Show- und Konzert-Highlights im Mai/Juni 2022 in unserer Region …

Karten im Internet: www.der-kartenvorverkauf.de
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf in der Tourist-Info und in der ESSO Tankstelle in Teublitz, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

POWER CONCERTS präsentiert …

Die Highliths im Mai:

01.05. Stephan Zinner, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
In einem kleinen Hotel in Ostfriesland, ganz nah am Ende der Welt, entstand das 5. Kabarett-Programm von Stephan Zinner. Gezeichnet von den Erfahrungen der vorhergehenden Tage mit wilden Begegnungen mit jammernden, deutschen Rentnergruppen in karierten Dreiviertelhosen aus denen Steckerlhaxen mit Trekkingsandalen herausschauten, aus denen wiederum Zehen mit ungeschnittenen Fußnägeln herauslugten und dem versehentlichen Genuss eines Getränks Namens „Jever Fun“ während des WM Vorrundenspiels Deutschland – Mexiko schwante dem 1974 in Trostberg in Oberbayern geboren Wahlmünchners etwas: Die Zeiten ändern sich.

03.05. Ulla Meinecke, 20:00 Uhr, Leerer Beutel Regensburg
Eine Künstlerin aber haben die Gazetten der Republik offensichtlich nichtmehr im Blick–vielleicht, weil sich Ulla Meinecke. in den Medien eher immer rar gemacht hat. Dabei ist Ulla Meinecke seit über dreißig Jahren eine feste Größe in der deutschen Musik -und Kulturlandschaft.

04.05. Holger Paetz, 20:00 Uhr, Leerer Beutel Regensburg
Wir haben klimatisch schon viel geleistet. Wir schufen ein deutsches Klima-Gesetz.
Es wird Wirkung haben. Und wenn es eine komatöse ist. Frau Merkel hat sich total abgerackert. Unvergesslich: Ihr roter Anorak vor dem weißen Eisberg. Unsere Klimakanzlerin! Abgekürzt: Klimbim. Lasst Euch nicht beirren!

05.05. Rolf Miller, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Millers Antiheld merkt nicht, was er da anrichtet. Er ist nicht allwissend, im Gegenteil. Miller kommt von unten. Oder um es mit Karl Kraus zu sagen „Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.“ Miller erhielt zuletzt den deutschen Kabarettpreis für seine komponierten Stammelsymphonien. Denn keiner versteht es so gut wie er, mit Banalem Kompliziertes auszudrücken. Er spricht hinterhältig indirekt Wahrheiten aus, die weh tun. Und trifft von hinten durch die Brust – bevor wir es merken, lachen wir erst mal, und dann tut es noch mehr weh.

07.05. B’Town Metal Meeting, 18:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
mit MASS, Venator, Mechanic, Tyrants, Sphinx & Major Overdrive

07.05. Newzareth, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Newzareth haben sich ganz dem Sound der schottischen Rockurgesteine Nazareth verschrieben. Neben Evergreens wie „Love Hurts“, „Dream On“ oder „This Flight Tonight“ werden viele vergessene Perlen aus fünf Jahrzehnten bewegter Bandgeschichte der „Big DogZ of Rock and Roll“ dargeboten. Daraus ergibt sich ein abwechslungsreicher Mix, der von Sängerin Sigi Luber und der Rhythmusfraktion um Nick Baumer (Bass), Marius Baumer (Drums) und Hermann Bierner (Gitarre) gekonnt in Szene gesetzt wird.

08.05. Sanhedrin + Stallion, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Das Power-Trio Sanhedrin aus Brooklyn macht Metal auf die alte Art und kanalisiert die Größen, die ihnen vorausgingen, um etwas zu schaffen, das sofort vertraut ist und dennoch eine neue, moderne Energie besitzt.
Von klassischem Speed Metal geht es über groovige Hardrock-Riffs hin zu gnadenlosen Thrash-Brechern – ganz nach bewährter und hoch geschätzter STALLION-Tradition! Auch hinsichtlich ihrer politischen Haltung lässt die Band keine Zweifel aufkommen und zeigt sich klar positioniert. Die Texte sind wie gewohnt gesellschaftskritisch. Aber auch neue Wege werden beschritten: dieses Mal unter anderem mit einer Power-Ballade nach klassisch deutscher Heavy-Schule!

13.05. The O’Reillys & The Paddyhats, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
The O’Reillys and the Paddyhats sind eine einzigartige Formation, die Irish Folk Punk in den letzten Jahren ein neues Gesicht gegeben hat. Wo sie hinkommen herrscht gute Stimmung und eine Atmosphäre wie bei einem Konzert unter Freunden. Treibender Folk, harte Gitarren und eine gemeinsame Leidenschaft sind das Rezept, das in den letzten Jahren viele Kehlen befeuchtet und Hände wundgeklatscht hat.

13.05. Auf A Wort, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Ganz neu im Programm sind auch erstmals eigene Songs im Stile von STS.
Auch durch die sympathische und lockere Moderation schafft es die Band immer wieder, bei den Konzerten nicht nur musikalisch voll zu überzeugen. Die Gäste erwartet ein gepflegtes, abwechslungsreiches Konzert auf hohem musikalischen Niveau mit einer Zeitreise durch das vielfältige Repertoire der bereits seit über 40 Jahre bestehenden steirischen Kult-Band STS.

14.04. Zwoa Achter’l – bitte!, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Mit lustigen, wahren und augenzwinkernden Gschichterln untermalt mit Songs von STS, Ambros, Fendrich, Cornelius und der Spider Murphy Gang sowie Eigenkompositionen werden wir Sie zum Lachen, zum Träumen und vielleicht zum Singen bringen. Wir erzählen nicht nur aus dem Stenz- Leben, wir wecken Ihre Emotionen und Erinnerungen. Gehen Sie mit all Ihrem Mut und vielleicht mit einem Achterl Wein in der Hand auf diese Reise – direkt in Ihr Gefühl, weil es bleibt dabei: a bisserl wos geht immer. Immer. Versprochen. Oder was meinst Du, Spatzl?

14.05. Grill & Music, 17:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Musik ist die große Leidenschaft, die Ben Stone bereits als Sechsjährigen in ihren Bann gezogen und ihn fortan liebevoll begleitet hat. Mehr noch: Musik ist für ihn Muse und Kunst zugleich – als Songwriter oder als Performer auf der Bühne.
Hacks Sposaugrillerei
Spanferkelt ist stets eine gute Wahl, denn neben der Gaumenfreude ist es vor allem die Art der Zubereitung auf dem Holzkohlegrill, die einem bei Zuschauen schon das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

14.05. Westsite Xtreme Wrestling, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Die Grundlagen für den Erfolg legt wXw in der hauseigenen Wrestlingschule, der wXw Wrestling Academy. Hier werden Wrestler von der Pike an ausgebildet und Wrestler, die ihre Grundlagen anderswo erlernt haben, nehmen hier den nächsten Karriereschritt. Die wXw Wrestling Academy hat in den letzten Jahren Trainees aus über 35 Nationen gehabt, die hierfür nach Deutschland gekommen sind. Zahlreiche Top Namen aus dem heutigen WWE-Kader und den heutigen weltweit führenden Independent Promotions sind ehemalige wXw Wrestling Academy Trainees.

14.05. SDP, 19:30 Uhr, Donau-Arena Regensburg – AUSVERKAUFT!
Keine andere deutsche Band schafft eine ähnlich schamlose Fusion der Genres. Die aberwitzige musikalische Mischung aus ruhigeren und emotionalen Liedern, knallbunten Motivationssongs und harten Rocksongs gibt es 2019 dann endlich auch wieder live!

15.05. Disney in Concert, 20:00 Uhr, Donau-Arena Regensburg
Als kleine Träume fliegen lernten, einfach alles möglich erschien und in den kleinsten Augenblicken der größte Zauber steckte, war sie immer mit dabei – Eine der wundervollen Melodien aus unseren Lieblings Disney Filmen. Diese einzigartigen Soundtracks echter musikalischer Meisterwerke, in denen Träume wahr werden können, wenn man nur fest genug daran glaubt und seinem Herzen folgt. Die fantastischen Geschichten begleiten uns ein Leben lang, denn sobald „unser persönlicher Disney Song“ erklingt, werden die schönsten Erinnerungen geweckt.

15.05. PamPamIda, 20:00 Uhr, Thon-Dittmer-Palais Regensburg
Pam Pam Ida wird Euch beides sehr leicht machen. Die Konzerte lassen Euch wie immer so fühlen, als wärt Ihr vorher noch nie auf einem gewesen. Mit oder ohne Silberfischorchester ist seelische Verzückung garantiert. Und die Texte beschäftigen Euch noch so lange, bis Ihr die vielen Schichten der Lyrik durchdrungen habt. Ganz unten wartet die Botschaft, die so wichtig ist: Wir brauchen wieder ein Morgen. Für uns alle.

18.05. Herman Frank & Screamer, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
HERMAN FRANK, der musikalische Big Player ist seit Jahrzehnten im Geschäft und immer noch nicht müde, für seine Ideale einzustehen. Angefangen bei ACCEPT, über VICTORY bis hin zu seinem 2009 gestartetem Soloprojekt und seiner Arbeit als Produzent, gilt der Hannoveraner seit Jahrzehnten als Garant für kompromisslosen Heavy Metal allerersten Kalibers. Wie er mit seinen zuvorgehenden vier Soloalben bewiesen hat, findet das Konzept HERMAN FRANK zweifelslos bei einer stetig wachsenden Fangemeinschaft großartigen Anklang.

19.05. T.Rex, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Nachdem Mitte der 80er Jahre eine große Anzahl an T.Rex Platten wieder veröffentlicht wurden und zahlreiche Hits posthum erneut die Charts stürmten, entschlossen sich die übrigen Mitglieder von T.Rex erst im September 1997, exakt 20 Jahre nach dem Tod von Marc Bolan, zu einem Comeback.

21.05. The New Roses, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
THE NEW ROSES stehen für authentische „Working Class Rock Music“ die den Song und die Verbindung zum Publikum ins Zentrum ihres Schaffens stellt. Durch verschiedenste Einflüsse aus Classic- und Hardrock bis Country und Blues entsteht dieser eigenständige Sound, der klarstellt: So klingt Stadionrock heute!

22.05. + 31.05. Takida, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Robert Pettersson, Tomas Wallin, Mattias Larsson, Chris Rehn und Kristoffer Söderström sind die brillanten Masterminds, die eine der größten Bands bilden, die jemals in Schweden konzipiert wurden – TAKiDA. Seit ihrem Debüt „Make You Breathe“ im Jahr 2006 haben sie es geschafft, sich als eine der bekanntesten und größten Rock-Acts in Skandinavien zu etablieren.

26.05. Hotel California, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Sie nehmen ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Zeitreise über den staubigen Wüsten-Highway im sonnenverwöhnten Kalifornien, schlürfen mit ihnen genüsslich einen „Tequila Sunrise“, nehmen das Leben ziemlich easy und checken zum Höhepunkt im Hotel California ein: Die Rede ist von der Eagles-Tributeband „Hotel California“

26.05. Joscho Stephan Trio, 20:00 Uhr, Thon-Dittmer-Palais
Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Er versteht es wie kein Zweiter, aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing Adaptionen heraus zu ragen, indem er neben den vielen Interpretationen der bekannten Klassiker des Genres den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Rock liiert.

26.05. MAERZFELD, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Nun geben die Musiker alles, um den oft nachdenklichen und von persönlichen Erfahrungen geprägten Texten den gewohnten, brachialen, Maerzfeld-typischen Sound zu verpassen, der klassische Riffs aus der Rockmusik vergangener Dekaden und Industrial-Elemente von heute verbindet und ins Jahr 2022 transportiert. Dabei wird aufgrund der wiederentdeckten Liebe zum Handgemachten gänzlich auf den Einsatz von Computern und Sequenzern auf der Bühne verzichtet und so jedes Konzert von Maerzfeld zu einem einzigartigen Erlebnis des klanggewaltigen, ehrlichen Rock.

27.05. Richie Necker, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Gitarrenmusik in bester Manier und aus verschiedenen Genres, Rock, Soul oder Pop, Balladen, Blues oder Country, mal englisch, mal deutsch, mal italienisch oder spanisch, dabei immer authentisch und virtuos. Ein guter Schuss Entertainment, viel Freude am Experimentieren, ein breitgefächerter musikalische Background und intensive Bühnenpräsenz machen jedes Konzert von Richie Necker zu einem musikalischen Erlebnis.

27.05. Anne Haigis, 20:00 Uhr, Thon-Dittmer-Palais Regensburg
Gitarrenmusik in bester Manier und aus verschiedenen Genres, Rock, Soul oder Pop, Balladen, Blues oder Country, mal englisch, mal deutsch, mal italienisch oder spanisch, dabei immer authentisch und virtuos. Ein guter Schuss Entertainment, viel Freude am Experimentieren, ein breitgefächerter musikalische Background und intensive Bühnenpräsenz machen jedes Konzert von Richie Necker zu einem musikalischen Erlebnis.

27.05. Empyrium, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Empyriums Live Line Up besteht aus Mitgliedern von Dornenreich, Les Discrets, Helrunar, The Vision Bleak und Neun Welten. Gründer Markus Stock alias „Schwadorf“ alias „Ulf Theodor Schwadorf“ ist auch der Mastermind hinter den Bands The Vision Bleak und Sun Of The Sleepless und er ist ein bekannter Produzent von Extreme Metal Producer in der europäischen Underground-Szene (Alcest, Geheimnisse des Mondes, Bethlehem, Schalldämpfer, Dornenreich, Helrunar, Empyrium, The Vision Bleak usw. usw.).

28.05. Lynyrds Frynds, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Texte aus dem Leben heraus vertont mit Musik, die ihre Wurzeln im Delta-Blues und der Countrymusik südlich der Dixie Line hat. Fast körperlich spürbar die Einflüsse des englischen Blues Rocks der späten sechziger Jahre, verschmelzend zu einem völlig neuen Genre. Lynyrd’s Frynds versuchen bei ihren Auftritten die Grundprämisse Ronnie Van Zants zu beherzigen: „Die Leute wollen live hören, was sie von der Platte kennen.“ Musik, die direkt in die Herzen der Menschen geht.

28.05. Alex Diehl & Cassandra Steen, 18:30 Uhr, Thon-Dittmer-Palais
Alex Diehl ist mit seinem mittlerweile dritten Studioalbum zurück und für den ein oder anderen wohl kaum wiederzuerkennen. In den Bergen hat er sich ein kleines Tonstudio gebaut, um dort in aller Ruhe „LAUT“ zu sein. Fette Drums, sphärische E-Gitarren und detaillierte Lyrics bestimmen den neuen Sound der Platte.
Alles begann im Alter von 17 Jahren als Duettpartnerin von Freundeskreis, schnell steigerte sich ihre Popularität und sie wurde die Leadsängerin der Band Glashaus. Mit Hits wie „Wenn das Liebe ist“ oder „Haltet die Welt an“ sang Steen sich schnell in die Herzen der Zuhörer und verzauberte mit ihrer Ausstrahlung.

29.05. Wurzelwasser, 19:30 Uhr, Thon-Dittmer-Palais
Jede Wurzel braucht a Wasser Jedes Leben braucht an Sinn
I spür’s auf bestimmte Weise Wann i auf der Reise bin. In diesem Sinne haben sich der Chiemgauer Gitarrist, Sänger und Frontmann der STS- Coverband Auf A Wort Mathias Rasch und der Oberpfälzer Gitarrist und Sänger Hans Deml mit dem Trompeter und Baritonspieler Martin „Spider“ Barth und dem Geiger der international bekannten Band Fiddler’s Green Tobias Heindl 2021 zusammengefunden um das musikalische Erbe der im Jahr 2012 gegründeten bayerischen Mundart-Band WURZELWASSER auf den Bühnen ihrer Heimat fortzuführen.

Die Highlights im Juni:

03.06. Bloodbound, special guest: Reapers Revenge, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Als die schwedische Power Metal Band BLOODBOUND im Jahre 2005 mit ihrem Debut Album „Nosferatu“ die Szene betrat, war ihre Liebe zu Bandikonen wir Iron Maiden, Helloween und Judas Priest offensichtlich zuhören;

04.06. CHARIVARI 30+, 21:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Wer sich in der normalen Disco unter den doch meist jugendlichen Besuchern manchmal schon zu alt fühlt, der ist auf der großen Charivari 30plus-Party in der Eventhall Airport genau richtig. Nach dem Motto: “meet your generation and hear the music of your generation” kann hier zu ROCK, POP, DISCO, OLDIES und dem besten MIX von HEUTE & DAMALS gefeiert, getanzt und geflirtet werden – somit dürfte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein!

07.06. Heathen & Toxik, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Heathen wurde 1984 gegründet und war Teil der ersten Welle von Bay Area Thrash-Bands, die dazu beitrugen, ein Genre des Heavy Metal zu etablieren, das bis heute beliebt ist.
Toxik besteht aus Gründungsmitglied und Leadgitarrist Josh Christian, Sänger Ron Iglesias, Rhythmusgitarrist Eric van Druten, Schlagzeuger James Demaria und Bassist Shane Boulos. Toxik wurde ursprünglich 1985 gegründet und war bis 1992 aktiv, einer Zeit, in der sie ihre beiden bahnbrechenden Thrash-Metal-Alben herausbrachten: World Circus (1987) und Think This (1989).

15.06. DJANGO 3000, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Die bayerischen Gypsys von Django 3000 rocken seit nunmehr zehn Jahren auf sämtlichen Bühnen der Welt. Ihr unverwechselbarer Gypsysound bringt von Indien über Russland bis Südkorea jeden zum Tanzen, der nicht gerade an einer Hüftdysplasie leidet.

16.06. B’Town Metal Meeting, 18:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Bang! Bang! Bang! Deutschlands erfolgreichste Rock’n’Roller Boppin’ B melden sich krachend mit dem Album „We Don’t Care“ zurück, für das die fünf Hardworking Men fünfzehn Titel direkt aus dem Rock‘n’Roll-Urschlamm erschaffen haben. Da kann es schon einmal etwas ungewohnt brodeln, aber der typische Boppin’ B-Sound mit seinem treibenden Schlagbass-Rhythmus und den Saxophon- und Gitarrenmelodien ist zwischen Blues- und Country-Anleihen schnell wieder erkennbar.

16.06. Ringlstetter, 20:00 Uhr, Campus der OTH Weiden
Weniger ist mehr. Wenn Hannes Ringlstetter Texte schreibt, geht das vom Vielen zum Wenigen. Reduzieren braucht Zeit, sagt er. Was dabei herauskommt: Gar kein Weltschmerz. Ganz viel echtes Leben. Und Substanz. In einer Sprache, die den Kern der Dinge freilegt und mit dem Witz, den es braucht, um das echte Leben auszuhalten. Sein neues Album heißt ‚Heile Welt‘. Ironisch gemeint? Nur ein Stück weit. Die heile Welt von Hannes Ringlstetter, dem Musiker, den das Leben und
die ungezügelte Kreativität auch zum Kabarettisten, Schauspieler, TV-Moderator und Buchautor gemacht hat, ist kein glattes Idyll.

16.06. STAHLZEIT – Die spektakulärste Rammstein Tribute Show, 20:00 Uhr, Campus der TH Deggendorf
Während die künstlerische Dimension RAMMSTEINs für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen STAHLZEIT im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren. Eingebettet in ein Hitfeuerwerk aus RAMMSTEIN-Songs aller Schaffensphasen, erwacht Abend für Abend eine Liveshow zum Leben, die dem Original in puncto Aufwand in nichts nachsteht, inklusive einer ebenso kompromisslosen wie spektakulären Pyro-Show. Mehrere Trucks und Nightliner rollen mit der gigantischen Produktion von STAHLZEIT durch die Lande.

17.06. Edmund, 20:00 Uhr, Campus der OTH Weiden
Endlich wieder richtiger Austropop – das hört man oft, wenn über das Duo Edmund
aus dem Wienerwald gesprochen wird. Aber was macht den Erfolg von Edmund
eigentlich genau aus? Roman Messner und Markus Kadensky schreiben wunderschöne zweistimmige Mundartsongs aus dem Bauch heraus, vereinen darin
das Beste des alten Austropop mit aktuellem Songwriting und treffen damit voll ins
Schwarze. Sie singen in „Freindschoft“ über die wichtigste Konstante in ihrem Leben.

17.06. Ringlstetter, 20:00 Uhr, Campus der TH Deggendorf
Weniger ist mehr. Wenn Hannes Ringlstetter Texte schreibt, geht das vom Vielen zum Wenigen. Reduzieren braucht Zeit, sagt er. Was dabei herauskommt: Gar kein Weltschmerz. Ganz viel echtes Leben. Und Substanz. In einer Sprache, die den Kern der Dinge freilegt und mit dem Witz, den es braucht, um das echte Leben auszuhalten. Sein neues Album heißt ‚Heile Welt‘. Ironisch gemeint? Nur ein Stück weit. Die heile Welt von Hannes Ringlstetter, dem Musiker, den das Leben und
die ungezügelte Kreativität auch zum Kabarettisten, Schauspieler, TV-Moderator und Buchautor gemacht hat, ist kein glattes Idyll.

18.06. Gestört Aber Geil, 20:00 Uhr, Campus der OTH Weiden
Jedes Wochenende unterwegs, ausgebucht bis Ultimo und Fans europaweit.
Das DJ Duo um Nico Wendel mit dem zweideutigen Namen, ist seit 2010 zu den Heroes der Commercial House Szene aufgestiegen. Fleißig wie kaum ein anderer Act standen sie schon u.a. auf Bühnen der Festivals “Tomorrowland”, “World Club Dome”, “Parookaville” & “Mayday”.

18.06. Knucklehead, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Mit Knucklehead Inc. hat sich eine starke Formation des Rock gefunden. Die fünf Musiker aus dem Raum Bayern mit ihrer Mission die Welt mit Rock der alten Schule zu bekehren. Mit dieser Version, bietet Knucklehead Inc. eine feine Auswahl von AC/DC bis ZZ Top. Mit Pat Schmid, Peter “Grampy Cat” Pirzer, Timo Reichenbach, Günter Drechsler und Phil “The Thrill” Hölzgen gibt es keine Minute zum verschnaufen.

18.05. Moop Mama, 18:00 Uhr, Campus der TH Deggendorf
MOOP MAMA kreieren eine neue Identität, die sich aus den Egos, Talenten, Launen und Ansichten von zehn komplett verschiedenen Musikern zusammensetzt. Und wenn einer rappt, zwei die Drums bearbeiten und sieben Typen alles aus ihren Lungen rausholen, ist es schon ein Statement, das Ganze als ICH zu verkaufen. Die Maschine MOOP MAMA – von außen eine Einheit, von innen viel Reibung. Aber Reibung erzeugt Wärme und ICH ist die heißeste Platte, die die Band je auf den Markt geworfen hat.

19.06. Pizzera & Jaus, 20:00 Uhr, Campus der TH Deggendorf
Nach einer fulminanten Deutschlandpremiere und innerhalb von wenigen Tagen ausverkauften Hallen legen Pizzera & Jaus nach. Die mehrfachen Amadeus Award-Gewinner unter anderem den Award „„Live-Act des Jahres“ kommen im Sommer 2022 erneut nach Deutschland.

22.06. Death To All, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
Death to All agiert als Tribute-Band an den ursprünglichen Death, der sich 2001 nach dem Tod des Gründers und Frontmanns der Gruppe, Chuck Schuldiner, auflöste. Das Rückgrat von Death to All sind Sänger/Gitarrist Max Phelps (Obscura, Ex-Cynic), Schlagzeuger Gene Hoglan (Dark Angel, Testament), Bass-Biest Steve DiGiogio (Testament, Sadus) und Bobby Koelble (Death). Death to All ist eine einzigartige Gelegenheit für eine neue Generation von Metalheads, das Genie von Death und Chuck Schuldiner aus erster Hand zu erleben.

24.06. Benediction, 20:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
BENEDICTION melden sich mit einem beeindruckenden Album samt Dave Ingram am Mikro zurück! Als Dave Hunt vergangenen Sommer nach über 20 Jahren als Sänger ankündigte, dass er eine Auszeit von der Band bräuchte, um seinen Doktor der Philosophie abzuschließen, haben die anderen Jungs keine Zeit verschwendet und mit Daves Segen genau einen Anruf getätigt, um den einzig passenden Mann für den freien Posten am Mikro zu bekommen. “Als Daz mich anrief, kam das völlig aus heiterem Himmel. Wir unterhielten uns eine Weile und dann fragte er mich, ob ich an einer Rückkehr interessiert wäre. In dem Moment als er das sagte, gab es bei mir keinen Zweifel, ich war wieder dabei!” erinnert sich Dave Ingram. “Es fühlte sich einfach total selbstverständlich und richtig an.”

25.06. Ü39 Party mit DJ Alf & DJ Fritz, 21:00 Uhr, Eventhall Airport Obertraubling
2 Kult-DJs aus dem Raum Regensburg geben sich die Ehre!
DJ Alf und DJ Fritz, bekannt in den 80/90ern aus Kultdiscos wie Rumpelkammer, Jet Set, Novelle, Tanzranch Pielenhofen, Jack D. Pollenried, Golden Gate Langquaid, TopFour Schierling, Xenox Hemau und vielen mehr, lassen die guten alten Zeiten nochmals aufleben.

26.06. Kamtchatka, 20:00 Uhr, Rockstüberl Burglengenfeld
Wo Kamchatka auftreten, brennt die Luft! Grundzutaten für das exzellente Destillat waren damals wie heute: Stoner-, Hard-, 70’s-, Retro- und Psychedelic-Rock mit einem kräftigen Schuss Blues. Dieses Gebräu servieren die Skandinavier Anhängern von Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Pink Floyd, Tool oder Soundgarden mal als kompaktes und rifflastiges Gitarrenbrett, mal als ausufernde Instrumentalorgie mit Soloausritten

26.06. Wurzelwasser, 20:00 Uhr, VAZ Burglengenfeld
Jede Wurzel braucht a Wasser Jedes Leben braucht an Sinn
I spür’s auf bestimmte Weise Wann i auf der Reise bin.
In diesem Sinne haben sich der Chiemgauer Gitarrist, Sänger und Frontmann der STS- Coverband Auf A Wort Mathias Rasch und der Oberpfälzer Gitarrist und Sänger Hans Deml mit dem Trompeter und Baritonspieler Martin „Spider“ Barth und dem Geiger der international bekannten Band Fiddler’s Green Tobias Heindl 2021 zusammengefunden um das musikalische Erbe der im Jahr 2012 gegründeten bayerischen Mundart-Band WURZELWASSER auf den Bühnen ihrer Heimat fortzuführen.

Karten im Internet: www.der-kartenvorverkauf.de
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf in der Tourist-Info und in der ESSO Tankstelle in Teublitz, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mehr Infos: www.power-concerts.de