Noch freie Restplätze für das Ferienprogramm 2017 im Opf. Volkskundemuseum


Datum/Zeit
04.09.2017 - 09:00 - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort
Oberpfälzer Volkskundemuseum


Kinder basteln im Museum (© Dr. Margit Berwing-Wittl)

BURGLENGENFELD (sr). Es gibt noch einige Restplätze für die zwei Termine im Ferienprogramm für Kinder, die im Oberpfälzer Volkskundemuseum stattfinden.

Führungen durch die Sonderausstellungen, „Experimentelle Archäologie“, Basteln mit Papier, Keller- und Turmbegehungen mit Taschenlampen und Picknick im Museumshof haben bereits viele Kinder in diesen Sommerferien mitgemacht und dabei viel Spaß gehabt und viel Neues entdeckt.

Zwei Termine stehen nun noch auf dem Programm des Museums, veranstaltet jeweils mit qualifizierten Partnern!

Montag, 4. September 2017, 9-11.30 h

„Edelsteiniges Wappen von Burglengenfeld“

Burglengenfeld hat am 15. November 1542 die Stadtrechte mit Wappen verliehen bekommen.
Seitdem findet man dieses „sprechende“ Wappen an vielen Stellen: an der Rathausfassade, auf Briefköpfen, in Vereinsfahnen, in Büchern und auf Andenken. Gemeinsam erkunden die Kinder, wieso ausgerechnet drei Hügel, ein Baum, ein Turm und ein Ritter, der mit dem Drachen kämpft, darauf zu sehen sind. Dann werdet ihr dieses wichtigste Symbol der Stadt mit den verschiedensten Techniken und Materialien (z.B. Edelsteinen, Pastellkreiden u.a.m.) richtig toll gestalten und könnt es dann auch mit nachhause nehmen! Den Kurs leitet Susan Winterstein von „Relax Kids“ Burglengenfeld. Zum Abschluss gibt es ein Picknick für alle!
Teilnahme für Kinder ab 5 Jahren, Teilnahmegebühr 6 €

Donnerstag, 7. September 2017, 9-12 h

„Abenteuer Märchen (Musik, Kunst, Geschichten)“

Die beiden Künstler und Musiker Andreas Mehringer und Ainhoa Miranda bringen Kindern in einem Workshop kreativen Umgang mit Märchen und anderen Geschichten bei. Man kann sich gegenseitig Geschichten erzählen und vorlesen und sich ausdenken, wie eine unvollständige Erzählung weiter geht. Für die passende Stimmung sorgen Geräusche und natürlich Musik, die die beiden Berufsmusiker auf der Gitarre, der Bassklarinette oder auch mit ihrer Stimme erzeugen. Wer mag, kann auch das Gehörte in Bildern zeichnen und malen. Dafür ist viel Phantasie gefragt und auch ein bisschen Freude am Musizieren! Anschließend Picknick!
Teilnahme für Kinder von 6-12 Jahren, Teilnahmegebühr 5 €

Anmeldung bitte im Museum unter Tel. 09471 – 602 583 oder museumbul@gmx.de

Lade Karte....

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*