Zivilcourage – Regenstaufer Bürger erhält Belohnung

Johannes Zelzner erhält aus den Händen von EPHK Klaus Baumer in der Polizeiinspektion Regenstauf ein Dankschreiben und eine Belohnung. Foto: PI Regenstauf


REGENSTAUF (sr). Durch den „guten Riecher“ sowie das überlegte Handeln von Johannes Zelzner aus der Marktgemeinde Regenstauf gelang es der Bayerischen Polizei, einer überregional agierenden Diebes- und Betrügerbande das Handwerk zu legen. Deshalb erhielt der couragierte Mann ein Dankschreiben des Polizeipräsidenten der Oberpfalz, Herrn Gerold Mahlmeister, welches ihm vom Leiter der Polizeiinspektion Regenstauf, Herrn EPHK Klaus Baumer, bei der Dienststelle zusammen mit einem kleinen Geldbetrag überreicht wurde.

Im November 2018 hatte Herr Zelzner in der Nähe eines Geldinstitutes in Regenstauf einen Mann beobachtet, die ihm auf Grund seines Verhaltens verdächtig vorkam. Nachdem er sich das Kennzeichen des mitgeführten Fahrzeugs notiert hatte, teilte er seine Wahrnehmungen der Polizeiinspektion Regenstauf mit. Darauf basierende Ermittlungen führten zeitnah zur Festnahme und Überführung mehrerer Tatverdächtiger. Eine Vielzahl von Eigentums- und Vermögensdelikten konnte dadurch aufgeklärt werden.