20 Jahre „Wein à la Karg“ in Burglengenfeld

Ein Geheimtipp in der Burglengenfelder Innenstadt

Familie Karg hält viele exzellente Gaumenfreuden für Sie bereit. Foto: J. Krempl

BURGLENGENFELD (sr). „Wein à la Karg”. Ein ausgefallener Name für ein außergewöhnliches Weingeschäft! Inhaber Helmut Karg, der das kleine aber feine Geschäft gemeinsam mit seiner Frau und seiner Mutter führt, versteht es, seine Kundschaft durch ein Angebot an exzellenten Gaumenfreuden und allerlei schönen und nützlichen Accessoires aus der Welt des Weins in seinen Bann zu ziehen – und das in geschmackvoll und mit Liebe dekorierten Verkaufsräumen, die für sich schon eine romantische Augenweide sind.

Das Ambiente von „Wein à la Karg” am Unteren Marktplatz ist nun seit 20 Jahren erfüllt von Ruhe und einem Hauch von Romantik, der zwischen den übersichtlich nach Ländern und Anbaugebieten geordneten und ausführlich beschrifteten Regalen zu schweben scheint. Lichteffekte lenken die Aufmerksamkeit auf Köstlichkeiten aus der Pfalz und Franken, dem Piemont, von der Rhône, aus Bordeaux oder dem spanischen Rioja, bis hin zum australischen McLaren Vale. Zur Philosophie von Helmut Karg gehört es, dass der Kunde oder die Kundin sich ganz in Ruhe umschauen und die detaillierten Beschreibungen der geistigen Genüsse studieren kann. „Aber selbstverständlich stehen wir auch beratend bei der Auswahl zur Seite.” Ist einmal ein speziell gewünschter Tropfen nicht im Sortiment zu finden, gehört es zum Service von „Wein à la Karg”, diesen möglichst umgehend zu beschaffen.

Des Weiteren findet man im Sortiment noch mehr feine Spirituosen aus aller Welt an, wie etwa verschiedene Obstbrände, Rum, Gin, Whiskey- und Cognac-Raritäten. Ebenso gehören erlesene Sherry- und Portwein-Sorten und auch Marsala zum Angebot. Verschiedene, internationale Essig- und Öl-Sorten sowie Feinkost-Spezialitäten wie Antipasti, eingelegte Köstlichkeiten und Pasta, verschiedene Soßen oder für den süßen Genuss, feinste Pralinen und Trüffel vervollständigen das Sortiment. Neu sind erlesene Espressi der Familie Passalacquaale (Kampanien) oder von Giuliano (Piemont).

Das berühmte Tüpfelchen auf dem „i” sind bei „Wein à la Karg” Gläser, Karaffen und Accessoires. Korkenzieher, Weinregale oder Design-Flaschenhalter verschiedenster Art sind alles andere als alltägliche Geschenk-Ideen.
Und der besondere Geschenke-Service: Ob Wein, geistiges Getränk, Feinkost oder Zubehör – alles wird auf Wunsch geschmackvoll verpackt und als außergewöhnliches Präsent hergerichtet. Körbe oder Pakete aller Art werden in allen Preislagen gefertigt. Für eilige Kunden sind auch reizvoll arrangierte Mitbringsel fertig zu erstehen. Wer jetzt neugierig geworden ist, der schaue doch einmal unverbindlich herein, bei Helmut Karg am Unteren Marktplatz.

Vom 17. bis 19. Oktober halten die Kargs neben feinen Tropfen auch Feinkosthäppchen bereit. Zudem gibt es 20% Rabatt auf das gesamte Weinsortiment.