Nikolaus und Bürgermeister in Maxhütte-Haidhof unterwegs

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Am Tag vor dem sechsten Dezember und am Weihnachtsmarkt besucht der Heilige Nikolaus traditionsgemäß die Kinder in Maxhütte-Haidhof. Auch wenn dieses Jahr der Weihnachtsmarkt ausfällt, es keine Buden und keine Bühne am Marktplatz geben wird, gingen die jüngsten Bürger trotz Coronakrise nicht leer aus. Denn die Stadt organisierte eine Nikolausaktion, bei der die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden konnten.

Der Heilige Nikolaus und Bürgermeister Rudolf Seidl brachten Geschenke für die Kinder. Foto: Anita Alt, Stadt MH

So kam der Heilige Nikolaus (Geschäftsleiter des Rathauses Karl-Peter Würstl) am Freitag nach dem Nikolaustag bei den Kindergärten und -krippen vorbei. Zusammen mit Erstem Bürgermeister Rudolf Seidl überreichte der Nikolaus 600 Schokopäckchen samt Schoko-Nikolaus vom Garten oder Hausgang aus an die Erzieherinnen und Erzieher.

Der Heilige Nikolaus und Bürgermeister Rudolf Seidl wünschten den Kindern und deren Erzieherinnen und Erziehern trotz der Coronakrise noch „eine ruhige Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest“. Die Kinder dankten dem Besuch mit Gedichten oder Liedern sowie Winken durch die Fensterscheibe.