Prüfung bestanden: 13 neue Schulweghelfer an der Mittelschule

13 neue Schulweghelfer erhielten an der Sophie-Scholl-Mittelschule ihre Schulwegpässe von Rektor Heinz Weilhammer, 2. Bürgermeister Bernhard Krebs, Polizeioberkommissar Werner Keller, Lehrerin Stephanie Jobst und von Josef Hofrichter, Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht. Foto: Stadt Burglengenfeld

BURGLENGENFELD (sr). Es war die letzte offizielle Amtshandlung von Heinz Weilhammer als Rektor der Sophie-Scholl-Mittelschule: 13 neuen Schulweghelfern hat er zusammen mit 2. Bürgermeister Bernhard Krebs die Schulwegpässe überreicht. Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen hatten zuvor eine einwöchige Ausbildung beim Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Burglengenfeld, Polizeioberkommissar Werner Keller, absolviert.

„Ich bin stolz auf euch“, sagte Weilhammer zu den neuen Schülerlotsen. Und: „Ich war 31 Jahre an der Schule und bin froh, dass in dieser Zeit kein Kind bei einem Schulwegunfall zu Schaden gekommen ist.“ Möglich sei das nur, weil sich immer wieder Schülerinnen und Schüler dazu bereit erklären, Verantwortung für andere zu übernehmen, vor allem an der Holzheimer Straße dafür zu sorgen, dass Kinder sicher zur Schule kommen. „Das ist keine Selbstverständlichkeit, es ist etwas Besonderes, dass ihr hier euch ehrenamtlich engagiert.“

Ein „Riesen-Kompliment“ für die neuen Schulweghelfer gab’s auch vom 2. Bürgermeister Bernhard Krebs. Es sei aller Ehren wert, dass sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen zusätzlich zum normalen Unterricht weiteres Wissen erworben und sich freiwillig einer weiteren Prüfung gestellt hätten.

Denn Polizeioberkommissar Werner Keller hatte die neuen Schülerlotsen in mehreren Lektionen auf ihren verantwortungsvollen Dienst vorbereitet. Fachwissen und Allgemeinbildung rund um den Straßenverkehr wurden ebenso vermittelt, wie die Grundregeln der Straßenverkehrsordnung. Auch, wie sich Kraftfahrer gegenüber Kindern verhalten sollten. „Ich kann euch gratulieren, weil ihr eine super Truppe seid. Es hat echt Spaß gemacht, mit euch zu arbeiten“, sagte der Polizeioberkommissar.

Alle Schülerinnen und Schüler, die an der Ausbildung teilnahmen, haben die abschließende Prüfung bestanden. Das freute auch Lehrerin Stephanie Jobst, die Schülerlotsenbeauftragte der Mittelschule, sowie Josef Hofrichter, den Vorsitzenden der Gebietsverkehrswacht Burglengenfeld. Er hatte den SchülerInnen neben der nötigen Ausrüstung auch als Dankeschön für ihre künftige Tätigkeit eine kleine Brotzeit und Getränke mitgebracht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.