Berufliches Schulzentrum II in Schwandorf

Jetzt nach der 5. Klasse an die Wirtschaftsschule

SCHWANDORF (sr). Allgemeinbildender und praxisnaher Unterricht, Schülerorientierung und individuelle Förderung in kleinen Lerngruppen – das ist die Stärke der staatlichen Wirtschaftsschule im Landkreis Schwandorf.

Abschlussklasse vom Sommer 2020. Foto: Elisabeth Wißmann

Die Wirtschaftsschule ist wie die Berufliche Oberschule Teil des Beruflichen Schulzentrums II in Schwandorf. Sie bietet Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen die Möglichkeit, sowohl von der Mittel- oder Realschule als auch vom Gymnasium überzutreten und einen hochwertigen mittleren Schulabschluss zu erwerben. Die vierstufige Form mit Beginn der 7. Jahrgangsstufe hat sich seit Jahren immer wieder aufs Neue erfolgreich bewährt. Seit 2019 findet auch die zweistufige Wirtschaftsschule bei älteren Schülerinnen und Schülern großen Anklang. Daher gibt es nun vom aktuellen Schuljahr an auch die Möglichkeit, bereits nach der 5. Klasse der Mittelschule direkt und ohne Wiederholen in die 6. Jahrgangsstufe der Wirtschaftsschule überzutreten.

Durch die wirtschaftliche Orientierung dieser Schulart erhalten die Schülerinnen und Schüler nicht nur die allgemeinbildende Schulausbildung, sondern erwerben auch grundlegende kaufmännische Kenntnisse. „Damit können sie nach ihrem Abschluss ein breit gefächertes Fachwissen vorweisen und haben bei den Ausbildungsbetrieben der Region ausgezeichnete Chancen“, betont Schulleiter Dr. Völkl. „Denn das ist unser Ziel: Wir wollen den Schülerinnen und Schülern die besten Voraussetzungen für einen guten Start in ihre berufliche Zukunft ermöglichen.“ Frau Merkle, für die Abläufe an der WS zuständig, fügt hinzu: „Durch den Zusammenschluss der Beruflichen Oberschule und der Wirtschaftsschule zum Beruflichen Schulzentrum II können die Absolventen nach einem erfolgreichen Wirtschaftsschulabschluss auch problemlos an die Fachoberschule übertreten, mit dem Vorteil, dass sie manche, ihnen bereits bekannte, Lehrkräfte wiederbekommen können und sich schnell am Schulstandort Schwandorf einleben.“

Alle wichtigen Informationen und Materialien für einen Ein- oder Übertritt an die fünf-, vier- oder zweistufige Wirtschaftsschule sind für Sie jederzeit unter der Homepage http://ws.bsz-sad.de abrufbar. Natürlich steht Ihnen auch das Team der Wirtschaftsschule bei Fragen jederzeit gerne beratend über Mail (wirtschaftsschule@bsz-sad.de) sowie unter der Telefonnummer 09431/728-150 zur Seite.

Informationsabend

Am 9. Dezember 2020, um 19.00 Uhr, lädt Sie das Team der Wirtschaftsschule zudem zu einem Informationsabend nach Wackersdorf (Hauptstraße 22, 92442 Wackersdorf) ein.

Da aufgrund der aktuellen Lage die Teilnehmerzahl streng begrenzt werden muss, ist eine Anmeldung unter Telefon 09431 728-150 oder per E-Mail unter wirtschaftsschule@bsz-sad.de unbedingt erforderlich.
Das Team der Staatlichen Wirtschaftsschule freut sich auf Sie und unsere neuen Schülerinnen und Schüler!