz gegenüber dem Anwesen In der Paint 3 abgestellten silbernen Pkw VW Golf die Scheibenwischer verbogen, die Außenspiegel und die Kennzeichenhalter beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 EUR.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

Neustadt a.d.Waldnaab

Sachbeschädigung und Diebstahl
In der Zeit von letztem Freitag, 17.00 Uhr, bis Sonntag, 12.00 Uhr, drangen der oder die Täter über ein aufgehebeltes Drahtgitter zum wiederholten Male in eine versperrte Lagerhalle auf dem ehemaligen Firmengelände in der Fabrikstraße ein. Dort wurden mehrere Türen mit Gewalt geöffnet und die Halle offensichtlich nach brauchbarem Material durchsucht. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde lediglich ein alter Grill entwendet. Der Sachschaden beträgt ca. 500 EUR.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602-94020.

Floß, Kühbach

Verkehrsunfall ohne Verletzte
Letzten Sonntag, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 63-jähriger aus Wunsiedel mit seinem Pkw Fiat Panda die Staatsstraße 2181 aus Richtung Grafenreuth in Fahrtrichtung Floß. Am Ortseingang Kühbach kam er nach rechts von der Straße ab und zerlegte ca. 20 Meter Holzzaun und drei Granitsäulen. Der alleinbeteiligte Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5.000 EUR. Die FFW Floß war mit zehn Einsatzkräften an der Unfallstelle.

Windischeschenbach

Schülerstreich???
In der Zeit von letztem Samstag, 00.00 Uhr bis heute, 07.30 Uhr, gelangten der oder die Täter mit Hilfe einer Gerüstleiter von der nahegelegenen Baustelle auf das Flachdach der Mittelschule in der Neustädter Straße. Dort stiegen sie über eine Fluchttür in ein Klassenzimmer ein. Im Klassenzimmer wurde lediglich die Wandtafel mit Kreide beschmiert und nichts beschädigt. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde aus der Schule nichts entwendet.
Hinweise bitte an die PI Neustadt a.d.Waldnaab unter Tel. 09602/94020 bzw. Dienstzimmer Windischeschenbach unter Tel. 09681/91100

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.