Elisabeth Sperl seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst

sperlElisabeth Sperl (Mitte) arbeitet seit 25 Jahren im Rathaus. Glückwünsche dazu gab’s von Bürgermeister Thomas Gesche und von Beate Fenz, der Vorsitzenden des Personalrats. Foto: Stadt Burglengenfeld

 

BURGLENGENFELD. Dienstjubiläum im Rathaus: Elisabeth Sperl ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt. Bei einer kleinen Feierstunde dankte Bürgermeister Thomas Gesche seiner Mitarbeiterin für „deinen Einsatz zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger“.

Elisabeth Sperl arbeitet seit einem Vierteljahrhundert im Vorzimmer des Bürgermeisters und ist damit insbesondere für viele Vereine, Geburtstagskinder und Ehejubilare erste Ansprechpartnerin im Rathaus. Zudem koordiniert sie zusammen mit Regina Lorenz die Termine des Bürgermeisters und die schriftliche Korrespondenz. Gesche sagte, Sperl habe in den vergangenen Jahren am Arbeitsplatz enorme Veränderungen, insbesondere wegen des technischen Fortschritts, erlebt und bewältigt.

Bei der Firma Obauer hat Elisabeth Sperl Anfang der 1970er Jahre Groß- und Außenhandelskauffrau gelernt. 1976 wechselte sie ins Burglengenfelder Notariat zum damaligen Notar Walter Kolb. Ihre Tätigkeit im Rathaus begann sie schließlich im Juni 1990. Seitdem arbeitet sie im Vorzimmer des Bürgermeisters.

Für den Personalrat schloss sich dessen Vorsitzende Beate Fenz im Namen der Kolleginnen und Kollegen den Glückwünschen des Bürgermeisters an. Neben einer offiziellen Dankurkunde gab’s für Elisabeth Sperl einen Strauß Blumen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen