Die Bücherzelle steht jetzt vor der Stadthalle Maxhütte-Haidhof

Die Bücherzelle befindet sich derzeit am Haupteingang der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. Foto: Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Aufmerksame Nutzer der Bücherzelle dürfte es nicht entgangen sein: die große, gelbe Bücherzelle ist wieder mal umgezogen. Seit einiger Zeit steht die „Bücher-Telefonzelle“ vor der Stadthalle beim Eingang. Dank dem Bauhof Maxhütte-Haidhof verlief das Aufstellen völlig problemlos und nun sind ausgelesene Bücher kein Problem mehr.

So funktioniert die Bücherzelle:

Die Bücherzelle ist in den Nachtstunden zugesperrt. Es besteht die Möglichkeit ein eigenes Buch gegen ein Buch aus der Zelle auszutauschen. Das eigene Exemplar darf dabei nicht älter als fünf Jahre sein.
Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (Mitte) und Bücherei-Leiterin Rita Demleitner (links) bedankten sich bei Harald Griesbeck (rechts), Hallenwart der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof und Andreas Albrecht (nicht im Bild), Hausmeister der Maximilian-Grundschule für das Auf- und Zusperren der gelben Bücherzelle.

„Städtedreieck liest“ wünscht viel Spaß beim Lesen und Tauschen!