Einweihung von Hamid Cheikho’s Autohaus in Maxhütte-Haidhof

Das Bild zeigt von links Stadtpfarrer Marek Baron, 2. Bürgermeister Franz Brunner, Autohausbesitzer Hamid Cheikho mit seinem Vater. Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Besitzer Hamid Cheikho stand die Freude im Gesicht. Sein neues Autohaus mit Werkstatt konnte der Bestimmung übergeben werden. Vier Bühnen und modernste Technik vom Licht- bis zum Bremsenmessstand bilden das Innenleben des Neubaus in Maxhütte-Haidhof in der Regensburger Straße.

Bereits im Jahr 2015 wurde die Stadt darüber informiert, dass die gepachtete Werkstatt bei der AVIA-Tankstelle aufgegeben und ein eigenes Autohaus errichtet werden soll. Seit diesem Zeitpunkt war man ständig in Kontakt und versuchte gemeinsam geeignete Grundstücke zu vermitteln. Im Herbst 2016 war es endlich soweit, dass ein geeignetes Grundstück an der Regensburger Straße unweit des Nahversorgungszentrums erworben werden konnte. Bereits im Oktober 2016 brachte der Stadtrat die Bauleitplanung auf den Weg, so dass bereits innerhalb eines Jahres die Baufreigabe für das Grundstück erteilt werden konnte. Wieder ein Jahr später ist es soweit, dass das Autohaus eingeweiht werden konnte.

Innerhalb kürzester Zeit wurde am Ortseingang von Maxhütte-Haidhof ein Schmuckstück erbaut, welches eine gute und erfolgreiche Entwicklung nehmen wird. Heute ist bereits wieder vergessen, dass das Bauvorhaben vielleicht auch wegen Problemen mit dem Bergbau scheitern hätte können. „Zweifellos kann man feststellen“, so Zweiter Bürgermeister Franz Brunner bei der Eröffnung, „dieses Gebäude vor den Toren der Stadt trägt sicherlich zur Aufwertung des Stadtbildes bei und stellt einen wichtigen Baustein zur Weiterentwicklung der Stadt Maxhütte-Haidhof dar“. 455 Quadratmeter und rund 2500 Kubikmeter umbauter Raum lauten die Daten der neuen Werkstatt. Stadtpfarrer Marek Baron erteilte dem Autohaus den kirchlichen Segen.

Rund eine Million Euro betragen die Kosten für die Maßnahme. Da endlich genügend Platz vorhanden ist, wurde auch das Serviceangebot ausgebaut. Neben einer Direktannahme sind als neue Angebote eine Turboladerinstandsetzung und die Wartung und Reparatur von Oldtimern hinzugekommen, wofür eigens ein neuer Mitarbeiter eingestellt wurde.