2 Fahrräder in Regenstauf sichergestellt – Eigentümer gesucht

Polizeiinspektion Regenstauf – 20.12.2019 …

REGENSTAUF. Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf stellten bei einem Jugendlichen aus dem Landkreis zwei Fahrräder sicher, die mutmaßlich von diesem entwendet wurden. Aufgrund der bislang vorliegenden Erkenntnisse dürften die beiden Mountainbikes im November oder Dezember 2019 in Regenstauf, möglicherweise am Fahrradabstellplatz am Bahnhof oder am Schulzentrum entwendet worden sein.

Sichergestelltes Fahrrad 1, Foto: Bachfischer
Sichergestelltes Fahrrad 2, Foto: Bachfischer

Die Räder können wie folgt beschrieben werden:
Rad 1: Herren MTB der Marke Bulls, hellgrün, 26 Zoll Reifen, Besonderheit Sattelhalterung defekt
Rad 2: Herren MTB der Marke Ideal, schwarz mit roten und silberfarbenen Elementen, 29 Zoll Reifen, Besonderheit Aufkleber der Firma Ehrl

Die Fahrräder werden bis auf weiteres bei der Polizei in Regenstauf verwahrt. Personen, die Angaben zu den Eigentümern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0 in Verbindung zu setzen.

Weihnachtsdekoration in Lappersdorf entwendet
LAPPERSDORF. Beleuchtete Figuren einer Weihnachtsdekoration waren in der Nacht von Dienstag, 17.12.2019 auf Mittwoch, das Ziel eines bislang unbekannten Diebes in der Regendorfer Straße. Der Täter entwendete diese aus einem Garten und verursachte so einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizeiinspektion Regenstauf hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0.

Scheibe an Wohnhaus in Regenstauf eingeschlagen
REGENSTAUF. Im Schutz der Dunkelheit brachte ein Täter eine Scheibe an einem Wohnhaus in der Sandstraße in der Nacht von Mittwoch, 18.12.2019 auf Donnerstag im Ortsteil Diesenbach zum Bersten. Der dadurch entstandene Sachschaden ist nicht unerheblich. Die Polizeiinspektion Regenstauf hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Anwohner oder Nachtschwärmer, die Angaben zum Geschehen machen können, sich mit der Polizei unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0 in Verbindung zu setzen.