Panoramabad Wackersdorf öffnet an Pfingstmontag: Mit Test oder Impfung ins Wasser

WACKERSDORF (sr). Das Panoramabad startet an Pfingstmontag, 24. Mai in die Freibadsaison 2021.

Bademeister Michael Meinhardt trifft im Panoramabad die letzten Vorbereitungen: An Pfingstmontag startet die neue Saison. Nachweis: Michael Weiß/VG Wackersdorf

Wie im vergangenen Jahr greift für den Betrieb wieder ein umfassendes Hygieneschutz- und Sicherheitskonzept, weiß Wassermeister Thomas Bauer: „Im Großen und Ganzen starten wir so, wie wir letztes Jahr aufgehört haben.“ Hinzu kommen lediglich eine FFP2-Pflicht sowie die Vorlagepflicht eines negativen Corona-Tests, eines Impf- oder Genesungsnachweises.

Bademeister Michael Meinhardt nimmt freudestrahlend die letzten Handgriffe an der technischen Anlage des Bads vor: „Wir freuen uns wahnsinnig, dass es endlich losgeht.“ Seit Wochen müsse man die badehungrigen Gäste vertrösten: „Als das Wetter noch sommerlicher war, hat das Telefon zeitweise alle fünf Minuten geklingelt“, so Meinhardt. Da das letztjährige Öffnungskonzept nicht nur sehr gut funktioniert habe, sondern auch sehr gut angekommen sei, halte man am bisherigen Modell fest, erklärt Bürgermeister Thomas Falter: „Die Rückkopplung unserer Gäste war eindeutig: Gerne wieder so.“ Das heißt unter anderem, dass die Zahl der Personen, die sich gleichzeitig in der Anlage aufhalten dürfen, wieder auf 35 beschränkt wird und die Schwimmzeiten vorher verbindlich unter 0174/1034082 gebucht werden müssen. Die Buchungshotline ist ab Montag täglich zwischen 8 und 9 Uhr erreichbar, zusätzlich und einmalig am Samstag, 22.05. zwischen 10 und 12 Uhr.

Neu ist, dass die bisherige allgemeine Maskenpflicht durch eine FFP-2-Pflicht (ab 15 Jahren) ersetzt wird sowie eine generelle Nachweis- bzw. Testpflicht: Wer das Bad besuchen möchte, benötigt entweder einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist, einen Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung oder einen Nachweis über eine vollständige Genesung.
Preislich hält das Panoramabad an seiner konsequenten Linie der Vorjahre fest. Mit dem Corona-Saisonticket für 15 Euro (Kinder bis 14 Jahre: 10 Euro) und Corona-Einzeltickets für 1 Euro (Kinder bis 14 Jahre: 0,50 Euro) sind die Preise wieder bewusst familienfreundlich gehalten. Weitere Informationen – auch zum Corona-Schnelltestzentrum in Wackersdorf – sind online unter wackersdorf.de verfügbar.

HOW TO // Corona-Saison #2: So funktioniert‘s

  1. TERMIN VEREINBAREN, BADEHOSE, BIKINI UND CO VORAB ANZIEHEN
    Das Panoramabad öffnet aktuell nur blockweise.
    Hier die Buchungszeiten im Überblick:
    Der 09:00 Uhr-Block beträgt 90 Minuten, er richtet sich vor allem an die Stammkundschaft der Aqua-Jogger.
    Zu folgenden Zeiten haben Sie weiterhin für jeweils 60 Minuten die Möglichkeit, das Schwimmerbecken zu nutzen: 11:00 Uhr, 12:30 Uhr, 14:00 Uhr und 18:30 Uhr.
    „Familien-Block“ von 2,5 Stunden von 15:30 – 18:00 Uhr (Hier wird darauf hingewiesen, dass bitte schon bei Buchung angegeben werden sollte, ob die komplette Dauer von 2,5 Stunden zum Schwimmen genutzt wird! Sollte Ihr Aufenthalt ab 15:30 Uhr z.B. lediglich 60 Minuten betragen, sagen Sie uns bitte vorab kurz Bescheid, damit wir im Anschluss weiteren Personen die Nutzung des Bades ermöglichen können!)
    Zwischen den Schwimmblöcken wird das Bad jeweils für eine halbe Stunde gereinigt!
    Gleichzeitig dürfen sich maximal 35 Personen im Bad aufhalten – davon 15 im Schwimmer- und 20 (10 Personenpaare) im Nichtschwimmerbecken. Um den Besucherandrang besser kanalisieren zu können, erfolgt der Zutritt in das Bad nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung.
    Unter 0174/1034082 können Sie Ihre Wunschzeit täglich von 08:00 und 09:00 Uhr reservieren. Folgetermine können Sie selbstverständlich auch direkt vor Ort im Bad reservieren.
    Bitte ziehen Sie Ihre Badeklamotten (wenn möglich) bereits vor dem Eintritt in das Bad an, sodass Sie sich vor Ort am Becken nur noch ausziehen brauchen und es zu weniger Betrieb in den „Behelfs-Umkleiden“ kommt (s. auch Punkt 4 „Schwimmen beendet – und jetzt?“).
  2. NACHWEIS ODER TEST VORBEREITEN
    Um unser Panoramabad besuchen zu können, müssen Sie am Eingang einen der folgenden Nachweise vorweisen:
    • Nachweis über vollständige Corona-Impfung (Zweitimpfung + 14 Tage!), z.B. Impfpass
    • Nachweis über vollständige Genesung
    • Gültiger (24 Stunden!) Corona-Schnelltest mit Nachweis aus Schnelltestzentrum
  3. ABSTAND HALTEN, NACHWEIS ZEIGEN (s. 2.), TICKET KAUFEN UND KONTAKTBOGEN AUSFÜLLEN
    Am Eingang des Bades achten Sie bitte auf die Einhaltung des Mindestabstands. Tragen Sie eine FFP-2-Maske!* Kaufen Sie ein Ticket:
    Corona-Saisonticket: 15 €
    Corona-Saisonticket Kinder: 10 €, bis 14 Jahre
    Corona-Einzelticket (jeweils gültig für einen Block): 1 €
    Corona-Einzelticket Kinder (jeweils gültig für einen Block): 0,50 €, bis 14 Jahre
    Corona-Familien-Saisonticket: 30 €, gültig f. 2 Erwachsene und 2 Kinder bis 14 Jahre
    Ähnlich wie in der Gastronomie ist es auch im Panoramabad notwendig, dass Sie uns Ihren Namen mit Kontaktdaten hinterlassen. Ihre Daten tragen Sie in einen Kontaktbogen ein, der im Bad für 30 Tage aufbewahrt und im Anschluss vernichtet wird. Die Daten dienen dem Gesundheitsamt im Covid-19-Fall zur schnelleren Ermittlung eventueller Kontaktpersonen. Bei Personenpaaren aus Elternteil und Kind reicht die Angabe der Kontaktdaten des Erwachsenen.
  4. DIREKT ZUM BECKEN UND INS WASSER
    Im Innenbereich des Panoramabads ist für Kommen und Gehen eine Art „Einbahnstraßenregelung“ eingerichtet und beschildert. Bitte halten Sie sich daran! Am Becken angekommen, können Sie Ihre FFP-2-Maske* ablegen, Ihr „Handgepäck“ stellen Sie am Beckenrand ab.
    Schwimmerbecken: Zwei Sportbahnen sind für Sportschwimmer, Trainierende und schnelle Schwimmer vorgesehen. Hier können jeweils 2 Personen gleichzeitig schwimmen. Das übrige Schwimmerbecken ist für langsamere Schwimmer und Aquajogger vorgesehen. Im gesamten Becken gilt „Rechtsverkehr“: In jedem Abschnitt wird immer möglichst rechts geschwommen. Generell achten Sie bitte auch im Becken auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern.
    Nichtschwimmerbecken: Bitte verteilen Sie sich eigenständig so auf das Becken, dass Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Selbstverständlich gilt die Abstandsregel Mitglieder ein- und desselben Hausstands (z.B. Eltern und Kinder). Die Rutschanlage darf erst dann betreten werden, wenn die Person vorher über die Rutsche im Becken angekommen ist. Beim Anstehen am Treppenaufgang ist auf den Mindestabstand zu achten!
  5. SCHWIMMEN BEENDET – UND JETZT?
    Sobald Sie das Becken verlassen, müssen Sie Ihre FFP-2-Maske* wieder anlegen!
    Die Duschen im Sanitärbereich sind gesperrt. Abduschen können Sie sich an den Duschen am Zugang zum Schwimmerbecken. Um schnell aus den nassen Klamotten zu kommen, stehen Ihnen Behelfsumkleiden im Außenbereich zur Verfügung – einfache Sichtschütze ohne Sitz- und Ablagemöglichkeiten. Mittlerweile ist auch ein Teil der Umkleiden im Gebäude wieder geöffnet.
    Am Ende verlassen Sie das Bad unter Einhaltung der Mindestabstände über einen gesonderten Ausgang.
    Übrigens: Wenn sich der Schwimm bzw. Bade-Block dem Ende nähert, werden Sie rechtzeitig von unserem Personal hingewiesen, das Becken zu verlassen.
  6. WAS IST MIT TOILETTEN?
    Die Toilettenanlage ist selbstverständlich geöffnet. Bitte achten Sie hier allerdings auf die Anweisungen unseres Personals. Grundsätzlich ist pro Toilette immer nur ein Gast gestattet.
    Denken Sie auch hier an die FFP-2-Maske*.
    Hinweis: Je weniger Personenverkehr im Gebäude, desto besser – falls Sie nur Ihre Hände waschen möchten, steht im Außenbereich eine Desinfektionsstation zur Verfügung.
  7. BITTE HALTEN SIE SICH AN DIE REGELN.
    Auch für uns und das gesamte Panoramabad-Team ist es eine äußerst ungewöhnliche Situation. Wir bitten Sie, sich an die geltenden Regeln zu halten und den Anweisungen unserer Mitarbeiter Folge zu leisten. Wenn Sie sich einmal nicht sicher sind, sprechen Sie uns jederzeit an – wir helfen gerne!
    Hinweis: Besucher, die sich explizit nicht an die geltenden Regeln halten (z.B. das Tragen einer FFP-2-Maske* außerhalb der Becken), werden der Einrichtung verwiesen.
  8. KURZ UND KNAPP: WAS GEHT AKTUELL NICHT?
    Kleinkinderbecken, Sprungbrett, Teile der Liegewiese, Sitz- und Liegemöglichkeiten und Duschen sind gesperrt. Direkt im Panoramabad erfolgt kein Verkauf von Speisen und Getränken (abgesehen davon hat das Schwimmbadcafé den „Corona-regulär“ geöffnet).
  9. BLEIBT DAS SO ODER GEHT DA IRGENDWANN MEHR?
    Aktuell sind keine weiteren Öffnungen vorgesehen. Zwar könnten die Corona-Negativ-Nachweise einerseits eine höhere Besucherzahl zulassen, andererseits erhöhen diese gleichzeitig den Arbeitsaufwand für unser Team.
    *Gäste ab dem 15. Geburtstag haben eine FFP2-Maske zu tragen. Bei Kindern zwischen dem 6. Und 15. Geburtstag genügt eine OP- oder Alltagsmaske. Kinder unter 6 Jahren sind von der Pflicht ausgenommen.