Aktuelle Delikte Lkr. Schwandorf und Umgebung … 15.-17.2.2018

Neueste Pressemitteilungen und Berichte der Polizei-Inspektionen
aus dem Landkreis Schwandorf und Umgebung vom 15.-17.2.2018 …

 

PI REGENSTAUF vom 17.2.2018

Mehrere Reifen an geparkten Pkw zerstochen
Im Zeitraum Donnerstag, den 15.02.2018 18:00 Uhr bis Freitag, den 16.02.2018 11:30 Uhr wurden am Pendlerparkplatz in der Sandstraße in Regenstauf, OT Diesenbach zwei Pkw beschädigt. Hierbei wurden an einem Pkw zwei und an einem anderen Pkw ein Reifen mit einem spitzen Gegenstand zerstochen. Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der PI Regenstauf unter 09402/9311-0 in Verbindung zu setzen.

 

PI SCHWANDORF vom 16.2.2018

Nach Spiegelklatscher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt
Am 14.02.2018, gegen 19.30 Uhr, fuhr der Fahrer eines BMW auf der Staatstraße 2145 in Richtung Schwandorf. Auf Höhe der Autobahnunterführung kam ein unbekannter Pkw entgegen. Beide Außenspiegel berührten sich. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Der Schaden am BMW beträgt ca. 350 Euro.
Hinweise bitte an die PI Schwandorf, Tel. 09431/43010!

Drogenfunde bei Personenkontrollen
Bei verschiedenen Personenkontrollen im Stadtgebiet konnten in der Nacht vom 15.02. auf 16.02.2018 bei vier Personen Drogen oder verdächtige Kräutermischungen aufgefunden und beschlagnahmt werden.
Die Beschuldigten werden alle wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Kleinkraftrad unter Drogen geführt
Bei einer Verkehrskontrolle am 16.02.2018, 03.45 Uhr in der Ettmannsdorfer Straße, stellte eine Streife der PI Schwandorf bei einem 29jährigen Fahrer eines Motorrades fest, dass dieser am Vortag Marihuana und drei Tage zuvor Crystal konsumiert hatte. Eine Blutentnahme musste im Krankenhaus durchgeführt werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz wird erstellt.

 

PI NEUSTADT/WN vom 15.2.2018

Windischeschenbach

Geparkten Opel malträtiert
Von Dienstag auf Mittwoch malträtierte ein bisher unbekannter Täter einen in der Dr.-Martin-Luther-Straße abgestellten Opel.
Nachdem er die Windschutzscheibe eingeschlagen hatte, stach er auch noch ein Loch in einen Vorderreifen.
Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.
Die Polizei Neustadt a.d.WN bittet um Hinweise unter den Tel.-Nrn. 09602-9402-0 oder 09681-91100.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.