Ferienbetreuung erweitert Angebot

ferienbetreuungKarten spielen, gemeinsame Ausflüge oder sportliche Aktivitäten stehen bei der Ferienbetreuung im August wieder im Mittelpunkt. Dafür sorgen unter anderem Diplom-Sozialpädagogin Edith Schatz (links) und Erzieherin Svetlana Fritz von der verlängerten Mittagsbetreuung der Grundschule (2.v.r.)

 

BURGLENGENFELD (sr). Mit Unterstützung der Stadt Burglengenfeld wird 2015 das Angebot der Ferienbetreuung in den Sommerferien erweitert. So wird zum einen die mögliche Betreuungszeit von 14 auf 16 Uhr verlängert, zum anderen wird das Höchstalter für die Teilnahme auf zwölf Jahre heraufgesetzt. „Damit kommen wir den Wünschen vieler Eltern nach mehr Flexibilität bei der Betreuung nach“, erklärt Diplom-Sozialpädagogin Edith Schatz, die für den Verein zur Betreuung und Förderung von Kindern die Ferienbetreuung alljährlich organisiert und koordiniert.

Bürgermeister Thomas Gesche sagte den Plänen umgehend seine Unterstützung zu: „Als familienfreundliche Stadt möchten wir Eltern und Kindern ein lebenswertes Zuhause bieten.“ Darum sei es an der Zeit, das bestehende Angebot den Bedürfnissen berufstätiger Familien anzupassen. Im Dialog mit Edith Schatz habe man sich außerdem auf eine moderate Anpassung der Gebühren geeinigt, um auch sozial schwächeren Familien eine Teilhabe an der Betreuung zu ermöglichen.

Seit etlichen Jahren besteht in Burglengenfeld in den Sommerferien die Möglichkeit, Kinder ab dem Grundschulalter für vier Wochen von erfahrenen und pädagogisch versierten Kräften betreuen zu lassen. Das Angebot gilt für das gesamte Städtedreieck, in diesem Jahr von 17. August bis 11. September 2015. Gebucht werden kann entweder wochenweise oder aber mindestens drei Tage in einer Woche, die Kosten für die Betreuung betragen acht Euro pro Tag.

Die Kinder sind während der Betreuungszeit in den Räumen der verlängerten Mittagsbetreuung der Grundschule im Naabtalpark untergebracht.  Wer nun die verlängerte Betreuung bis 16 Uhr nutzen möchte, zahlt pro Tag einen zusätzlichen geringen Aufpreis von 1,50 Euro. „Das Angebot gilt auch für die Eltern, die ihre Kinder schon angemeldet haben und verlängern möchten“, so Edith Schatz.
Ausführlichere Informationen zur Ferienbetreuung gibt es auf www.burglengenfeld.de oder direkt beim Verein zur Förderung und Betreuung von Kindern unter www.kinderkrippe-burglengenfeld.de oder direkt bei Edith Schatz unter Tel. (09471) 60 40 510 und 0151/ 40 37 54 18.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen