Sonnensegel für den Kindergarten

Unter dem neuen Sonnensegel lässt es sich besonders gut spielen. Davon überzeugte sich Bürgermeister Thomas Gesche mit Sebastian Schelchshorn (li.) und Franz Haneder (re.) sowie mit Kindergartenleiterin Claudia Jacob und Erzieherin Yvonne Erich. Foto: Michael Hitzek

BURGLENGENFELD(sr). Wenn die Sonne lacht, freut das natürlich auch die Kinder im Josefine- und Louise-Haas-Kindergarten. Doch der prallen Sonne und der UV-Strahlung soll die empfindliche Kinder-Haut beim Spielen im Garten nicht ausgesetzt sein. Daher hat die Stadt nun rund 10.000 Euro in Anschaffung und Installation neuer Sonnensegel für den Kindergarten investiert.

Wie die Sonnensegel bei den Kindern ankommen, davon hat sich Bürgermeister Thomas Gesche bei einem Termin vor Ort ein Bild gemacht. „Alles bestens“, berichtete Kindergartenleiterin Claudia Jacob.

Stadtbaumeister Franz Haneder wies darauf hin, dass auf Jacobs Initiative hin ein Konzept für die Neugestaltung und Weiterentwicklung der Außenanlagen entwickelt worden ist. Ein Thema dabei war der Schutz der Kinder vor zu viel Sonne. Bis neu gepflanzte Bäume ausreichend Schatten spenden können, vergeht zu viel Zeit. Daher die Entscheidung für insgesamt drei Sonnensegel.

Bei der weiteren Gestaltung der Außenanlagen des Kindergartens sollen unter anderem neue Sandkasteneinfassungen und Sitzmöglichkeiten folgen.