16-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

PI NEUSTADT/WN – 6.7.2018 …

Flossenbürg …

16-jähriger Kradfahrer schwer verletzt …

Foto: PI NEUSTADT/WN

Ein 16-jähriger KTM-Fahrer aus Neustadt a.d.WN verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag gegen 11.00 Uhr schwer.
Der Fahranfänger befuhr mit seinem Kraftrad die bei Motorradfahrern sehr beliebte Strecke von Flossenbürg in Richtung Silberhütte. Nach Flossenbürg unterschätze er den Verlauf einer Rechtskurve und kam auf die Gegenfahrbahn.
Eine entgegenkommende 26-jährige Frau aus Flossenbürg versuchte mit ihrem Audi noch auszuweichen, was ihr jedoch nicht mehr gelang. Durch den Anstoß wurde der 16-jährige auf die Fahrbahn geschleudert.
Mit schweren Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Weiden verbracht. Die Audi-Fahrerin und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt.
Der Audi und das Motorrad wurden durch den Verkehrsunfall total beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 27000 Euro.
Neben dem Rettungshubschrauber und den Rettungskräften war auch die Feuerwehr Flossenbürg zur Unterstützung an die Unfallstelle geeilt.

Luhe-Wildenau

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Ein 40-jähriger Rollerfahrer aus Weiden wurde am Freitagmorgen gegen 06.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.
Der Weidener fuhr mit seinem Kleinkraftrad von Grünau in Richtung Luhe. Kurz nach Grünau kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Der 40-jährige trug keinen Helm und wurde durch den Rettungshubschrauber mit schweren Kopf-Verletzungen ins Klinikum Amberg verbracht.
Am Roller entstand nur geringer Sachschaden. Ob der 40-jährige im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, muss noch überprüft werden. Der Roller wurde wegen Manipulationsverdacht sichergestellt und wird von einem Gutachter untersucht.