Volles Haus bei der Eröffnung der Regentaler Wildwochen

6 Wirte rund um Regenstauf verzaubern mit ausgefallenen Wildgerichte

(v.l.): 1. Vorsitzender des Tourismusverein Luc Denny, Bürgermeister Siegfried Böhringer und das Ehepaar Lautenschlager. Foto: Markt Regenstauf

REGENSTAUF/Karlstein (sr). Vergangenes Wochenende war im Gasthof Lautenschlager in Karlstein jeder Platz besetzt. Zur Eröffnung der Wildwochen verwöhnte das Ehepaar Lautenschlager die Gäste mit einem saisonalen Herbstmenü.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Tourismusverein Luc Denny und Bürgermeister Siegfried Böhringer gab es ein leckeres 3-Gang-Menü, musikalisch umrahmt durch klangvolle Zittermusik von Werner Stuber aus Wenzenbach. Die Gäste verbrachten einen geselligen Abend mit Musik und gutem Essen.

Die „Regentaler Wildwochen“ werden seit über 25 Jahren vom Tourismusverein Regental e.V. initiiert. „Sowohl Einheimische als auch Gäste aus nah und fern werden bei den Regentaler Wildwochen mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region verwöhnt“, schwärmt Bürgermeister Siegfried Böhringer.

„Regentaler Wildwochen“ dauern noch bis zum Sonntag, 13. Oktober!

Sechs Gaststätten beteiligen sich mit jeweils einer eigenen Speisekarte an der Wildwochen-Aktion. Die Palette der zubereiteten Wildgerichte reicht von Fasan, Kaninchen, Hirsch, über Reh bis hin zu Wildschwein.

Besucher der Wildwochen nehmen an einer Verlosung teil
Wie immer nimmt jeder Gast an einer Verlosung teil. Zu gewinnen sind Verzehrgutscheine der teilnehmenden Restaurants. Die Wildwochen erfreuten sich bisher immer großer Beliebtheit. Deshalb erbitten sich die Wildwochen-Wirte eine vorzeitige Tischreservierung.

Folgende Gaststätten sind bei den Regentaler Wildwochen dabei:

• Ramspauer Hof
• Eichmühle Regenstauf
• Landgasthof Lautenschlager
• Alte Post
• Valentinsbad
• FUNKES Alte Hofmark

Weitere Informationen sowie die Speisekarten finden Sie auf http://www.tmv-regental.de.