Verdienstkreuz für Zweiten Bürgermeister Franz Brunner

Das Bild zeigt den Geehrten Franz Brunner (3ter v.li.) mit seiner Frau Brigitte (mit Blumenstrauß) zusammen mit Landrat Thomas Ebeling (links), Finanzminister Albert Füracker (2ter vo.li,), Franz Irrgang, Vizepräsident und Vorsitzender des Ehrenausschusses des Oberpfälzer Schützenbundes (2ter v.re.) und Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (rechts). Foto: Stadt Maxhütte-Haidhof

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). In einer Feierstunde im Bayerischen Staatsministerium für Finanzen in München händigte Bayerns Finanzminister Albert Füracker dem Zweiten Bürgermeister Franz Brunner das vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeiner verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aus.

“Sie haben mehr als Ihre Pflicht getan und sich den Orden durch unermüdlichen Einsatz verdient”, würdigte Bayerns Finanzminister Albert Füracker den Geehrten. Mit ihrer Vita und ihrem Engagementsind sie “Vorbild für andere, sich für die Allgemeinheit einzusetzen”.

Die Stadt Maxhütte-Haidhof mit Erster Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank gratuliert Franz Brunner zu dieser besonderen Auszeichnung für sein Lebenswerk. Franz Brunner selbst bedankte sich bei seiner Frau „Gitte“, die ihm seit „Jahrzehnten den Rücken freihält“.