Was das „komische Kastl“ an der Holzheimer Straße macht

Ortstermin Nahe der Kinderkrippe „Naabtalzwerge“: An der Holzheimer Straße stellten 2. Bürgermeister Bernhard Krebs und Ordnungsamtsleiter Wolfgang Weiß das neue Gerät zu Erfassung von Verkehrsdaten vor. Foto: Michael Hitzek

BURGLENGENFELD (sr). Ein „komisches Kastl“ an der Holzheimer Straße zieht derzeit neugierige Blicke auf sich. „Keine Sorge, das ist kein neuer Blitzer“, sagt 2. Bürgermeister Bernhard Krebs, der derzeit die Amtsgeschäfte im Rathaus führt. Vielmehr handle es um ein Spezialgerät zum Sammeln von (nicht personenbezogenen) Daten, die der Stadt bei Planung und Steuerung des Verkehrs helfen sollen.

„Der Straßenverkehr ist ein Thema, das die Bürgerinnen und Bürger permanent beschäftigt“, sagt Wolfgang Weiß. Es vergeht kaum ein Tag, an dem der Leiter des Ordnungsamtes im Rathaus nicht Hinweise auf Raser bekommt, zu viel Verkehr in Wohnstraßen moniert oder der Einsatz der Geschwindigkeitsanzeigetafeln gefordert wird.

Bevor neue Schilder aufgestellt, Fahrbahnmarkierungen angebracht oder Geschwindigkeitsanzeigetafeln installiert werden, bemüht sich die Stadtverwaltung um seriöses Zahlenmaterial: Anzahl der Fahrzeuge (in beiden Fahrtrichtungen), Geschwindigkeit, Größe der Fahrzeuge, Pkw oder Lkw oder Zweirad, und so weiter.

„Zum Erheben der Daten mussten wir bislang stets ein solches Gerät mit langer Vorlaufzeit vom Zweckverband Kommunale Verkehrsüberwachung kostenpflichtig ausleihen und mitunter recht lange auf die Auswertung der Daten warten“, berichtet Weiß. Mit dem nun für knapp 3000 Euro von der Firma Bremicker Verkehrstechnik angeschafften „VeDasys V01“ fallen die Wartezeiten weg, die Stadtverwaltung kann die erhobenen Daten selbständig auswerten – und so auch schneller auf Anliegen aus der Bevölkerung reagieren.

„Dafür ist es wichtig, belastbare Zahlen zu haben“, sagt 2. Bürgermeister Bernhard Krebs. Und er betont: Autokennzeichen oder personenbezogenen Daten werden von dem neuen Spezialgerät „selbstverständlich nicht erfasst“. Ein Kamera oder ähnliches gehört nicht zur Ausstattung von „VeDasys V01“, das System arbeitet vielmehr mit Radar.