Traditionsbetrieb Bäckerei-Konditorei Kosler wurde ausgezeichnet

Das Team der Bäckerei-Konditorei Kosler mit Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (re) Foto: Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Da darf dann auch schon mal die Bürgermeisterin der Stadt persönlich vorbeischauen und ganz herzlich zur Auszeichnung gratulieren. Im Dezember wurde die Bäckerei-Konditorei Kosler aus Maxhütte-Haidhof mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis ausgezeichnet.

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber selbst überreichte die Urkunde und die Medaille. 100 Betriebe aus 48 Innungen hatten sich für den Staatsehrenpreis qualifiziert. 20 Bäckereien aus ganz Bayern konnten sich dann über die große Auszeichnung freuen.

„Das Ganze, die Auszeichnung, ist eine Teamleistung“, da ist sich Helmut Kosler, Chef des traditionellen Familienbetriebes, ganz sicher. „Nur gemeinsam kann man über Jahre gute Qualität erarbeiten und liefern“.
Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank war nun persönlich in die Backstube gekommen und gratulierte zu diesem besonderen Ehrenpreis. „Diese Auszeichnung ist absolut verdient. Wir sind stolz auf solche innovative Unternehmen, wie es die Konditorei-Bäckerei Kosler ist“, so Dr. Plank. Dass die Bäckerei Kosler seit Jahrzehnten tief in der Region verankert ist und geliebt und geschätzt wird, „kommt nicht von irgendwo“. Qualität und Preis stimmen einfach und dies nicht erst seit gestern. „Wir achten bereits bei den Grundprodukten auf beste Qualität und Herkunftsort“, so Helmut Kosler „und unser Teig darf noch ruhen, darf sich Zeit lassen“, fügte er hinzu.

Marcel Morawe, der jüngste Bäcker-Spross der Kosler-Dynastie, ist der Sohn der Tochter Helga Morawe und Enkel der Senior-Chefin Gunda, zeigt, dass der Betrieb weitergehen wird. Er absolvierte 2016 als Prüfungsbester im Bäckerhandwerk der Innungen Amberg, Amberg-Sulzbach und Schwandorf seinen Abschluss. Und seit kurzem nun darf er sich Bäckermeister und Betriebswirt nennen. Marcel Morawe ist es wichtig, wenn es heißt „ich weiß, was IM Brot ist“. Sein neues Kamut-Brot wird besonders von der Kundschaft gelobt.
Kamut enthält 40 % mehr Eiweiß als Weizen und besitzt eine hohe Wertigkeit für den Körper. Das Mehl wird nur in Bio- und Vollkornmehl hergestellt, „wir verarbeiten es mit besten Rohstoffen und ich glaube man schmeckt es auch“, so Marcel Morawe im Gespräch.

Gut zu wissen:
• Zum Familienbetrieb Helmut Kosler: Harald Mooz hat bereits bei der Firma Kosler das Bäckerhandwerk erlernt und ist seit 36 Jahren im Betrieb.
• Marcel Morawe besuchte die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham bei München: nun ist er Meister.
•„Es steckt viel Mühe, aber auch viel Liebe bei uns im Bäckerhandwerk“, da sind sich Alle, die in der Backstube stehen, einig.