Pfiffige neue Gutschein-Idee in Maxhütte-Haidhof: Der „Maxhütter Groschen“

Der Gutschein „Maxhütter Groschen, Freude schenken“ ist die Geschenk-Idee zum Osterfest und ab sofort erhaltlich, so Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (re).

MAXHÜTTE-HAIDHOF (lz). Ein Groschen ist eine alte Währungseinheit und entspricht etwa den früheren deutschen 10 Pfennig. Den Groschen zum Vorbild nehmend, hat die Stadt Maxhütte – nach den beiden anderen Städten im Städtedreieck – nun auch sein eigenes Gutscheinsystem. Der neue Maxhütter Groschen ist mehr als das Zehnfache wert: Der 10-Euro-Einkaufsgutschein, zu erwerben im Rathaus, kann in allen teilnehmenden Geschäften eingelöst werden.

Bei wem also in Zukunft „der Groschen gefallen ist“, der weiß immer, wie er jemandem eine Freude machen kann oder wie er sich bedanken kann, denn der Maxhütter Groschen ist eine hervorragende Geschenk-Idee!
Die Beschenkten haben freie Auswahl und finden zweifellos etwas Passendes in einem der teilnehmenden Geschäfte. Hier können sie dann problemlos den Einkaufsgutschein einlösen und haben ein Geschenk nach ganz persönlichen Wünschen. Es profitieren die Schenkenden, die Beschenkten und natürlich auch die Geschäfte in Maxhütte-Haidhof.

Wie funktioniert das Ganze?
Der Gutschein, in Form einer Plastikscheckkarte, kann bei der Stadtkasse im Rathaus Maxhütte-Haidhof, Regensburger Straße 18 sowie in der Postfiliale Pia Chwastek, Bahnhofstraße 3, Maxhütte-Haidhof erworben werden.

Der Gutschein hat einen Wert von 10 Euro. Selbstverständlich können auch mehrere Gutscheine gekauft werden. Das Risiko, dass das Geschenk etwa nicht gefällt oder nicht passend ist, kann somit minimiert werden. Möchte man zum Beispiel 50 Euro verschenken, kann man fünf Maxhütter Groschen erwerben. Die Beschenkten können diese theoretisch in fünf verschiedenen, teilnehmenden Geschäften einlösen.

Eine Liste aller teilnehmenden Unternehmen und Geschäfte finden Sie auf der Homepage der Stadt Maxhütte-Haidhof. Eine Teileinlösung und der Umtausch in Bargeld sind nicht möglich. Bei Verlust kann die Karte nicht ersetzt werden.

Sollten Sie noch Fragen hierzu haben oder möchten Sie als Firmeninhaber selbst als Akzeptanzstelle dabei sein, wenden Sie sich bitte an Angelika Niedermeier, Stadt Maxhütte-Haidhof, Tel: 09471 302212 oder per Email: angelika.niedermeier@maxhuette-haidhof.de