52 jähriger Mann aus dem Landkreis Schwandorf vermisst

Seit dem 09.07.2018, 18.45 Uhr, wird Mario WINKLER (Foto) im Bereich Wackersdorf/Lkr. Schwandorf vermisst.

Herr Winkler kam gestern Abend, nach dem Besuch bei einem Bekannten in Altenschwand, nicht nach Hause zurück. Privat durchgeführte Suchmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis. In den Vormittagsstunden wurde bei der Polizeiinspektion Schwandorf eine Vermisstenanzeige erstattet.

Derzeit laufen Suchmaßnahmen rund um das Seengebiet. Weitere Anlaufpunkte von Herrn Winkler sind leider nicht bekannt.

Herr Winkler ist ca. 175 cm groß und schlank. Er hat kurze dunkelbraune Haare und trägt eine Brille. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt mit schwarzer Aufschrift, einer Arbeitshose in den Farben rot / schwarz / grau und dunklen Arbeitsschuhen.

Unterwegs ist Herr Winkler mit einem weißen 1er BMW, amtliches Kennzeichen SAD-AW 253. Die letzte bekannte Fahrtrichtung war in Richtung Neunburg vorm Wald.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme benötigt Herr Winkler dringend Medikamente.

Hinweise auf den Verbleib bzw. Aufenthaltsort von Herrn Winkler werden erbeten an die Polizeiinspektion Schwandorf unter Telefonnummer 09431/4301-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Fahndungswiderruf !

zu oben angeführter Meldung der PI Schwandorf vom 10.07.2018 erfolgt hiermit ein Fahndungswiderruf.

Aufgrund der durchgeführten Presseveröffentlichung in den sozialen Medien und im Rundfunk meldete sich gegen 15.00 Uhr ein aufmerksamer Autofahrer, der den Presseaufruf im Radio gehört hat. Dieser gab an, den gesuchten Pkw in Wackersdorf gesehen zu haben. Der Hörer fuhr hinter dem gesuchten BMW her und gab über Telefon den Standort des Fahrzeuges durch. Eingesetzten Streifenfahrzeugen gelang es schließlich, den Pkw in Wackersdorf auf einem Parkplatz anzuhalten. Der Fahrer wurde daraufhin zur Dienststelle der PI Schwandorf gebracht. Über die weitere Vorgehensweise wird noch entschieden.