Wasserwart Thomas Stowasser feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum

Das Bild zeigt von links die stellvertretende Personalratsvorsitzende Astrid Schmitzberger, Stadtbaumeister Gerhard Schmid zusammen mit Thomas Stowasser und Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank. Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof, Angelika Niedermeier

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Sein 25-jähriges Dienstjubiläum feierte im Mai der 1. Wasserwart der Stadt Maxhütte-Haidhof Thomas Stowasser. Zu seinem Jubiläum gratulierte ihm ganz herzlich die Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank.

In ihrer Laudatio ging sie auf den Werdegang des Jubilars ein. Der Jubilar war gerade in den ersten Jahren seiner Tätigkeit alleine für die Wasserversorgung zuständig und musste somit zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar sein. Nach vielen Fort- und Weiterbildungen wurde ihm 2003 die Aufgabe des 1. Wasserwartes übertragen. Nach einigen Erweiterungen des Personals im Wasserwerk obliegt ihm nun auch seit Februar 2017 die Verantwortung als Gruppenführer. „Thomas kennt jede einzelne Wasserleitung im Stadtgebiet“ so die Bürgermeisterin und bedankte sich auch im Namen des Personalrates mit Frau Astrid Schmitzberger und des Stadtbaumeisters Gerhard Schmid für seine langjährige Treue, seinen Einsatz und Engagement.

„Die Arbeit im Bereich der Trinkwasserversorgung ist eine ganz besondere Tätigkeit, welche ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein erfordert“ so Dr. Susanne Plank. Als Dank und Anerkennung überreichte das Stadtoberhaupt für 25 Jahre geleistete Arbeit eine Ehrenurkunde. Auch die stellvertretende Personalratsvorsitzende Astrid Schmitzberger schloss sich der Gratulation an und bezeichnete ihn als wertvollen Kollegen und dankte für die Kollegialität und Zusammenarbeit.

Thomas Stowasser bedankte sich für die herzlichen Glückwünsche sowie den guten Zusammenhalt unter den Kollegen und das gute Verhältnis zum Arbeitgeber, ohne dies das alles so nicht möglich wäre.