Bio durch und durch

dahlem

Ausflug der Grünen zum Biohof von Holger Dahlem

BURGLENGENFELD (sr). Am 15. Juli 2015 besuchte der Ortsverband Burglengenfeld der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gemeinsam mit dem Kreisverband Schwandorf BÜNDIS 90/DIE GRÜNEN und der Landesvorsitzenden Sigi Hagl den Biohof von Holger Dahlem in Bodenwöhr-Neuenschwand. Man kennt Holger Dahlem vom Bauern- und Wochenmarkt in Burglengenfeld, bei dem er jeden Donnerstag frisches und gesundes Gemüse an den Mann bringt. Doch wie arbeitet er, was steckt dahinter?
Gemeinsam konnte man sich ein Bild machen, was es heißt, konsequent biodynamisch zu arbeiten, ohne künstliche Bewässerung, ohne jegliche künstliche Düngung und chemische Zusätze aller Art. Von seinen insgesamt 7 bewirtschafteten Hektar Ackerland baut Holger Dahlem 2,5 Hektar Gemüse an, das ohne zusätzliche Bewässerung auskommt. Eindrucksvoll und mit sehr viel Hintergrundwissen wurde den Grünen erklärt, wie das funktionieren kann.
Seine Felder werden seit 30 Jahren rein biologisch bewirtschaftet und sind entsprechend von hervorragender Qualität mit einem ausgeglichenem Humusverhältnis. Dazu trägt auch bei, dass es nur eine Pflanzfolge im Jahr gibt und nicht bis zu drei, wie bei konventioneller Landwirtschaft. All diese Dinge tragen auch dazu bei, dass ein gesunder Boden kaum von Unkrautplagen heimgesucht wird.
Abschließend überzeugte man sich im eigenen Hofladen, einem wunderbar renoviertem Tonnengewölbe, dass man die Qualität und den Einsatz auch schmeckt. Alle waren nachhaltig beeindruckt von dem Mut und dem Willen, seit über 12 Jahren auf diese natürliche Art und Weise mit viel Liebe zum Detail und enormen Aufwand, biologisches Gemüse auf allerhöchstem Niveau anzubauen. Weitere Infos zum Biohof findet man unter www.bio-gemuese-dahlem.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen