Claus und Klaus senden Weihnachten hinaus in die Welt

BURGLENGENFELD (sr). Wegen des großen Erfolges im letzten Jahr wird Dr. Klaus Sauerbeck zusammen mit Radio Hoamatwelle auch heuer wieder die spannende und stimmungsvolle Entstehungsgeschichte des weltweit wohl bekanntesten Weihnachtsliedes „Stille Nacht“ in die Welt hinaus senden.

Klaus Sauerbeck und Moderator Claus Weikel präsentieren “Stille Nach, heilige Nacht – die Geschichte eines Liedes. Foto: Sauerbeck

In einer Art Hörspiel, untermalt und umrahmt von stimmungsvoller Weihnachtsmusik, werden am Heiligen Abend ab 18.00 Uhr die „zwei Niko-K(C)läuse“ Klaus Sauerbeck und Moderator Claus Weikel diese besondere Weihnachtsgeschichte zu Hörern nach Deutschland, aber auch nach Kanada, Südafrika und in viele andere Länder der Erde schicken.

Das Buch von Klaus Sauerbeck

Basierend auf dem Buch „Stille Nacht, heilige Nacht – die Geschichte eines Liedes“ von Klaus Sauerbeck nehmen die Beiden ihre Hörer mit ins Jahr 1818, die dann quasi live dabei sind, wie das schönste Weihnachtslied aller Zeiten entsteht.

Die Hoamatwelle hat Hörer in der ganzen Welt. „Schwany-Radio“, wie der Sender mit seinen zehn verschiedenen Kanälen im Internet auch heißt, sendet für Menschen, die irgendwann ausgewandert sind oder aus beruflichen Gründen in Namibia, Südafrika, Thailand, Ungarn, auf den Kanaren oder in Italien leben und für die das Programm der Hoamatwelle gerade an Weihnachten ein Stück Heimat darstellt, verbunden mit Erinnerungen an Deutschland und Bayern.

Schon vorher ab 12.00 Uhr gibt es die Kultsendung „Radio Christkindl“ mit dem wohl bekanntesten Moderator im ostbayerischen Radio, Claus Weikel. Von 12.00 bis 18.00 Uhr werden außerdem Weihnachtsgrüße per Radio hinaus in die Welt geschickt, die jedermann schon jetzt per Mail ( musikwunsch@hoamatwelle.de) an den Sender schicken kann. Unter allen Teilnehmern werden als „Extra-Packerl“ Internet- Radios und Echo-Dots verlost.

Und dann eben ab 18.00 Uhr gibts von Claus und Klaus „Stille Nacht, heilige Nacht – die Geschichte eines Liedes“ zu hören. Die Geschichte in Buchform im edlen Samteinband zum Selberlesen oder zum Verschenken gibt es übrigens für 4,99 € im Buchhandel.