Jubiläum: Zehn Jahre Schuhmoden Döllinger

Bürgermeister Thomas Gesche gratulierte Johann Döllinger zum Jubiläum; rechts Mitarbeiterin Melanie Stiegler. Foto: Julia Krempl

BURGLENGENFELD (sr). Seit zehn Jahren gibt es Schuhmoden Döllinger in Burglengenfeld. Das Jubiläum feiern Christa und Johann Döllinger mit Geburtstagsrabattten und kleinen Präsenten für die Kunden. Bürgermeister Thomas Gesche dankte dem Ehepaar Döllinger samt Team für die Treue zum Standort Innenstadt.

Christa und Johann Döllinger betrieben schon Schuhgeschäfte in Beratzhausen und Hemau, als sie im Jahr 2008 die Italienische Nacht auf dem Marktplatz besuchten. „Burglengenfeld hat uns schon immer angezogen, um dort Bekleidung und andere schöne Dinge zu kaufen. Bei der Italienischen Nacht schlenderten wir schließlich durch die Gassen der Altstadt und entdeckten in der Rathausstraße ein damals leider leerstehendes Schuhgeschäft“, erinnert sich Christa Döllinger. Die spontane Idee, dort eine neue Filiale zu eröffnen, nahm schnell konkrete Formen an: Schon im Herbst 2008 eröffnete Schuhmoden Döllinger in der Rathausstraße, 2014 folgte der Umzug in die Robert-Koch-Straße.

Die Geschichte von Schuhmoden Döllinger wird weitergehen: Sohn Johannes Döllinger hat das Schuhmacherhandwerk bei der Firma Meindl erlernt und war einige Jahre bei einem großen Filiallisten in München im Verkauf tätig. Mit der Eröffnung einer weiteren Filiale in Dietfurt im Jahr 2016 übernahm Johannes Döllinger die Geschäftsleitung. In Burglengenfeld gehören als geschultes Personal Melanie Stiegler und Julia Beck mit zum Team. Gemeinsam stehen sie mit dem Ehepaar Döllinger für das Motto: „Service wird bei uns groß geschrieben.“

Anlässlich des 10. Geburtstags der Filiale Burglengenfeld gibt es von 28. Juni bis 21. Juli 2018 einen großen Jubiläumsverkauf – auch in den Döllinger-Schuhgeschäften in Beratzhausen, Hemau und Dietfurt.

Weitere Infos und Öffnungszeiten im Internet: www.schuhmoden-doellinger.de