Maxhütte-Haidhof begrüßt 11000sten Einwohner

maxhütte einwohnerDas Bild zeigt von links 1. Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank, den 11.000 Einwohner Sebastian Schmid mit seiner Frau Ina und Ordnungsamtsleiter Peter Henn. Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof

Sebastian Schmid 11.000ster Einwohner

Gutschein für den frisch verheirateten Sebastian Schmid
Die Stadt Maxhütte-Haidhof hat die 11.000-Einwohner-Marke überschritten. Als 11.000sten Einwohner konnte Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank jetzt den frisch verheirateten Sebastian Schmid begrüßen, der letzte Woche mit Hauptwohnsitz nach Maxhütte-Haidhof gezogen war.
Im Einwohnermeldeamt im Maxhütter Rathaus hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon seit Wochen die Entwicklung der Einwohnerzahlen aufmerksam verfolgt. Als Sebastian Schmid sich zusammen mit seiner frisch angetrauten Frau Ina Schmid anmeldete, stand es fest: Sebastian Schmid, bisher wohnhaft in Kallmünz ist der 11.000 Einwohner der Stadt Maxhütte-Haidhof.
Jetzt konnte Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank den Neubürger im Rathaus willkommen heißen und sie gratulierte auch dem jungen Paar zur erst kürzlich geschlossenen Ehe. Schließlich war es die Liebe, die Sebastian Schmid nach Maxhütte-Haidhof führte.
Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank überreichte im Beisein von Ordnungsamtsleiters Peter Henn einen Gutschein für ein Essen zu Zweit und einen Blumenstrauß für die Ehefrau.
Peter Henn ging kurz auf die Einwohnerentwicklung ein und erläuterte, dass die Stadt Maxhütte-Haidhof laut der Bertelsmann-Stiftung erst nach 2020 die 11.000er Marke durchbrechen würde.  „Mit der Ausweisung unserer eigenen und privaten Baugebiete sind wir praktisch unserer Zeit mindestens fünf Jahre voraus“. Unter den Neubürgern sind vor allem junge Familien, die das Leben in einer Kleinstadt wie Maxhütte-Haidhof bevorzugen.
Jeweils 150 bis 200 Einwohner mehr zählte die Stadt Maxhütte-Haidhof in den letzten Jahren, eine stolze Entwicklung.
Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank wünschte dem jungen Paar eine gute Zukunft in Maxhütte-Haidhof und gratulierte ihnen zu ihrer Entscheidung, Maxhütte-Haidhof als künftigen Wohnort beizubehalten. „Man habe hier das Glück, nah am Ballungszentrum Regensburg zu wohnen und trotzdem eine so schöne Landschaft um sich herum zu haben, bemerkte 1. Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.