Show- und Konzert-Highlights Juli/August 2022 in unserer Region …

POWER CONCERTS: Highlights im Juli

Mehr Infos: www.power-concerts.de

02.07. STAHLZEIT – Die spektakulärste Rammstein Tribute Show Deutschlands, 20:00 Uhr, Steinbrucharena Zementwerk Burglengenfeld
Während die künstlerische Dimension RAMMSTEINs für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen STAHLZEIT im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren. Eingebettet in ein Hitfeuerwerk aus RAMMSTEIN-Songs aller Schaffensphasen, erwacht Abend für Abend eine Liveshow zum Leben, die dem Original in puncto Aufwand in nichts nachsteht, inklusive einer ebenso kompromisslosen wie spektakulären Pyro-Show. Mehrere Trucks und Nightliner rollen mit der gigantischen Produktion von STAHLZEIT durch die Lande.

03.07. I am from Austria, 20:00 Uhr, Steinbrucharena Zementwerk Burglengenfeld
Wenn jubelnde Zuschauer von den Sitzen aufspringen und STS’ „Fürstenfeld“ mitsingen, bei Ambros’ „Skifoan“ die Arme in den Himmel recken oder bei Fendrichs „Macho Macho“ jede Zeile auswendig kennen, dann sind sie wohl gerade in einem der ausverkauften Konzerte von „I am from Austria“, der größten Austro-Pop-Show Europas.

08.+09.07. Love, Peace & Blasmusik – Das Festival, Gelände Eventhall Airport Obertraubling
Zum ersten Mal geht in diesem Jahr das Love, Peace & Blasmusik im und auf dem Freigelände der Eventhall Airport Obertraubling über die Bühne. Es gibt hier eine Outdoorstage, Indoorstage, einen Biergarten mit Bühne und auch einen Campingplatz. Das Line-Up kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Hippie Lebensgefühl gepaart mit pulsierender Livemusik der angesagtesten Blasmusik-Kombos.

09.07. Dool, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
„DOOL“ leitet sich vom holländischen Wort für „Wandern“ ab, und die fünfköpfige Band begann, sich ihren Weg durch Rhythmen und Melodien zu suchen, die sich bald zu ihrem Debütalbum „Here Now, There Then“ entwickeln sollten. Einen ersten Einblick in das, was aus DOOL wurde, gab die Single „Oweynagat“ und das unheimliche und mysteriöse dazugehörige Video. Das komplette Album wurde 2017 bei German Prophecy Productions veröffentlicht, einem von vielen Plattenlabels, das der Band unmittelbar nach ihrem berüchtigten Roadburn Festival (NL) 2016 einen Plattenvertrag anbot.

10.07. Nada Surf, 20:00 Uhr, Gelände Eventhall Airport
Nada Surf besitzen ein gutes Händchen für Melodien, die im Gedächtnis kleben bleiben. Dabei sprechen ihre Lieder oft von Sehnsucht und Herzschmerz, trotzdem geht eine starke Faszination von ihnen aus. Frontmann Matthew Caws glaubt zu wissen, warum das so ist. Ihre Musik sei für ein Publikum gemacht, das aus Gleichgesinnten besteht, sagt er. „Sogar das traurigste Lied sollte vor Menschen aufgeführt werden, die in einer Gruppe zusammenstehen.“ Das Musizieren selbst sei eine ekstatische Erfahrung für ihn, egal welches Thema ein Lied habe. „Der Prozess des Schreibens, Aufzeichnens und Bearbeitens macht Riesenspaß! Selbst wenn mir die Idee für ein Lied an einem Nachmittag kommt, der mich beunruhigt, fühle ich mich am Ende des Tages fröhlich.“

15.07. Airport Rocks, 20:00 Uhr, Gelände Eventhall Airport Obertraubling

WIZO
Bissig kreativ, kantig kompromisslos und dabei stets ungemein unterhaltsam ruht sich das Power-Trio aus Sindelfingen nicht auf alten Lorbeeren aus, sondern liefert beständig neue Hits, Hymnen und vor allem Konzerthöhepunkte.

NoRMAhl
An ihren Songtext halten sich die Jungs von Normahl – einer der dienstältesten Punkbands im Land – nun schon seit über 40 Jahren: laut, schnell, angriffslustig, energiegeladen bringen sie ihre Songs auf die Bühne. Fast wie im letzten Jahrtausend, als sie im alten Bedford Blitz durch Deutschland tourten, für schmale Gage mit Gratisübernachtung in besetzten Häusern die einschlägigen Klubs von Zürich bis Hamburg zum Kollabieren brachten.

ERECTION
Erection, das ist saftiger PPP-Punk aus Regensburg. Oder lang: Pussy-Penis-Power-Punk! Die Truppe steht lattenstramm an ihren Instrumenten und überzeugt durch ihre authentische Art, die frivolen Texte und pulsierenden Songs, die jeden noch so lahmen Schritt binnen Sekunden freudig erigieren oder anfeuchten dürften.

16.07. Antilopen Gang, 20:00 Uhr, Gelände Eventhall Airport Obertraubling
Doch nicht nur in den Charts, sondern auch live entwickelte sich die Antilopen Gang zu einem Aufreger und Publikumsmagneten erster Güte: Mit ihrer energiegeladenen, irrwitzigen Bühnenshow irgendwo zwischen Rüpelrap, Schrammelpunk, Poptiraden, Klaviereinlagen und Improvisationsjazz zählen sie zu den großen Innovatoren der hiesigen Musik-Szene. Viele hundert Konzerte in ausverkauften Hallen und von Zehntausenden umjubelte Auftritte auf den renommiertesten Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz sprechen eine deutlich Sprache. Die Antilopen Gang ist nicht mehr wegzudenken.

16.07. BKC – The Beer Killing Company, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Die Band “The BKC” ist die Reinkarnation von „Fish nPrice“, einer Acoustic-Coverrockband, die bereits seit einigen Jahren in selber Besetzung, im Städtedreieck Burglengenfeld-Maxhütte-Teublitz und Umgebung, ihr Unwesen treibt.

21.07. Suicidal Angels, 20:00 Uhr, Campus der TH Deggendorf
Suicidal Angels ist eine Thrash-Metal-Band, die 2001 in Athen, Griechenland, von Gitarrist/Sänger und Hauptsongwriter Nick Melissourgos gegründet wurde. Seit ihrer Gründung hat die Band sieben Studioalben veröffentlicht und mehrere Besetzungswechsel durchlaufen, sodass Melissourgos das einzige konstante Mitglied ist.

21.07.2022, Spider Murphy Gang + Münchener Freiheit, 19:00 Uht, Piazza im Gewerbepark

Spider Murphy Gang
Seit die Spider Murphy Gang (SMG) aus München für viele zu ihrer großen Zeit Anfang der 80er Jahre zur Speerspitze der Neuen Deutschen Welle zählte, hat sich in über 40 Jahren Bühnenerfahrung einiges getan! Von Synthirock, Pop und Waveklängen (z.B. „Wo bist du, „Ich schau dich an“, „Skandal im Sperrbezirk“) stammen ihre Wurzeln und gehen mit ihrem Album „Unplugged – Skandal im Lustspielhaus“ über zu Rockabilly, Boogie Woogie, Zydeco, Jazz, Swing, Blues, Country und Ragtime.

Münchener Freiheit
40 Jahre und kein bisschen leise. Seit 1980 schreibt die Münchener Freiheit Musikgeschichte und lieferte einen der größten Ohrwürmer der deutschsprachigen Popmusik ab. Über 50 Liveauftritte absolviert die Band nach wie vor pro Jahr.

22.07.2022, Matthias Reim, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Kultstar & Musiklegende Matthias Reim – 30 Jahre Erfolgsgeschichte und kein bisschen leise Donnernder Applaus, nicht enden wollende Zugabe-Rufe. Vor Glückseligkeit glühende Gesichter von tausenden von feiernden Menschen – Gänsehaut und Emotionen pur. So enden auch heute noch die Konzerte von Kultstar und Musiklegende Matthias Reim.

23.07.2022, Annett Louisan, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Annett Louisan hat sich geändert, ist angekommen, um gleich wieder loszufahren. Das neue Album ist endlich ein Album, auf dem sie erzählt, das noch mehr als zuvor von ihr handelt. Es ist ein Album, das ihr näher kommt als jedes ihrer bisherigen Alben, und das trotzdem so gut und so schlüssig in die Lebens- und Künstlergeschichte der Annett Louisan passt.

23.07.2022, Tribute to Monsters of Rock, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Mit Mysterica, Black Purple und Mad Sabbath

24.07.2022, Julia Engelmann, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Sie ist Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin, erfolgreiche Vollzeitpoetin, dreifache Spiegelbestsellerautorin und gilt als Stimme ihrer Generation. Julia Engelmann begeistert ein Millionenpublikum und sorgte für restlos ausverkaufte Termine ihrer letzten Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Über 50.000 Besucher sahen ihr so liebevoll gestaltetes Programm “Poesie und Musik”.

25.07.2022, I am from Austria, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Wenn jubelnde Zuschauer von den Sitzen aufspringen und STS’ „Fürstenfeld“ mitsingen, bei Ambros’ „Skifoan“ die Arme in den Himmel recken oder bei Fendrichs „Macho Macho“ jede Zeile auswendig kennen, dann sind sie wohl gerade in einem der ausverkauften Konzerte von „I am from Austria“, der größten Austropop-Show Europas. In dieser mitreißenden Revue feiert der österreichische Pop sein fulminantes Comeback: als eine große Party mit einer „Überdosis G’fühl“, das dank aufwändigster Technik auch in der letzte Reihe noch zu spüren ist.

26.07.2022, Dicht & Ergreifend, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Die »Hirncabrio Tour« setzt auf profane Erhabenheit. Bei chronischem Neuronen-Rotz und Synapsen-Stau biegt man unangeschnallt im Hirncabrio nicht ins »Brain Wash«, sondern ins »Car Wash«. Topless. Rein ins Archaische, rein in die Extase, rein in den Festivalschlamm. Zurück zum Primatenstatus. Back to Kolbenfresser. Eine Pauschalreise, um für zwei Stunden wieder ein Mensch zu sein. Oder eben ein Affe. Bekanntlich können ja beide weinen, lachen, schreien, stampfen und lieben. Weniger denken, mehr fühlen. Und genau darum geht es.

27.07.2022, Die Seer, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Ein Konzert der Band ist wie ein großes Treffen von Freunden und diese kommen in Scharen. Man(n) ist sich dessen bewusst. Mann ist Fred Jaklitsch. Kopf und Mastermind der SEER. Mit viel Gespür baut er jede Show so auf, wie wenn sie ein einzigartiges Ereignis wäre. “Ich denke, dass es einfach wichtig ist, sensibel mit den Empfindungen der Zuhörer umzugehen. Texte verhallen nicht wirkungslos in den Köpfen der Menschen.

28.07.2022, The Hooters, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Als THE HOOTERS 1980 erstmals in der Musikszene von Philadelphia auftauchen, erobern sie mit rasanter Geschwindigkeit die East Coast. Ihre einzigartige Mischung aus Ska, Reggae und Rock n Roll machen ihren frischen und kraftvollen Sound so erfolgreich. 1983 veröffentlichen sie ihr erstes Independent-Album „Amore“, das u. a. einen ihrer größten Hits „All You Zombies“ enthält.

28.07.2022, Chris Colter, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Die meisten Zeitgenossen kennen den stimmgewaltigen Bayern eher unter seinem bürgerlichen Namen Christian „Cheese“ Koller und vor allem als Sänger von Bands, wie Tana Nile, Snakehunter oder den CheeseBallz. In der Ruhe von 2021 blickt Chris auf einen beeindruckenden Back-Catalogue von 6 Studio-Alben, einem Live-Album und 36 Jahren Gigs auf vielen Bühnen in Deutschland Österreich und der Schweiz zurück. Dutzende von Songs wurden in dieser Zeit geschrieben und nie veröffentlicht.

29.07.2022, Katja Krasavice, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Sie ist eine der erfolgreichsten Social-Media-Stars im deutschsprachigen Raum: Katja Krasavice. Wo die 23-jährige auftaucht, steigen Blicke und Thermometer, trifft blanke Provokation auf Kunst. Mit 2,2 Mio. Followern auf Instagram und über 442 Mio. Views auf YouTube, hinterlässt die gebürtige Tschechin jetzt auch durch HipHop-Banger offene Münder und Augen: Ihre Singles erreichten Höchstplätze in den Charts und generierten über Nacht über 43 Mio. SpotifyStreams. Mit ›BO$$ BITCH‹ legte sie 2020 das erste Album vor, das ebenfalls direkt auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg!

29.07.2022, Death Angel, 20:00 Uhr, Gelände Eventhall Airport
Sie ist eine der erfolgreichsten Social-Media-Stars im deutschsprachigen Raum: Drei Jahrzehnte nach ihrer gefeierten Karriere sind DEATH ANGEL so hungrig wie eh und je. Folglich bestimmen kompromisslose Dringlichkeit und Unberechenbarkeit das achte Album des Thrash-Quintetts aus der Bay Area, »The Evil Divide« (Nuclear Blast). Die Gruppe – Mark Osegueda (Gesang), Rob Cavestany (Leadgitarre), Ted Aguilar (Gitarre), Will Carroll (Schlagzeug) und Damien Sisson (Bass) – stillt den Appetit auf sägende Riffs, Double-Bass-Chaos und sengenden Gesang im Laufe von zehn neuen Hymnen.

29.07.2022, Bul’s Brothers, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Die BUL’s Brothers lassen sich immer noch einiges einfallen, um bei den Zuschauern keine Langeweile aufkommen zu lassen. Dafür reihen sie mit spielerischer Lockerheit eine Vielzahl von Soul- und Rhythm & Blues-Klassikern aneinander und reißen damit auch im elften Jahr die größten „Bewegungslegastheniker“ von den Stühlen.
den Charts und generierten über Nacht über 43 Mio. SpotifyStreams. Mit ›BO$$ BITCH‹ legte sie 2020 das erste Album vor, das ebenfalls direkt auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg!

30.07.2022 Nico Santos, 19:00 Uhr, Piazza im Gewerbepark
Ein Song kann manchmal eine ganze Welt verändern, bei Deutschlands Durchstarter des Jahres – Nico Santos – sind es nun schon fünf. Die Megahits „Rooftop“, „Safe“ und „Oh Hello“ ließen Nico Santos zum erfolgreichsten deutschen Radio-Künstler des letzten Jahres aufsteigen. 2018 wurde der charismatische Sänger mit fast 110.000 Radioplays zum meistgespielten Künstler im deutschen Radio gekürt – und stellte so selbst internationale Superstars wie Pink oder Ed Sheeran in den Schatten.

30.07.2022 Chris Thompson, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Wenigen ist es bis heute gelungen, sich über Jahrzehnte hinweg souverän im Musikgeschäft zu behaupten. Seltener noch gelingt es, unterschiedlichste Generationen von Fans zu begeistern. Chris Thompson hat es geschafft! Er war die Stimme der legendären Manfred Mann’s Earth Band und des Alan Parson Projekts. Welthits wie “Blinded by the Light”, “Davy ́s on the Road again” oder “Mighty Quinn” haben ihm einen Platz in der Weltelite des Musikbusiness gesichert. Aber auch die moderne House-Cover-Version von „For You“, bei der er den „Disco Boys“ seine Stimme geliehen hat, wurde europaweit ein Club-Hit.Zuletzt veröffentlichte er sein Best-Of Album „Jukebox – The Ultimate Collection“ welche 40 Jahre seiner beeindruckenden Karriere wiederspiegelt.

31.07.2022 OMD, 19:30 Uhr, Piazza im Gewerbepark
OMD haben 25 Millionen Singles und 15 Millionen Alben verkauft, was sie zu Pionieren des elektronischen Synthesizers und zu einer der beliebtesten Popgruppen Großbritanniens gemacht hat. Zu ihren 13 Alben gehören die kürzlich neu aufgelegten “Orchestral Manoeuvres In The Dark” (1980), “Organisation” (1980), “Architecture & Morality” (1981) und “Dazzle Ships” (1983).

Karten im Internet: www.der-kartenvorverkauf.de
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf in der Tourist-Info und in der ESSO Tankstelle in Teublitz, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

POWER CONCERTS: Highlights im August

04 – 06.08. Metal United Festival, Gelände Eventhall Airport Obertraubling
Hier stehen gemischte Metal Acts auf der Bühne. Vom regionalen Underground, bis hin zu international bekannten Bands, ist für jeden etwas dabei.
Die Eventhall mit Open Air Bühne und Indoor Metal Area und der angrenzende Campingplatz verleihen diesem familiären Festival eine ganz besondere Atmosphäre.

06.08. Fury in the Slaughterhouse, 18:30 Uhr, Schloss Pürkelgut Regensburg
Denn diese Ausnahmeband ist definitiv noch nicht fertig. Auch nach all der bewegten Bandhistorie und der Auszeit, mit jeweils eigenen Projekten erfolgreich und viel unterwegs, sind sie selbst fasziniert, wie sehr sie es genießen, wieder so als Band zueinandergefunden zu haben. Über 30 gemeinsame Jahre sind eben eine ganz eigene Hausnummer. Die live immer wieder solch ein Feuer entfacht, dass es nun noch einen drauf zum Nachschlag gibt. Mit all dieser einzigartigen Magie. Den alten Freunden. Diesen Songs, diesem Sound und dieser Energie, diesem Lebensgefühl zwischen Erinnerung, unvergesslichem Wahnsinnsmoment und Hoffnung, zwischen Zugabe und immer noch hungrig, immer noch Lust auf mehr. Weil das Leben manchmal eben doch Wünsche erfüllt, jetzt unbedingt Juni bis September 2021 vormerken – dann gibt es wieder diese faszinierend ansteckende musikalische Lässigkeit, wie sie nur Fury In The Slaughterhouse beherrschen.

12.08. Dr. Woos Rock’n’Roll Circus, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Was wäre, wenn The Who und Metallica gemeinsame Sache machen würden? Wie klänge es, wenn The White Stripes, Michael Jackson und Rage Against The Machine einen Song schreiben? Und wie schafft es eine Band die nur einen Song spielt ins Vorprogramm von Weltstars wie den Scorpions, Alice Cooper, Motörhead, Saxon, Saga, Mother’s Finest und Uriah Heep? Die Antwort auf all diese Fragen lautet Dr. Woo’s Rock ’n’ Roll Circus. Nein, das ist keine Coverband, sondern ein einzigartiges musikalisches Konzept: A Tribute To The History Of Rock in einer Mash-Up-Medley-Show mit 2,5 Stunden Rockmusik, die man so noch nie gehört hat

13.08. Mark Forster, 18:30 Uhr, Schloss Pürkelgut Regensburg
Mit seinem gleichnamigen Studioalbum „Liebe“ das Ende 2018 erschien ist er ein musikalischer Abenteurer geblieben. Für jedes neue Werk reist er an für ihn noch unbekannte Orte und musiziert mit den unterschiedlichsten Menschen. Entstanden sind die Songs des Albums in London, Florenz, Uganda und Berlin. Sie klingen unverwechselbar nach ihm selbst, so charismatisch ist seine Stimme und auch die Art, in der er seine wechselnden Inspirationen in massenbegeisternden, sich sofort im Ohr verhakenden Pop überführt.

13.08. Heavysaurus, 15:00 Uhr, Gelände Eventhall Airport
Die Erfolgsgeschichte von Heavysaurus, der Dino-Metal-Band für Kids ab drei Jahren, geht in die nächste Runde und beweist erneut: Kindermusik geht auch anders! Mit dem zweiten Album „Retter der Welt“ laden die fünf Dinos zum Headbangen, Tanzen und Mitsingen ein. Gleichzeitig beschäftigt sich die Band mit tiefgründigen Inhalten. In den Songs werden ernste Themen, wie Klimaschutz und der Tod kindgerecht aufgegriffen. Ganz neu: Auch Dino-Mädchen Milli Pilli zeigt ihr Gesangstalent.

13.08. Kulticz & DJ Stink, 20:00 Uhr, Gelände Eventhall Airport
Das KULTICZ – Programm klingt wie das Who is Who der letzten drei Jahrzehnte Musikgeschichte bis heute. Songs von Abba und den Weather Girls werden mit heftigem Augenzwinkern, von ACDC und Roger Chapman mit pfundweise Power, von Donna Summer und Gloria Gaynor mit der nötigen Eroticz und von Queen und Robbie Williams mit viel Gefühl zelebriert. Falco rockt mit Schmäh, Nena mit ihren Luftballons und Top40-Stücke kommen auch nicht zu kurz.
Ab 23 Uhr indoor: DJ Stink

13.08. Christian Maier, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Ein Live-Konzert voller Intensität, im Hier und Jetzt, mit Lebensfreude und sprühenden Funken ist durch nichts zu ersetzen. Deshalb setzt Christian Maier seine Solo-Karriere mit dem Programm „Sondervorstellung“ auch 2022 mit Zuversicht fort. Rückenwind geben ihm die vielen positiven Kritiken von Seiten der Presse und dem Publikum, die allesamt darin übereinstimmen, wie wohltuend und wichtig seine Live-Auftritte gerade jetzt sind.

14.08. Bembers, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Bembers ist immer voll drauf – egal ob live auf der Bühne, im TV oder im Internetz innen drinnen. Er hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert und präsentiert das Beste von die Beste aus seinen letzten vier Soloprogrammen und allergeheimste Geheimnisse, die er eigentlich gar nicht verraten wollte.

19. + 20.08. Airport Rocks II, Gelände Eventhall Airport
Mit Ben Stone, Max Roxton, Major Overdrive, Blitz Union, Garagedays, Kissin Dynamite, Tuxedoo, Mr. Irish Bastard & Indie Rock Night

26. + 27.08. Wild & Crazy, Gelände Eventhall Airport
Das Wild & Crazy Subculture Festival geht in Runde 4. Es vereint einen bunten Mix aus Psycho- & Rockabilly, Punk, Ska, New Wave & Industrial in sich. Bands sind mit dabei: Demented Scumcats, Hola Ghost, Peter Sandorff, Deadbeatz, Pitmen, Wild Evel & the Trashbones, Motel Transylvania, Lucifer Star Machine, T- Killas, Diamond Dog, Shotter, Turbomongo, Thorsten Loher – the Gentlemen of R´n`R Guitar

27.08. Sido, 19:00 Uhr
Für Sido ist “Ich & keine Maske” die definierende Platte einer Karrierephase. Für alle anderen ist es ein Blick in die Seele eines wahrhaft einzigartigen Künstlers und Menschen. Die Maske, sie ist weg: Ich bin’s, Paul Würdig, der Typ, der immer rappen, aber nie erkannt werden wollte. Der trotzdem berühmter wurde, als er sich das jemals hätte vorstellen können. Und der schließlich gemerkt hat, dass das auch nichts ändert. Weil das Leben eh macht, was es will – und man nur wissen muss, wie man damit umgeht.

Mehr Infos: www.power-concerts.de