Verkehrsunternehmen Oliver Ehrenreich: „Schön ist‘s in Prag“

LOKAL verlost zwei Freiplätze für die Fahrt nach Prag! …

BURGLENGENFELD (sr). Das Verkehrsunternehmen Oliver Ehrenreich ist bekannt für Zuverlässigkeit und höchste Sicherheits- und Umweltstandards. Die Gruppen-Busreisen bleiben bereits einer Vielzahl an zufriedenen Kunden unvergesslich im Gedächtnis! Die jüngste Busreise unter der Federführung von Oliver Ehrenreich ging in die berühmte tschechische Hauptstadt Prag. Exklusiv für LOKAL berichtet der Burglengenfelder Verkehrsunternehmer von der erlebnisreichen Reise.

„Weniger als 300 Kilometer entfernt, also fast vor unserer Haustür, liegt das wunderschöne Prag. In meiner Eigenschaft als Busfahrer habe ich Prag im Laufe der letzten 30 Jahre schon über 400 Mal besucht. Die Stadt hat in dieser ganzen Zeit nichts von ihrem ungewöhnlichen Charme verloren.
Prag – die goldene Stadt, wie sie gerne genannt wird: Sicherlich nicht wegen eines der bekanntesten Einwohner, Karel Gott, der Sänger mit der goldenen Stimme, der in seiner Villa im Stadtteil Smichov wohnt. Auch nicht wegen des goldenen Gässchens, das entlang der Burgmauer des Hradschin, der Prager Burg, führt. Zumindest löst der Hradschin, der Sitz der Regierenden einen Teil des Namensrätsels: Von den alten Mauern des Stadtteils der Prager Burg hat man einen beeindruckenden Blick über die Altstadt von Prag mit unzähligen Türmen und Türmchen, Hausdächern und Erkern, die in den Strahlen der Mittagssonne golden erscheinen.

Wer Zeit hat und schwindelfrei ist, sollte den Glockenturm des St. Veits Doms besteigen, der einen noch viel besseren Ausblick garantiert. Eng schmiegt sich Stadtteil an Stadtteil, verschlungen geht die Altstadt in die Neustadt über. In der Kernzone konzentriert sich der endlose Touristenstrom über den Wenzelsplatz bis hin zum Altstädter Rathausplatz mit seiner einmaligen Astronomischen Uhr und weiter zur Karlsbrücke, die sich mit ihren heiligen Statuen über die Moldau spannt.

Während sich die Touristen den vielen Sehenswürdigkeiten widmen, bleiben viele kleine Highlights dem hektischen Tourismus verborgen. Die Bethlehems- Kapelle in der Josefstadt, die Teynkirche, das Clementinum, alles in unmittelbarer Nähe in der Altstadt gelegen. Jedoch das Schlendern in den kleinen Nebengässchen, etwas ab vom Touristenstrom, das ist für mich das wahre Prag! Zahllose Geschäfte und Antiquariate, typische Prager Lokale mit altböhmischen Speisen, kleine Cafés mit feinen Süßspeisen, das bunte Treiben dieser Großstadt, etwas innehalten bei einem versteckten, malerischen Innenhof: Das liebe ich an Prag.

Und nach einem erlebnisreichen Tag in der Prager Altstadt, einem Bummel entlang der Moldau, findet sich in einem der zahlreichen Speisegaststätten immer ein schönes Plätzchen für ein gutes Abendessen. Feinwürziges Bier gefällig? Ein wahrer Genuss, meist frisch vom Fass! Ein Schluck frisches Staropramen, von der größten Prager Brauerei, garantiert ein erfrischendes Geschmackserlebnis.

Nach dem Abendessen zurück ins Hotel? Mit der Prager U-Bahn kein Problem, ein Tagesticket kostet nur ca. 5,50 Euro. Noch keine Lust auf das Hotel? Auch kein Problem, denn wer am Prager Bier Gefallen gefunden hat, findet in der Altstadt schnell eine urige Kneipe. Oftmals verstecken sich in den Häusern zünftige Bierkeller mit Plätzen für mehrere Hundert Gäste, passend mit lustigen Musikanten und altböhmisch dekoriert. Statt Bier lieber ein gutes Glas Wein? In den Gassen zwischen Wenzelsplatz und Moldau gibt es unzählige Weinlokale.
Und wenn die Nacht langsam Schwung in die Beine bringt … direkt an der Moldau liegt eine der größten Diskotheken überhaupt. Wer nach einer langen Nacht keine Lust auf Kultur mehr hat, dem wird in Prag auch am Sonntag nicht langweilig: Fast alle Geschäfte haben auch am Sonntag geöffnet.

Meinen Gästen empfehle ich einen Besuch bei meinem Lieblings-Chocolatier, nicht weit vom Wenzelsplatz entfernt. Handgeschöpfte Schokolade in vielen verschieden Formen, Pralinen mit verschiedensten Füllungen sind nicht nur ein schönes Mitbringsel für alle daheim gebliebenen!“

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.