15 Jahre Postfiliale: „Die Pia von der Post“ feierte in Maxhütte-Haidhof Jubiläum

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). „Wer kennt sie nicht, die Pia von der Post. Immer ein Lächeln im Gesicht“, so begrüßte Erster Bürgermeister Rudolf Seidl die Inhaberin der Postfiliale Pia Chwastek in Maxhütte-Haidhof an der Bahnhofstraße, als er die Filiale betrat.

Zum Post-Jubiläum von Pia Chwastek (links) kam auch Erster Bürgermeister Rudolf Seidl vorbei und gratulierte mit einem Blumenstrauß. Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof, Anita Alt

Seit bereits 15 Jahren ist Pia Chwastek für ihre Kunden in Maxhütte-Haidhof und aus dem Städtedreieck da. Zum Jubiläum hat auch Erster Bürgermeister Rudolf Seidl Pia Chwastek persönlich gratuliert.

„Hier sind die Kundinnen und Kunden in guten Händen und das nun schon seit vielen Jahren,“ freute sich Bürgermeister Seidl bei seinem Besuch. „Diese Verlässlichkeit macht den Standort wahrlich zu einer regionalen Instanz. Die Post gehört zu unserer Stadt, wie der Bahnhof. So möchte ich Dir im Namen unserer Bürgerinnen und Bürger danken, dass Du Dich damals vor 15 Jahren entschlossen hast, diese Postfiliale zu eröffnen“, fügte er hinzu.

Pia Chwastek dankte Bürgermeister Rudolf Seidl für seinen Besuch und die Wertschätzung. „Ich möchte mich aber auch bei meiner Kundschaft recht herzlich bedanken, welche mir seit vielen Jahren treu zur Seite steht und bei meiner Gebietsleitung der Deutschen Post für das entgegengebrachte Vertrauen.

Anerkennung geht auch an meine Mitarbeiterin Petra Haslbeck und an meine Familie, welche stets als stille Helfer da sind, wenn man sie braucht. Sehr verbunden bin ich auch den Zustellern für unser Gebiet und unserer Stadt Maxhütte-Haidhof. Es ist mir eine Ehre und hat mich sehr gefreut, vielen Dank“, sagt Pia Chwastek.