Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 15.12.2017

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 15.12.2017 …

 

PI BURGLENGENFELD vom 15.12.2017

Burglengenfeld

Kennzeichen entwendet
Am 14.12.2017 gegen 17.30 Uhr entwendete ein unbekannter Täter in der Regensburger Straße in Burglengenfeld das vordere Schwandorfer (SAD) Kennzeichen von einem schwarzen Ford Fiesta einer 23 jährigen Fahrzeugbesitzerin aus Pilsheim. Am Tatort wurde eine verdächtige Person mit schwarzer glänzender Jacke und grüner Hose gesehen. Wer Hinweise auf den Täter machen kann, soll sich bitte mit der Polizeiinspektion Burglengenfeld in Kontakt setzen.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Bislang unbekannte Täter beschmierten vermutlich mit einem wasserfesten Textmarker mit weißer oder silberner Farbe in der Zeit von 13.12.2017, 19.30 Uhr bis 14.12.2017, 09.30 Uhr die Seitenscheibe eines am Eislaufplatz in Burglengenfeld abgestellten Wohnmobils eines 67 jährigen Münchners, obwohl sich der Besitzer zur Tatzeit schlafend im Wohnmobil aufhielt. Der Schriftzug der Schmiererei ist als „SPuRi“ zu entziffern. Der Sachschaden beläuft sich vermutlich auf einen dreistelligen Eurobetrag. Wer Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten die Polizeiinspektion Burglengenfeld zu verständigen.

Diebstahl im Friedhof
In der Zeit von 10.12.2017, 14.30 Uhr bis 13.12.2017, 14.00 Uhr wurde im Friedhof in Burglengenfeld von einem Grab ein als Deko angebrachter „Bergkristall“ entwendet. Ziel des bislang unbekannten Täters dürfte lediglich die Entwendung des Bergkristalls sein. Eine Grabschändung ist nach jetzigem Ermittlungsstand auszuschließen. Der Schaden beläuft sich auf einen dreistelligen Eurobetrag. Wer Täterhinweise geben kann wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion Burglengenfeld gebeten.

Teublitz

Verkehrsunfall mit Abkommen von der Fahrbahn
Am 14.12.2017 gegen 10.55 Uhr befuhr ein 66 jähriger Fahrzeugführer aus dem nördlichen Landkreis mit seinem Ford C-Max die Kreisstraße SAD 1 in Richtung Teublitz. In Höhe des Rastplatzes „Krometzwinkelteiche“ kam er dabei ein Stück nach links über die Mittellinie. Genau zu diesem Zeitpunkt überholte ihn ein 51 jähriger Fahrzeugführer aus Teublitz mit seinem Audi A5. Dieser wich nach links aus und landete auch links im Straßengraben. Ein Zusammenstoß mit dem Überholten erfolgte nicht, so dass nach jetzigem Stand am ausweichenden Fahrzeug kein Schaden entstanden ist. Das Fahrzeug musste aber mit einem Abschleppunternehmen aus dem Seitenstreifen geborgen werden. Verletzt wurde niemand. Der Fahrzeugführer des Ford C-Max missachtete im vorgenannten Fall das durch die Straßenverkehrsordnung bestimmte Rechtsfahrgebot. Ihn erwartet diesbezüglich eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige.

 

PI NEUSTADT/WN vom 15.12.2017

Theisseil

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten
Gestern, gegen 16.00 Uhr, wollte ein 77-jähriger Weidener mit seinem Pkw Opel bei Görnitz nach rechts in die Kreisstraße NEW 27 einfahren und missachtete dabei die Vorfahrt eines aus Richtung Theisseil kommenden Pkw Toyota, der durch den Anstoß in den linken Straßengraben rutschte. Der Opelfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde vom BRK ins Klinikum Weiden verbracht. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 EUR.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.